Vorab-Lesespaß "Ed ist tot"


#262

Meine Lieblingsbuchhandlung ist der Hugendubel im PEP in München, da ich dort immer in meiner Mittagspause reingehe, wenn ich wiedermal ne Dienstreise zu unseren Standort nach München machen muss…


#263

Meine Lieblingsbuchhandlung ist Mütters in Bad Münstereifel, ein sehr netter Chef und Mitarbeiter. Immer freundlich und hilfbereit und was sie nicht haben, besorgen sie, auch so ungewöhnliche Sachen wie reine Schutzumschläge von Büchern.

und hier auch mein Krimi Foto


#264

Leider keine kleine Buchhandlung, sondern ein großer Konzern…ich gestehe: der Hugendubel am Münchner Marienplatz…er hatte eine zeitlang geschlossen wegen Umbauarbeiten…ist aber jetzt einfach umwerfend schön gestaltet worden, sehr gemütlich. Ich weiß, man sollte kleine Geschäfte unterstützen, aber manchmal kann man nicht anders…die Kuschelecken zum Reinschmöckern sind eben einfach toll…


#265

Aufgabe 1
Ich selbst gehe nicht (mehr) in Buchhandlungen - ich kaufe über ebay (Kleinanzeigen) gebrauchte Bücher günstig, da ich einen immensen Verschleiß an Lektüre habe. :slight_smile:


#266
  1. Meine Lieblingsbuchhandlung ist die Stadtbibliothek in Wernigerode “Die Bunte Stadt am Harz”, da sie so vielfältig mit ihrer Hauptstelle, der Kinderbibliothek & der Harzbücherei ist & einiges zu bieten hat.
    Und ich mag diese Buchhandlung außerdem sehr, weil sie für mich jetzt im Internetzeitalter ein wichtiger Ort geworden ist.

  2. Mein “spannender” Thementisch:


#267

Meine Lieblingsbuchhandlung ist am Rande der historischen Innenstadt meines Wohnortes. Darin befindet sich eine rote Couch, auf die man sich setzen kann und in all den vielen wunderschönen Büchern ringsum schmökern kann. Die Menschen die da arbeiten sind Bücherenthusiasten reinsten Wassers. Manchmal gehe ich in diese Buchhandlung einfach nur um Bücher zu sehen, in die Hand zu nehmen, mir Leseproben oder Verlagszeitschriften zu nehmen. Ich muss nicht jedes Mal Bücher kaufen, um willkommen zu sein. Bei meinem zweiten Besuch in diese Buchhandlung, damals, vor vielen Jahren, wurde ich schon namentlich begrüßt. Deswegen schätze ich die Jungkunz Buchhandlung so sehr. Der Link zur roten Couch ist: www.jungkunz-fuerth.de


#268

Nächste Aufgabe: Mein Büchertisch zum Thema Spannung. Spannend wird sein, ob ich es schaffe, das Foto hier hochzuladen:

Ist nur eine kleine Auswahl, auch wusste ich nicht, inwieweit Bücher in anderen Sprachen willkommen sind.


#269

Hallo Mianna, ich liebe, ich verehre Markus Zusak Die Bücherdiebin! Solch ein unglaublich schönes Buch!!!


#270

Aufgabe 2: Ein kleiner Mord im Hintergrund…der bitterlich hofft, unentdeckt zu bleiben…bzw.es verharmlosen möchte durch die Schönheit der Natur!! Also wenn DAS nicht spannend ist, ob das Projekt von Erfolg gekrönt sein wird…hihihi…


#271

Hallo ! Ich hab auch eine Lieblingsbuchhandlung! Der Osiander ist zwar groß in Baden-Württemberg, aber auch verdient. Ich finde alles, was ich brauche und noch mehr, sehr nette Beratung. Es finden tolle Veranstaltungen statt, ich habe schon Cornelia Funke getroffen und in der Nacht gelesen :wink: . Ich liebe es außerdem, online einzukaufen, denn Osiander unterstützt ein Schulprojekt, bei dem die Schüler die Bücher mit Fahrrad und öffentlichen Verkehrsmitteln zu uns nach Hause bringen. Wie gesagt, nicht unverdient ist Osiander eine große Buchhandlung.


#272

Aufgabe 1

Bei mir ist die Auswahl an tollen Buchhandlungen in der Stadt leider begrenzt. Es gibt keinen Buchladen der mich so richtig vom Hocker haut. Der Beste ist meiner Meinung nach der Dannheimer in Kempten. Ein recht schöner Laden über zwei Etagen, der ein großes Sortiment vorrätig hat. Auch die Deko im Fenster ist immer nett gemacht und es gibt viele Lesungen. Diese sagen mir persönlich aber oft nicht so zu.


#273

Eine Lieblingsbuchhandlung hab ich nicht.
Bei mir vor Ort ist eine thalia-Filiale. Dort geh ich schon mal in den Neuerscheinungen aus allen Bereichen stöbern, und nutze auch die Sitzgelegenheiten, um mir mal ein Buch näher anzusehen.
Ansonsten geh ich gerne überall in Buchhandlungen, um zu entdecken, ob es dort etwas Besonderes gibt.


#274
  1. Büchertisch
    P1030249

#275

In meiner Lieblingsbuchhandlung Dietsch in Düsseldorf-Benrath habe ich als Schülerin immer eingekauft.
Sie wird von einer sehr versierten Buchhändlerin geführt Sonja-Gräfin-von-Norman und hat mich in die Geheimnisse der Literatur eingeführt.
Ich bin ihr heute noch dankbar für die wunderbare Beratung.


#276

Irgendwie möchte ich nur ungern über Ed ist tot sprechen, ich will nicht spoilern. Denn letztlich ist “Ed ist tot” ein Krimi, und wenn andere Leser das Buch noch nicht ausgelesen haben, könnte ihnen das den Spaß am Buch nehmen. Und “… was du nicht willst, das man dir tu…”
Das Buch hat mir anfänglich sehr gut gefallen. Es war spritzig, leicht, es war witzig, gar ironisch, spielte mit Szenen aus anderen Büchern. Doch zunehmend verlor sich die Leichtigkeit, die charmante leicht weltfremde und naive Buchhändlerin verwandelte sich mit jedem weiteren Mord der geschah, egal von wem verübt, immer mehr in eine ganz andere Person. Mit jedem Mord bröckelte noch etwas von der anfänglichen Unbeschwertheit. Auch das ironische Titelbild passte eigentlich nur bis zu einem gewissen Punkt mit dem Buchinhalt.
Ich will das Buch nicht schlecht reden. Es hat mir gefallen, ich habe es in einem Rutsch ausgelesen und mich über das Ende gefreut. Ich finde es gut, dass Jen den Paten von Glasgow der Polizei übergibt, ohne einen weiteren Mord zu verüben. In dem Buch sind schon zu viele Tote. Ich kann das Buch mit gutem Gewissen weiter empfehlen, trotz einiger Schwächen, die aber der Romanhandlung keinen Abbruch tun.


#277

Wir hatten bei uns im Stättchen eine tolle kleine Buchhandlung. Es gab zwar nicht soo viele Bücher aber das ganze war nett gemacht und hatte ein tolles Feeling, und wenn man doch Mal ein bestimmtes Buch wollte, konnte man es bestellen. Außerdem gab es bei einem Kauf immer einen Keks aus der Keksdose :yum:
Doch leider hat die im letzten Jahr zugemacht und jetzt muss ich entweder im Internet bestellen oder zum nächsten Thalia fahren.


#278
  1. Eine Lieblingsbuchhandlung habe ich nicht, ich gehe aber gerne in meiner Stadt in die Buchhandlung Rupprecht, weil die Atmosphäre toll ist. Ich mag die Anordnung und Präsentation der Bücher und weiß, wo ich meine Genres finde. Die Mitarbeiter dort sind nett und lassen einen in Ruhe stöbern.

  2. Mein Büchertisch


#279

Du bist im falschen Thread. :blush:
Die Leserunde ist hier:

Und wenn Du im Textfeld schreibst und dann oben rechts neben dem Smilie das kleine Zahnrad anklickst, kannst Du da auf “Details ausblenden” gehen. Das sieht dann so aus:

[ details=“Zusammenfassung” ]
Dieser Text wird versteckt
[ /details ]

Was zwischen den Gänsefüßchen steht, kannst Du ändern (ich hab da die Kapitel eingetragen) und “Dieser Text wird versteckt” überschreibst Du mit DEINEM Text, der dann nicht sofort zu lesen ist.

Viel Spaß!


#280

Hallo Leseschätzchen,
vielen Dank, ich habe versucht es nun so zu machen, wie von Dir vorgeschlagen, ich hoffe ich habe nun meine Meinung zu Ed ist tot im richtigen Thread gepostet.
Liebe Grüße
die olle Hex’


#281

Im richtigen Thread ist der Beitrag nun - aber die Spoilerfunktion hast Du nicht genutzt. Ist nicht schlimm, aber da es Dir wichtig war, nicht zu spoilern, hatte ich gedacht, Dir hilft meine kleine Anleitung. Dann wird der Text nämlich versteckt.