Überraschungsbuch ?


#163

Woher will irgendwer im Vorwege wissen, wieviele User Punkte einsetzen wollen?
Vorablesen hätte die Anzahl der Wunschbücher ja auch (weiter) begrenzen können, aber dass es so gar keine WBs gibt - egal, für welches Buch - finde ich auch nicht schön.


#164

Bei 150 Büchern hätte man auch bei 50 Wunschbüchern bleiben können. Dann hätte es immerhin 100 für die Verlosung gegeben. Immerhin doppelt so viele, wie sonst.


#165

Was ja einer Begrenzung auf 1/3 statt 1/2 gleichkäme. Also: Ja, zum Beispiel.


#166

aber ohne Wunsch Buch Regel ist der Überraschungsmoment für jeden noch einmal eine Woche raus geschoben und sie bekommen mehr Leseeindrücke, die Guten kann man dann wieder für die Vermarktung einsetzen


#167

Versteh ich nicht, oder meinst du, wir werden auch nach Freischalten der LP den Titel noch nicht erfahren?
Also ich bewerbe mich nicht “blind” auf ein Buch, dessen Titel und Autor ich nicht kenne.

Nachtrag: Oder meinst du, weil niemand dann im Vorwege weiß, ob er/sie das Buch auch sicher bekommt?
Dann hab ich es doch verstanden…


#168

Vielleicht ging die Vorgabe, kein Kontingent an Wunschbüchern bereitzustellen, wirklich vom Verlag aus?

Werden Leseeindrücke für’s Marketing genutzt? Die sind ja nicht wirklich valide, jedenfalls nicht so, wie eine Rezension des gesamten Werkes.

Ich finde das mit den Wunschbüchern eigentlich nicht schlimm. Durch die 100 Exemplare extra haben mehr Leute die Chance auf ein Exemplar als bei einer normalen Runde, bei der 50% schon als Wunschbücher reserviert sind und wenn es mit dem Gewinn nicht klappt, gibt es noch etliche Möglichkeiten, das Buch außerhalb von Vorab ergattern zu können, sei es aus der Bibliothek oder aus der Buchhandlung des Vertrauens.
Ich kann aber auch verstehen, wenn das mit der fehlenden Möglichkeit Punkte einzulösen hier auf wenig Gegenliebe trifft.


#169

Da schon einige geschrieben haben (hier oder in hibbeln) das sie Punkte für dieses Buch sammeln.


#170

Das wird es vermutlich der Grund sein.


#171

Das Team wünscht doch viele LE von uns. Also werden wir schon eine Leseprobe zum Lesen bekommen.


#172

Warum 100 Exemplare mehr. Sonst sind es doch fast immer 100 Bücher. Also 50 Stück mehr.


#173

Wäre echt cool, wenn mir mal jemand diesen Gedankengang erklären könnte.

Die Leseprobe wird doch so oder so erst am Montag freigeschaltet. Ab da könnte man bei anderen Büchern auch erst Punkte einlösen.

Wieso also sollte die Überraschung auf diese Weise verzögert werden? Und Leseeindrücke kann man auch dann schreiben, wenn man ein Wunschbuch einlöst.

Ich würde wirklich gerne verstehen, was Ihr da anders seht.


#174

Aber 50 Exemplare sind ja meistens schon reserviert durch die eingelösten Punkte, also werden häufig ‘nur’ 50 Bücher verlost.


#175

Darüber bin ich erst auch gestolpert. Sie meint wohl die 50 Exemplare, die nicht per Punkte eingelöst werden können. Dann sind es tatsächlich 100 mehr in der Verlosung. Immer gerechnet, dass alle 50 Bücher mit Punkten genommen werden würden.


#176

Wenn die 50 Wunschbücher nicht voll sind, können es auch mal 70 oder mehr zum Verlosen kommen. Und sehr oft sind die Wunschbücher nicht voll.


#177

weil niemand weiß ob er das Buch bekommt schönes Hibbeln


#178

die Frage ist, bekomme ich das Buch oder nicht


#179

ich glaube schon das Leseeindrücke einen Wert haben, ähnlich wie man in einer Buchhandlung das Buch in die Hand nimmt, drin blättert und reinliest.
In einer Rezension schreibt man ja auch eine kurze Zusammenfassung des Inhalts so wie man es in Erinnerung hat, wenn man kann ohne Klappentext und das ist vielleicht schon zuviel an Informationen. Jedenfalls geht es mir so ich lese die meistens Rezensionen erst hinter her, bei einigen kenne ich dann bereits das Buch vor dem Lesen.


#180

Die Erfahrung musste ich auch leider schon machen. Teilweise wurden in Rezis sogar Enden verraten oder die gesamte Handlung nacherzählt :see_no_evil:
Leseeindrücke sind deshalb vermutlich wirklich besser. Bis auf einige Ausnahmen haben mir die Bücher insgesamt auch genauso gut (oder schlecht) gefallen, wie auch schon die Leseproben. Da ändert sich in der Regel nicht viel dran.


#181

Da wünsche ich mir doch glatt, dass es nicht das Buch von Nele Neuhaus ist, denn die Chance ohne Punkte was zu kriegen ist relativ gering, leider. Auch wenn 150 Bücher verlost werden.
Ich bin auf jeden Fall sehr gespannt…


#182

Wenn das mit dem Selbstverlag stimmt, dürfte es kein Neuhaus sein. Es kann ja auch wirklich ein richtiges Überraschungsbuch sein.
Vielleicht kommt der Neuhaus ja bei den Büchern, die nächste Woche vorgestellt werden? Eigentlich ist das Buch von Nele jedesmal hier vorgestellt worden, soviel ich weiß.