Überraschungsbuch ?


#203

Dann wäre jede besondere Aktion eine Strafe für die, die nicht teilnehmen können oder wollen. Meet&Greet, Instagram, Foto-Aktion, Ereignisse in einer konkreten Stadt, etc.

“Ich fühle mich benachteiligt” oder das Eintreten für fiktive User, die sich evtl. benachteiligt fühlen könnten, ist eine Form von Ich-Botschaft. Zu jeder Ich-Botschaft gibt es Gegenpositionen von Usern, die das anders sehen.

An einer Blind-Date-Aktion teilzunehmen, bei der das Buch nicht vorher enthüllt wird, hat sicher seine Reize für die, die auch in der Buchhandlung Blind-Date-Romane in der Wundertüte kaufen würden …


#204

Durchaus - nie würde ich das bestreiten. Allerdings käme ich auch nicht auf die Idee, Gegenpositionierten durch die Blume zu verstehen zu geben, dass sie ihre Gegenposition doch bitte für sich behalten sollen um mir nicht meinen Spaß zu verderben durch Äußerung ihrer Ich-Botschaft.

Das war ja auch bereits mehrfach Thema bei solchen Sonderaktionen, weil kein User teilnehmen konnte, der keinen Account bei Facebook oder Instagram hatte. Seitdem findet das Meiste ja auch zeitgleich hier im Forum statt, oder bekomme ich die Sonderteile nur nie mit?

Ortsgebundene Veranstaltungen sind ja naturgegeben hauptsächlich interessant für Leute, die in der Umgebung wohnen. Aber tendenziell hält einen niemand ab, extra dafür dorthin zu fahren, wenn man unbedingt will.
Hier jedoch kann man es drehen und wenden wie man will: Auch wenn man Punkte für 12 Bücher hätte könnte man sie nicht einsetzen für das Überraschungsbuch, so sehr man es auch wollte. Die Frage sei erlaubt, was die normale Durchführung des Wunschbuches an der Überraschung selbst ändern würde?
Blind-Date-Aktionen finde ich auch nicht mal uninteressant, so lange ich nicht gezwungen wäre, das Buch dann hinterher lesen zu müssen. :wink:
Aber ich habe auch meinen Spaß daran, das Rätselraten hier im Thread mit zu verfolgen und hinterher zu erfahren, wer es denn als Erste/r richtig erraten hatte. Auch wenn das Buch selbst für mich höchstwahrscheinlich uninteressant ist, weil es aus dem Bereich Spannung kommt.
Daher finde ich die Aktion generell ja durchaus gut - wie @heike65 schon schrieb.

Warum eigentlich? Dachte, die verkauft sich schon fast von alleine. :grin:


#205

Warum man “abgestraft” wird, wenn man bei einer Aktion genau dieselben Chancen hat, wie alle anderen auch, das will mir nicht in den Kopf. Es ist doch okay, wenn man ein einziges Mal keine Punkte einlösen darf, oder nicht? Wir reden ja von einer einmaligen Aktion.


#206

ich kann meine Punkte doch auch in Zukunft einlösen, sie verfallen doch nicht.
Es muss doch nicht unbedingt dieses Überraschungsbuch sein


#207

Also ich sehe das so: Könnte man Punkte für ein Wunschbuch einlösen, würden sich zunächst mal diejenigen ärgern, die nicht genug Punkte für ein Wunschbuch bereit haben. Und dann würden sich natürlich auch die ärgern, die nicht mehr zum Zuge kommen mit ihren Punkten, weil andere schneller waren.
Ohne Punkteinlösung kommen alle in den Lostopf. Gleiche Chancen für alle, man wird gezogen oder eben nicht. Wird man nicht gezogen, kann man sich natürlich auch ärgern, aber vielleicht ärgert man sich dann nicht so stark, man hatte einfach nur Pech. Dann geht man in den Laden und kauft sich das Buch.
Als Bestrafung würde ich diese Aktion nicht betrachten. Marketing halt. Ist aber rein spekulativ…


#208

Das ist doch aber jede Woche so.

In den Nutzungsbedingungen von vorablesen heißt es übrigens:

Hast du 4000 Punkte gesammelt, kannst du sie für ein Buch deiner Wahl aus den kommenden Verlosungen eintauschen. Dieses Wunschbuch erhältst du garantiert, auch ohne Verfassen eines Leseeindruckes.

Da steht nichts davon, dass manche Verlosungen davon ausgenommen sind.

Mein Lebensglück hängt nun nicht gerade an einem Wunschbuch, aber veräppelt fühle ich mich schon ein wenig. :wink:


#209

Stimmt, und das mit dem Wunschbuch wird ja auch weiterhin so bleiben. Ich denke, in diesem Fall handelt es sich um ein besonderes Buch, das aus der üblichen “Masse der normalen Werke” herausgehoben werden soll. Aber vielleicht irre ich mich ja auch.:wink:


#210

Das mag sein.

Ich finde es halt schade, dass man gerade bei einem besonderen Buch die Punkte nicht einlösen kann. Für nicht-besondere Bücher reicht mir die Losfee. Wenn ich dann kein Glück habe, ist es halt so. Aber die erarbeiteten Punkte (und das Verlinken ist Arbeit!) würde ich dann schon gerne für ein von Herzen gewünschtes Buch einsetzen können.


#211

Vielleicht ein newcomer, von dem aber sehr viel erwartet wird, der von einem großen renommierten Verlag aufgebaut werden soll - aus diesem Grund versichert sich dieser Verlag auch der Unterstützung eines professionellen anspruchsvollen Publikums - wir, die Leser von vorablesen.de sind gefragt!


#212

Schade, dass hier so langsam die Stimmung kippt … Zum Glück wird morgen das Rätsel gelöst.

Noch weiß doch niemand, ob das Buch all das tatsächlich wert ist. Ich hatte beispielsweise letzte Woche auf die Losfee gesetzt, statt Punkte einzulösen. Und wurde mal wieder enttäuscht. Nun, meine eigene Schuld. Wollte das Buch super gern, aber wohl dann doch nicht gern genug, um Punkte zu setzen. Und all das, obwohl Wochen vorher schon nix für mich dabei war und es so aussieht, als würde ich noch lange meine Punkte auf dem Konto behalten.

Diesmal ist es eben für niemanden möglich, Punkte zu setzen. Warum aber jetzt schon geheult wird, obwohl gar nicht fest steht, dass Ihr das Buch tatsächlich wollt, kann ich einfach nicht verstehen.

Kann ja sein, dass da dann doch mehrere unterschiedliche Titel auftauchen. Und selbst, wenn nicht, dann kommen hoffentlich die übernächste Woche wieder drei, vier, fünf tolle Titel.

Diese eine Woche lässt Euch enttäuscht vom ganzen vorablesen-Prinzip sein? Im Ernst jetzt?


#213

Ich bin schon sooo neugierig, finde jedoch auch Schade, dass hier so viel geMimimimimiT wird.
Vorablesen hat sich mal extra was neues einfallen lassen und alle jammern nur, weil sie Angst haben, das Buch nicht zu gewinnen. Hallo? Vllt. gefällt es euch gar nicht oder es ist nicht euer Genre oder oder oder…
Geht es hier nur um den Status DAS Überraschungsbuch zu besitzen?
Ich besitze im Moment, wie wohl viele andere User auch, keine Punkte zum Buch sichern und finde es aus dem Blickwinkel der “armen Frau” (Bitte nicht gleich auf die Goldwaage legen) zur Abwechslung mal ganz nett, dass wir alle dieselbe Chance haben. Das hat doch auch rein gar nichts mit abstrafen oder verarschen zu tun, jeder hat eben mal die gleiche CHANCE.
Und nun hibbel ich mit allen anderen, die einfach Spaß an der Sache haben bis morgen Früh!:star_struck:


#214

Kann ich nur so unterschreiben. Ich verstehe das Problem auch nicht. Nur weil man ein Buch mal nicht durch Punkte sichern kann? Davon geht die Welt doch nicht unter.

Sehe ich genauso. Dann leiht man sich das Buch, ertauscht oder kauft es. Es ist ja nicht nach der Verlosung einfach ‘weg’…


#215

Im Ernst jetzt? Woraus leitest du denn diese aufsehenerregende Erkenntnis schon wieder ab?

Wieso ist es Mimimi, wenn man sich darüber ärgert, dass man eben NICHT jedes Wunschbuch einlösen kann, obwohl es so propagiert wird?

Ich schreibe es mal gaaaanz langsam für euch zum Mitlesen. Ich (und ich denke, ziemlich viele andere auch) finde es unfair, wenn man seine Punkte nicht einsetzen kann. Im Moment ist es Schrödingers Buch, die Überraschung könnte was für mich sein oder auch nicht. Aber allein die Möglichkeit, dass es was sein könnte und ich die Punkte hätte, aber nicht einsetzen darf, finde ich unfair. Es ist eine Sache des Prinzips, es geht nicht direkt um dieses eine (sehr wahrscheinlich Neuhaus-)Buch.


#216

Sehr schöner Vergleich!!

Na ja, eigentlich ist sie ja beides. Bis die Truhe geöffnet wird.


#217

Ich verstehe das ganze Theater hier nicht. Keiner ist doch gezwungen, hier mitzumachen. Es soll Spaß machen, und dies ist bei mir der Fall :+1: Durch Vorablesen habe ich schon so viele interessante Bücher kennengelernt und an Aktionen teilgenommen, dass ich mich niemals beschweren würde. Es ist doch alles freiwillig hier!
Das Rezensieren macht mir Spaß, und das Verlinken würde ich nicht als Arbeit bezeichnen. Ich muss es ja nicht machen…

Gespannt bin ich auch, was sich hinter dem großen Fragezeichen verbirgt, aber ich lasse mir doch davon nicht die Stimmung vermiesen…

Warten mir mal ab…:gift::thinking:


#218

Ich freue mich schon auf die Auflösung … in 5 Std ist es soweit ! Dann wissen wir alle mehr !


#219

Damit hast Du mal wieder sehr eindeutig gezeigt, dass Du mich für alles als Prügelkind heranziehst.

Was ich meine, hab ich erklärt. Das Mimimi ist nicht von mir.

Und ich bin freundlich geblieben. Wieso kannst Du das nicht?


#220

Die Frage ist, ob tatsächlich schon um Mitternacht von ? auf das Buch umgeschaltet wird? Vielleicht muss das das Team manuell tun?..Mir ist es ja egal, da ich um Mitternacht schlafen werde…werde jedoch auf dem Arbeitsweg um 5.30 Uhr rasch reinlinsen!


#221

Bin auch schon ganz gespannt, wann das Buch enthüllt wird und ob die Vermutungen, besonders um ‘Muttertag’’ hier ins Schwarze treffen.


#222

Habe gerade gesehen, dass am 19,November das neue Buch von Tammy Cohen erscheint : Heute wirst du sterben…und am 26. November der neue Thriller von Deaver (Der Komponist). Es gibt also Alternativen zu Nele Neuhaus!:joy: