Thalia und Negativrezensionen


#61

Bei amazon ist “ein Kunde”, wer keinen Nickname einträgt. Könnte das hier auch so sein?


#62

“Ein Kunde” erscheint bei meinen Rezensionen, wenn ich die bei buch.de abgegeben habe. Thalia verarbeitet die dann als “Ein Kunde”, obwohl ich bei buch.de den gleichen Nick habe.


#63

Nein, ich glaube nicht, da würde dann der Klarname stehen, wenn ich mich jetzt nicht täusche.

Also ich habe weder bei bol.de noch bei buch.de ein Kundenkonto, aber trotzdem habe ich bei beiden ein öffentliches Profil mit meinem Nicknamen, auf das ich Verlinken kann. Als ein Kunde wurden sie da noch nie eingestellt.
Ich stell also die Rezis nur bei thalia.de ein, und bei buch.de und bol.de erscheinen die ohne mein Zutun.


#64

Ich habe bei Thalia einen Nick Name angegeben.Dengleichen wie hier,aber es erscheint auch nur Ein Kunde.Sehr seltsam…


#65

Hast Du im Bewertungsprofil hinter Deinem (Nick-)Namen das Häkchen (“sichtbar”) rausgemacht? Dann steht da kein (Nick-)Name, sondern “ein Kunde”.


#66

Meine Rezis sind unter “Mein Konto” bei Thalia auch nicht mehr zu finden. Alle gelöscht. Da steht “Sie haben noch keine Rezension veröffentlicht”. Was ja gar nicht stimmt. Seis drum. Ich werde trotzdem wieder Rezis einstellen und schauen, wie sich das alles entwickelt.


#67

Sind deine nicht wieder aufgetaucht? Ich habe übrigens gerade diese Nachricht vom Thalia-Kundensupport bekommen:

Sehr geehrte Frau XXX,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Zunächst entschuldigen wir uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Gerne haben wir Ihr Anliegen geprüft. Offenbar handelte es sich um einen kurzzeitigen technischen Fehler, welcher aber bereits behoben wurde. Bei unserer heutigen Prüfung waren ca. 30 Rezensionen in Ihrem Kundenkonto einsehbar. Sollte die Problematik dennoch für Sie weiterhin bestehen, bitten wir um eine erneute Rückmeldung. Vielen Dank!

Wir hoffen Ihnen mit dieser Information weitergeholfen zu haben und stehen Ihnen für weitere Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr thalia.de-Team

Die 30 Rezensionen passen bei mir auch, mehr hatte ich noch nicht angesammelt :wink:


#68

Ja habe ich.Ich habe gerade nochmal nachgesehen.


#69

Ja, dann liegt es daran. Da muss ein Häkchen drin sein, dann steht da Dein (Nick-)Name.


#70

Genauso ist es bei mir auch. Und man muss sich auch anmelden, ehe man bewerten kann. Ich habe dort einen Nicknamen und den selbstverständlich als sichtbar angekreuzt, genau wie den Ort.
Den habe ich jetzt testweise mal entkreuzt - dann wird nur angezeigt Eine Kundin/Ein Kunde. Eben ohne Ort.
Der Witz ist: bin ich bei meinen Bewertungen, kann ich Ein Kunde anklicken und bekomme meine Übersicht zu sehen. Bei anderen kann ich das nicht anklicken. Und wenn ich auf der Buchseite gucken gehe, kann ich es auch nicht mehr bei mir anklicken, obwohl ich angemeldet bin. Das geht nur in Meine Bewertungen. :thinking:


#71

Genauso ist es bei mir auch.


#72

Meine sind auch alle wieder da. Naja man wird doch mal fragen dürfen. Weiter unten könnt ihr die Antwort von Thalia sehen, heute angekommen um 17.05 Uhr.

Sehr geehrte Frau Weis,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Zunächst entschuldigen wir uns für die Ihnen entstandenen Unannehmlichkeiten.

Wir haben den Vorgang zur Überprüfung an die verantwortliche Abteilung weitergeleitet. Sobald uns eine Rückmeldung vorliegt, werden wir Sie umgehend benachrichtigen.

Wir bedanken uns für Ihre Geduld und stehen Ihnen für weitere Fragen jederzeit gern zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr thalia.de-Team
i. A. Silja Helf

Na…geht doch!


#73

Bei mir war das jetzt auch so. Es hat eine Woche gedauert bis sie veröffentlicht wurden und sie sind nur in meinem Konto zu sehen. Auf der Buchseite finde ich sie nicht. Dort erscheinen nur 5 Sterne Rezensionen. DAs gleiche auch bei bol und buch.de.


#74

Da kann nur Dauerpieksen helfen :wink:
Irgendwann sind sie es dann hoffentlich leid und ändern doch mal was.


#75

Dann könnte man doch ab jetzt seine Rezi bei Beiden posten.

Bei Amazon.com werden nur noch verifizierte Käufe angezeigt. Wenn der Trend sich durchsetzt fallen wohl 90 % der negativen Rezensionen eh unter den Tisch. Ich schreibe nur ausnahmsweise eine Rezi zu abgebrochenen Büchern. Bekomme ich es also nicht als Rezi Exemplar schreibe ich auch keine Rezi, bzw. davich das Bashing bei Amazon vermeide, werde ich garantiert aus freiwilligen Stücken keine Rezi mit 2 oder 3 Sternen dort veröffentlichen.


#76

Ich hab ne Rückmeldung zum Original-Thema, dass bei Thalia nur positive Rezensionen angezeigt werden. Ich hatte Thalia angemailt und nach gefragt (mich auch als Blogger zu erkennen gegeben), wieso ich die Texte zu negativen Rezis nicht aufrufen kann.
Die Antwort von vorgestern:

Es werden aufgrund eines Fehlers zur Zeit nicht alle Bewertungen angezeigt, sondern nur die letzten 20.Der Fehler wird schnellstmöglich behoben, so dass Sie bald wieder alle abgegebenen Rezensionen sehen können.
Wir möchten uns bei Ihnen für Ihren Hinweis ausdrücklich bedanken.


#77

Hallihallo… Ob das Pieksen doch langsam mal Wirkung zeigt? :+1:
…oder es ist nur eine Art Beschwichtigungsversuch, damit man gar nicht merken soll, was dort Standard ist. Auf jeden Fall nochmal nachhaken in 1-2 Monaten - so lange kann es ja wohl nicht dauern, bis sie einen Fehler beseitigt bekommen :innocent:


#78

Vor allem einen Fehler, der ja nicht erst seit kurzem besteht :wink:


#79

Ja, ich denke auch, dass es erst mal die Leute beschwichtigt, wenn man so tut, als hätte man den “Fehler” gerade erst bemerkt und würde sich sofort darum kümmern. Dass schon andere Beschwerden über diese Darstellung der Rezis eingegangen sind, wurde mit keinem Wort erwähnt.
Ich behalte das im Auge und hab auch die Mail aufgehoben.
Da kann ich jederzeit nochmal darauf zurückkommen und nachfragen. Und wenn sich nichts tut, dann gibt das auch Stoff für einen Blogbeitrag zum Thema.


#80

Das mit den letzten 20 stimmt definitiv nicht. Es sind zwar immer nur 20 (das also stimmt) Rezensionen, die angezeigt werden, aber zuerst nur die letzten Fünf-Sterne. Wenn es da keine 20 gibt, kommen die Vier-Sterne. Und so weiter…