Vorab-Lesespaß "Ed ist tot"


#162

Aufgabe 1
Meine Lieblingsbuchhandlung ist der Hugendubel in meiner Stadt (Frankfurt). Hier stöbere ich echt gerne, die Auswahl ist groß, Neuerscheinungen sind auch immer viele vor Ort vorhanden und wenn man mal einen besonderen Wunsch hat, der nicht vorrätig ist, wird auch gerne bestellt und man kann es am nächsten Tag in der Regel abholen.

Außerdem gibt es hier auch immer mal wieder interessante Lesungen oder eine Signierstunde. So konnte ich schon Neal Shusterman treffen. Der Typ ist echt nett und total cool.

Außerdem gibt es in der Filiale echt engagierte Buchhändler, die auch echt gute Empfehlungen aussprechen und gerne beraten.


#163

Aufgabe 1: Meine Lieblingsbuchhandlung ist Thalia in Bielefeld, die mich durch mein Jurastudium und das anschließende Referendariat hindurch begleitet und mich mit der notwendigen Fachliteratur versorgt hat. Mittlerweile hole ich mir dort immer als Erstes Inspirationen für Geschenke. Total begeistert bin ich von den Fachkräften dort vor Ort, die immer zuvorkommend und freundlich sind.


#164

Aufgabe 1
Meine Lieblingsbuchhandlung ist das Stammhaus der Mayerschen in AAchen.
Sie ist super gut sortiert, bietet grosse Auswahl,hat ausser Büchern auch tolle Kleinigkeiten, ein Cafe und bietet freundliche, kompetente Beratung.


#165

Tolle Idee. Ja, eine Gartenbücherei ist ein schöner Gedanke. :sunflower: :spider: :deciduous_tree:


#166

Dankeschön !!!


#167

Zu Aufgabe 2 Spannung

hier muss ich leider passen,dabei habe ich einige spannende Bücher auf meinem Reader!
Z.B.Illuminati von Dan Brown
oder von Sebastian Fitzek Das Kind/
Passagier 23
Martin Krist Böses Kind
Shari Lapena The couple next door.Auch Blackhurst‘s Stille Kammer und The fourth monkey von Barker auch sehr spannend.Die Liste könnte ich noch weiter führen,würde aber den Platz sprengen!Doch meinen E-Reader auf einen Tisch zu drapieren :innocent: macht leider auch nicht viel Sinn.
Schade


#168

Zu Aufgabe 1:
Meine Lieblingsbuchhandlung ist inzwischen Thalia in Lüdenscheid, weil es dort eine Mitarbeiterin gibt, die mir schon so manches tolle Buch empfohlen hat, das mir sonst entgangen wäre. Das Angebot dort kann sich auch sehen lassen.


#169

Zu Aufgabe 2

Mein Büchertisch zum Thema Spannung


#170

Aufgabe 1: Meine Lieblingsbuchhandlung ist die Hugendubel-Filiale in Lübeck. Sie ist groß und daher mit vielen unterschiedlichen Themen ausgestattet. Trotz ihrer Größe ist sie gemütlich und hat schöne Lesemulden zum Niederlassen und Schmökern. Wenn man Fragen hat, kann man jederzeit das Personal ansprechen. Mam kann dort Stunden verbringen :slight_smile:


#171

Aufgabe 1:

Meine Lieblingsbuchhandlung ist der große Hugendubel in Würzburg. Ich liebe es hier zwischen all den Büchern hindurch zu gehen und mich inspirieren zu lassen, die Bestseller-Wandseite anzusehen (und mitzufiebern, ob ich vielleicht sogar schon einen gelesen habe, wo mir noch gar nicht bewusst war, dass es ein Bestseller wird/ist) und mich gemütlich hinzusetzen (im tollen Café auf der mittleren Ebene) um mal in die Bücher zu schmökern. :slight_smile:


#172

Aufgabe 1:

Ich habe ehrlich gesagt gar keine Lieblingsbuchhandlung. Es gibt zahlreiche Buchhandlungen die alle ihren eigenen Charme haben. Aber wenn ich mir etwas wünschen könnte, dann wäre es ein großer Garten oder ein schöner Innenhof, in dem man auf gemütlichen Bänken unter alten Kastanienbäumen, lesend die Seele baumeln lassen kann. So eine Mischung aus Buchhandlung und Lesecafe.


#173

Aufgabe 1

Meine Lieblingsbuchhandlung ist Buchkrissel (www.buchkrissel.de) hier bei mir am Ort. Mir gefällt besonders gut, dass es eine nicht ganz so große Buchhandlung ist, ich dort aber alle Bücher bekomme, die ich gern haben möchte. Außerdem geht es schön familiär dort zu, es gibt immer mal wieder nette Aktionen dort (Vorlesungen, Adventsbacken mit Begleitung einer Autorin, Vorlesestunden für Kinder,…) und sie ist einfach nur 3 Minuten zu Fuß von mir zu Hause entfernt. Eine Buchhandlung vor Ort zu haben (und das in unserem “Kaff”) ist wirklich genial!


#174

Aufgabe 1:
Ich habe noch gar nicht so lange eine Lieblingsbuchhandlung in Jena und zwar die Bücherstube. Sie ist sehr klein und völlig vollgestopft. Aber daraus erwächst auch ihr Charme. Die Verkäufer sind etwas verschroben, aber sehr nett. Sie haben immer einen Lesetipp parat und eine sehr liebevolle Auswahl an hochwertigen Büchern.


#175

Da ging ich schon hin, als ich vor über 30 Jahren in Jena studierte. Schön zu hören, dass es sie noch gibt.


#176

Ich werde es mir überlegen. Meine Bücher, die ich nicht selbst behalte, wandern eigentlich immer in meine Bücherei. Was hättest Du denn zum Tausch anzubieten? Bist Du im Tauschthread?

Liebe Grüße
Lerchie


#177
  1. Lieblingsbuchhandlung
    Meine liebste Buchhandlung gibt es noch. Sie befindet sich in einem kleinen Dörfchen in meiner Heimat. Sie wird liebevoll geführt, aber hat aufgrund ihrer Grösse nicht die mega Auswahl was Bücher angeht. Ich habe dort aber immer was gefunden - von klein auf habe ich einen Haufen Jugendbücher verschlungen. Schon lange wohne ich aber zu weit weg um dort regelmässig vorbeizuschauen.

#178

Ja, das würde mir auch gefallen.:blush::deciduous_tree::books:


#179
  1. Lieblingsbuchhandlung
    Meine Lieblingsbuchhandlung ist die Buchhandlung Hassenpflug in Witzenhausen. Zum Einen ist der Ort und der Laden mit meiner Heimat und meiner Kindheit verbunden. Immer, wenn ich auf Heimatbesuch bin, ruft beides eine große Vertrautheit hervor. Zudem ist der Laden zwar klein, hat aber doch eine gute Auswahl und ist vor allem schnell, wenn man etwas bestellen möchte. Die Mitarbeiter sind außerdem sehr freundlich und zuvorkommend.

#180
  1. Lieblingsbuchhandlung
    Meine ist die Buchhandlung „Engler“ in der Heimatstadt meiner Oma. Immer wenn ich sie als Kind besucht habe, sind wir gemeinsam hingegangen und ich durfte mir ein Buch aussuchen. Ich fand die Kinderbuchecke damals unglaublich beeindruckend und meine Oma musste Ewigkeiten mit mir dort verbringen bis ich mich entscheiden konnte. Die netten VerkäuferInnen helfen aber auch gern und haben immer einen guten Buchtipp. So bin ich zu einer richtigen Leseratte geworden. Und meine Oma und ich halten an unserer „Tradition“ bis heute fest, auch wenn sich mein bevorzugtes Genre mittlerweile geändert hat :wink: Solche kleinen Buchhandlungen müssen unbedingt erhalten bleiben und viel mehr Omis und Opis sollten ihre EnkelInnen schnappen und sie in Buchhandlungen entführen. :blush:

#181

Meine Lieblingsbuchhandlung ist immer dort wo ich im Urlaub bin. Ich liebe es in fremden Städten in die dortigen Buchhandlungen zu gehen und zu stöbern. Eigentlich finde ich dort immer etwas.