Diskussion: Rezensionen (Qualität, Länge, etc.)


#343

Also schlechtes Gewissen musst du wirklich nicht haben!! Du hast nur was gemeldet, was komisch ausschaut. Die Beurteilung, ob da wirklich geschummelt wurde oder nicht, macht ja das Team. Ganz ehrlich - auch wenn es zwei Schwestern sind, dann sollten die vielleicht auch verschiedene LE schreiben …


#344

Wieso machst Du Dir Vorwürfe? Du hast doch nichts falsch gemacht. Das Team wird alles prüfen und entscheiden. Aber egal, selbst wenn es Schwestern sind, kann man m. E. trotzdem keine identischen Leseeindrücke einstellen. Da sollte doch jeder selbst seine Meinung äußern.


#345

… Du warst um Sekunden schneller - wir haben die gleiche Meinung.


#346

Habe ich auch grade festgestellt und musste schmunzeln :smiley:


#347

So oder so - es ist auffällig und musste gemeldet werden. Alles gut also. Wenn sich zwei Schwestern die Arbeit teilen, haben sie zusammen einen Account, nicht zwei mit identischen LE und Rezensionen.

Deine jetzige Reaktion finde ich bedenklich. Würdest Du auch wegsehen, wenn jemand auf einen anderen einprügelt? Könnte ja einen Grund haben?


#348

Nein natürlich nicht. Ist aber auch nicht angenehm ungerecht beschuldigt zu werden.Na, mal schauen, was vorablesen antwortet.


#349

Das ist doch keine Beschuldigung. Die Meldung ans Team heißt doch erst mal nichts anderes, als dass das Team bitte eine Überprüfung vornehmen möchte. Ist alles korrekt, passiert nichts. Ist es nicht korrekt, wird das Team die entsprechenden Schritte vornehmen.


#350

Das macht mich gerade echt ein wenig sauer und ich kann nur den Kopf schütteln …


#351

Warum? Bei Gewalt gegen Menschen oder Tiere würde ich niemals wegschauen.Das ist für mich aber auch etwas ganz anderes.Ich bin vor etlichen Jahren in der Schule zu Unrecht des Betrugs verdächtigt worden, was sich zum Glück später aufgeklärt hat. Trotzdem wollte ich hier nicht einfach wegsehen. Aber Gedanken wird man sich doch wohl machen dürffen.


#352

Wenn es nicht auffällt (…ist es aber… ) ,dass 2 LE identisch sind, könnte man theoretisch doch auch 2 völlig identische Rezensionen reinstellen?
Eine Person kann ja 2 Accounts haben (das vermute ich noch bei jemanden anderem hier) und eine Adresse von der Oma, dem Freund, der besten Freundin etc angeben.


#353

Weil ich mich frage, wo für Dich die Grenze anfängt, warum Du jetzt so rumjammerst und wieso Du auf einmal diese Accounts regelrecht in Schutz nimmst. Dir wurde jetzt oft genug gesagt, dass das richtig war, das Team darauf hinzuweisen. Alles weitere ist für mich nur noch Show.


#354

Haben die ja offenbar auch so gemacht. Identische LE, identische Rezensionen. Deshalb regt es mich doch auch so auf, dass jetzt das Gejammer kommt, ach hätte ich doch nicht …


#355

Da Du das nachträglich eingefügt hast, antworte ich noch mal darauf.

Eben - wenn es zu Unrecht ist, stellt sich das ja raus. Kannst Du mir aber irgendeine logische Erklärung geben, wie sich identische Texte als Versehen oder möglich herausstellen könnten?


#356

Da hst du ja Recht. Ich beende das Thema jetzt, und falls vorablesen sich meldet, kann ich ja schreiben, was dabei herausgekommen ist.


#357

Auch wenn die beiden identischen Leseeindrücke (unter 2 verschiedenen Namen…räusper)sich als “sauber” raus stellen sollten,ist das doch nicht mehr dein Problem. Für dich ist die Sache abgeschlossen, du hast es gemeldet und Punkt. Übriegens finde ich das gut,dass du reagiert hast. In der heutigen Zeit schliessen genug Leute die Augen bei Mauscheleien…und das denke ich nicht nur in Bezug auf vorablesen,sondern allgemein !


#358

Soweit ich weiß, meldet das Team nicht rück, was rausgekommen ist.

Ein wenig versteh ich deine Bedenken … wenn die Person, die beim Team gemeldet wurde, hier auch mitliest, es sich dann herausstellt, dass sie unschuldig war, dann weiß sie, wer es gemeldet hat und könnte auf den Melder losgehen, so von wegen “wieso mischst du dich ein” oder in der Art … auch wenn die Meldung alleine aufgrund der identischen LE gerechtfertigt war … Aber du hast nix falsch gemacht!


#359

Also ich versteh ihre Bedenken total…


Doppelanmeldung?
#360

Ich habe mal eine Frage zum Thema Rezension von Kochbüchern. Heute kam halb zehn bei mir an und ich habe das Buch durchgeschaut und mir Rezepte rausgesucht. Da gehe ich später Zutaten einkaufen und koche sie in den nächsten Tagen nach. Jetzt habe ich gesehen, dass schon eine Rezension da ist und da wurde scheinbar nichts gekocht. Wie handhabt ihr das? Kocht ihr etwas nach? Ich bin der Meinung, dass man das Kochbuch sonst eher schlecht beurteilen kann.


#361

Also ich koche schon erst mal einiges nach, bevor ich ein Kochbuch rezensiere. Aber ich habe sehr viel Kocherfahrung und könnte theoretisch auch ohne Nachkochen ein Kochbuch beurteilen. Aber ich hab es nicht “eilig” mit der Rezension und fühle mich einfach sicherer, wenn ich einiges ausprobiert habe.

Man kann eben immer nur sehen, dass man sich selbst richtig (was auch immer das heißt) verhält. Ich richte mich nach oben, nicht nach unten. :wink:


#362

Wenn man nichts nachkocht, kann man doch nicht sagen, ob die Mengen stimmen und es dann schmeckt. Aber kann jeder so machen wie er will…
Aber es gibt auch Leute, die Kochbücher als Bilderbücher nutzen :slight_smile: