Vorab-Lesespaß "Ed ist tot"


#242

Auch meine Lieblingsbuchhandlung, das Bücherschiff in Meckesheim, gibt es leider nicht mehr. Vor allem als Jugendliche und junge Erwachsene war ich dort mindestens einmal die Woche und bin fast nie ohne eine neue Errungenschaft wieder gegangen.
Die Inhaberin hatte stets tolle Empfehlungen und ich habe mich in diesem kleinen aber feinen Laden immer rundum wohlgefühlt!


#243

jööööööööh! Falls es nicht mehr als ein Meckesheim gibt, dann wohnst Du nur zwei Ortschaften von mir weg!


#244

:grinning: Das ist ja witzig!
Da passt wieder der Spruch, dass die Welt ein Dorf ist…


#245

So, und hier mein Büchertisch:


#246

Aufgabe 2 auf Instagram erledigt. Leider habe ich an Spannung nicht mehr zu bieten. https://www.instagram.com/buchereckesonjas/


#247

Aufgabe 1:

Meine lieblungsbuchhandlung ist thalia in W.
Ich liebe es dort zu stöbern und den Duft der Bücher zu genießen.
Die Mitarbeiter dort sind immer freundlich und versuchen das unmögliche möglich zu machen.
Zudem sind Bücher die man dort direkt bestellt meist am nächsten tag da.
Es gibt eine gemütliche leseecke, wo man nicht nur schmökern sondern auch einen kakao trinken kann.
Selbst für Kinder gibt es eine Ecke, wo sie spielen können,während Mama in ruhe stöbern geht.


#248


Leider kein Tisch, aber auf dem Boden, dafür mir ein paar Blutspritzer.
Hab gewartet, bis ich das Buch habe und bin froh, es direkt präsentieren zu können. Alle Bücher sind spannend.


#249

Aufgabe1:
Ich liebe die Gollenstein-Buchhandlung in Blieskastel. Dort gehe ich schon seit meiner Kindheit ein und aus und die Besitzerinnen sind immer zu einem Pläuschchen und einer Buchempfehlung bereit. Auch die Buchauswahl gefällt mir gut. Einfach ein Ort, an dem man gerne ist.


#250

Aufgabe 2:
(Unser wohnzimmertisch ist mit den fotos unserer kinder beklebt,deswegen das weiße tuch)
Ich habe so viele spannende bücher,dass ich mich kaum entscheiden konnte.
Unangefochten auf Platz 1 sind bei mir eigentlich strobel/fitzek und feuerbach/thariot.
Allerdings liegen die anderen Autoren knapp dahinter.
Aufjedenfall kann ich diese Bücher uneingeschränkt empfehlen


#251

[quote=“vorablesen, post:1, topic:12599”]

  1. Lieblingsbuchhandlung

Meine Lieblingsbuchhandlung ist die in meinem Wohnort. Die Besitzerin , sowie ihr Mitarbeiter kennen sich hervorragend aus, haben mir schon sehr interessante Bücher empfohlen und sind sehr nett.

  1. Lieblingsbuchhandlung
    Nenne uns Deine Lieblingsbuchhandlung und beschreibe kurz, was das Besondere daran ist bzw. warum Du sie so magst.

  2. Mein Büchertisch


#252

Frage 1 & 2

Meine lieblings Buchhandlung ist am Bahnhof! :laughing: Ich fahr zwar total selten Zug (mittlerweile) aber bin trotzdem ständig dort. Hier finde ich ganz oft verborgene Schätzchen auf die ich sonst nicht stoßen würde bzw. denen ich vllt. in eine anderen Buchhandlung keine Beachtung schenken würde. Oft stehe ich dann nicht nur mit einem “normalen” TB an der Kasse, sondern auch mal mit einem Buch in schräger Form, einem Manga oder einem Comic. Ausserdem kann man ganz in Ruhe stöbern, da nie viel los ist. (was für den Laden total schade ist) :hugs:


#253

Zu Frage 1: Lieblingsbuchhandlung

Meine Lieblingsbuchhandlung ist Decius bei uns im Ort. Das Ambiente ist sehr schön und einladens, mit Sitzecke und vielen Büchertischen. Auf letzteren gibt es immer kleine Karten an vielen aktuellen Büchern, auf denen von den Mitarbeitern Lesetipps und kurze Statements zu den Büchern verfasst sind. Hier kann man prima stöbern und sich inspirieren lassen. Und wenn man doch mal nichts passendes findet, sind die Mitarbeiter immer super freundlich und hilfsbereit - und haben stets einen passenden Tipp auf Lager! :star_struck:


#254

Sehr cool! :sunglasses:


#255

Aufgabe 1:
Ich bin vermutlich die Einzige, die nicht gern in einer Buchhandlung einkauft. Wenn das einmal vorkommt, dann eher spontan und hier in Berlin eher in einer der großen Ketten. Nicht, dass die Buchhändler dort unfreundlich wären, nur bekomme ich oft ungefragt Ratschläge oder Hinweise dazu. In etwa bestellte ich einmal einen Krimi aus einem Kleinverlag (ich war am nächsten Tag in der Gegend) und als ich ihn abholen wollte, wurde mir auseinandergesetzt, warum Bücher aus Kleinverlagen meist qualitativ schlechter seien - eine Einstellung, die ich nicht im Geringsten teile. Oder beim Kauf eines historischen Liebesromans, als mir die Händlerin suggerierte: ja, das müsse es eben auch geben, aber die richtige Literatur stehe zwei Regale weiter. Daher kaufe ich meistens online (gerne auch direkt beim Verlag) oder tausche noch öfter mit Familie und Freunden.
Wenn es allerdings um das phantastische Genre geht, kann ich das “Otherland” empfehlen (https://www.otherland-berlin.de/de/), sehr engagierte Mitarbeiter und immer tolle Lesungen.

Aufgabe 2: #vorablesespass

(Nein, das sind keine echten Utensilien! In meiner Polizistenfamilie bekommen die Leute so etwas geschenkt und ich habe es mir ausgeliehen.)


#256

Meine Lieblingsbuchhandlung ist die Mayersche in Dortmund. Sie hat eine tolle Atmosphäre und man kann sich in die gemütlichen Sessel setzen und einfach loslesen und alles andere vergessen. Irgendwie ist es dort wie in einer Bücherei, wegen den hohen Regalen und der tollen Auswahl. Es ist so gemütlich. Leider komme ich dort nur selten hin, da ich nicht gerade nebenan wohne. Dennoch liebe ich sie einfach :slight_smile:


#257

Aufgabe 1

Meine Lieblingdbuchhandlung ist Boekhandel Dominicanen in Maastricht. Die ist wirklich etwas ganz besonders mit einer tollen Atmosphäre :slight_smile:


#258

Aufgabe 2

Ich habe - passend zum Buch “Ed ist tot” einen Büchertisch zum Thema Buchhandel entworfen. Sachbuch und Belletristik findet sich hier beides. Leider fehlt mir noch “Ed ist tot”, sonst würde sich der Kreis zwischen allererstem und aktuellem vl-Buch schließen.


#259

Aufgabe 1:
Leider habe ich keine Lieblingsbuchhandlung, zum Leidwesen meines Mannes muss ich in JEDES Buchgeschäft…Weltbild, Hugendubel, etc…in Münster war ich mal in einer Kinderbuchhandlung, die hatte das Flair aus ‘Email für dich’ (wenn DIE in meinen Breiten wäre,
wären mein Sohn und ich wohl täglich drin)…ich leihe auch ab und an aus der Bibliothek, da kennen sich die Leutchen auch super aus…wichtig für mich ist jedoch persönlich kaufen und gleich mit heim nehmen…


#260

Aufgabe 2:
Musste grad lachen…Büchertisch…also wenn DAS keiner ist…ich benutze mittlerweile meinen Wohnzimmertisch schon als ‘Bücherregal’ oder sind meine Bücher Deko für den Tisch…ich habe einfach zuuuuu viele…äh, nein…Bücher kann man nie genug haben!hihihi!
Spannung ist auf alle Fälle gegeben…Thriller, Krimis, aber auch spannende Liebesromane dazwischen…und doppelt spannend jeden Tag, ob mein kleiner Schlumpf den Tisch Tisch sein lässt oder komplett abräumt!grins


#261

Tja, meine Lieblingsbuchhandlung ist die Mayer’sche Buchhandlung in Dortmund. Geräumig mit Leseecken und einem Cafe zum Lesen und Träumen. Sehr grosse Auswahl und Vieles Interessantes!