Forum

Leserunde zu "Moonlight Touch"

Liebe Vorableser*innen,

“Moonlight Touch - Chroniken der Dämmerung” kam schon bei vielen Gewinnern an und im Leserunden-Verabredungs-Thema gab es einige Leser, die Interesse an einer gemeinsamen Leserunde haben.

So funktioniert’s:
Ich habe das Buch in drei Abschnitte geteilt, die alle in diesem Thread besprochen werden können. Damit trotzdem niemand gespoilert wird, nutzt bitte die Spoilerfunktion , wenn ihr über Inhalte redet, die andere Leser spoilern könnten (das Zahnrad in der Leiste über dem Textfeld -> “Details ausblenden”).

  1. Abschnitt: Anfang bis S.144 (inkl. Kapitel 10)
  2. Abschnitt: S.145 - S.283 (inkl. Kapitel 20)
  3. Abschnitt: S.284 bis Ende

Ihr könnt jederzeit mit einsteigen!

Wenn ihr das Buch bereits beendet habt, könnt ihr auch mit der Spoilerfunktion eure Gedanken zum Buch allgemein hier teilen :smile:

5 Like

Abschnitt 1

Zusammenfassung

So eine Überraschung,die Anwärterinnen sind falsche Schlangen… ich bin ja gespannt,ob Sheera den Schneiderlehrling retten kann. Da rettet jeder wirklich seine eigene Haut,wenn sogar die Dienerinnen einander in den Rücken fallen… Und Mayla ist ja meine absolute Freundin… wie sie immer nach ihrem Verlobten ruft… hach ja. Der arme Mann xD Ob zwischen ihm und Sheera noch etwas entsteht? Denn an sich denke ich ja,dass sie und der Mensch am Ende zusammenkommen und die Länder vereinen.
Was mich wundert: Sheera kann den Gang entlang und durch eine Tür hindurch lauschen,aber wenn Myla und ihr Verlobter reden auf offenem Gelände und nicht so weit weg von ihr,das kann sie dann nicht hören? Oooookay…

1 Like

Schreib am besten noch davor oder anstelle von „Zusammenfassung“, um welchen Abschnitt es geht :smile:

Abschnitt 1

Zusammenfassung

Bisher gefällt mir das Buch richtig gut. Irgendwie habe ich Selection-Vibes mit den ganzen Anwärterinnen um den Thron. Auch diese Intrigen und Machtspiele der äußerlich feinen Damen bringt Spannung in die Story.

Wäre halt schwierig für beide solange Athura mit dieser Schlange vermählt ist xD Wie es mit seiner Herkunft als Mischblut erst zur Vermählung kam interessiert mich mehr.
Naja eine gewisse Anziehung zwischen ihm und Sheera ist ja da, aber denke auch nicht, dass daraus was werden kann. Bitte kein Love Triangle🙈

Lysander kann ich noch nicht einschätzen und bisher gehört er nicht zu meinen Favorits. An sich will ich bisher nur wissen, ob und wie Sheera Kanan rettet.

jawohl chef =) erledigt.

1 Like

Zu Abschnitt 1 :wink:

Zusammenfassung

Ich denke nicht,dass es ein Love Triangle wird. Aber bislang mag ich Athura lieber an ihrer Seite sehen xDDD Alleine schon wegen der dummen Pute.
Naja,es ist von Geburt auf,also scheinen seine Eltern schonmal keine Mischblüter zu sein,also ist er ein Kuckuckskind oder ausgetauscht oder ka,aber da bin ich auch noch auf die Auflösung gespannt.

1 Like

Oh Mann, ich würde so gern mitlesen, aber mein Buch lässt hartnäckig auf sich warten. :frowning:

1 Like

Ich drücke dir die Daumen,dass es bald kommt =)

1 Like

Abschnitt 2:

Zusammenfassung

Also… scheinbar ist dieser komische Wald dafür verantwortlich,dass Alben zu Mahrs werden (ja,schon klar,soll der gleiche Begriff sein,aber ich sehe in denen dann eben einen Unterschied). Deswegen wollte Athura auch,dass sie auf sich aufpasste und nicht dem Ruf des Waldes folgt. Scheinbar weiß er das. Ein riesen Missverständnis zwischen Alben und Menschen scheinbar,die denken,dass sich das andere Land gegen sie aufgelehnt hat. Na nun haben wir ja unsere zwei,die das Missverständnis auflösen und die Reiche vereinen können xD
Aber Lysander wird ja nun erstmal von seinen eigenen Leuten gejagt,immerhin wussten die Gardisten ja nicht,dass er einen Verräter getötet hat,sondern die denken nun,dass er auch ein Verräter ist. Schick schick. Wenn er aber bei Farhir ankommt,wird man ihn sicherlich auch nicht netter behandeln,wo er da so ein böser Mensch ist. Na mal sehen,wie Sheera das alles hinbiegt. Aber wird sie schon schaffen,zum Ende gibts nen üblen Cliffhänger,damit wir noch ein halbes Jahr (ich glaube da kommt Band zwei) warten müssen.

1 Like

Ich schreibe später noch mehr und zu den einzelnen Abschnitten (mit Spoiler), aber ich muss jetzt schon mal sagen, dass mich das Buch sehr positiv überrascht hat. Das Buch ist für meine Tochter und meine Erwartungen waren ehrlicherweise gleich Null. Zum einen weil ich die Frau auf dem Cover sehr seltsam finde und zum anderen, weil mir dieses Jahr schon andere „von allen hochgelobte und geliebte“ Fantasybücher nicht gefallen haben. „Moonlight Touch“ hatte ich aber in wenigen Stunden ausgelesen und es war flüssig zu lesen und stimmig. Ich mag die Protagonistin. Es gab auch unvorhergesehe Twists. Die zwei Perspektiven fand ich gut. Ich kann es irgendwie gar nicht fassen.

2 Like

Das ist ja schön, positive Überraschungen sind ja eigentlich das Beste :blush:

1 Like

Abschnitt 2

Zusammenfassung

Jo den 2. Abschnitt jetzt auch hinter mir gelassen. Der Grenzwald scheint anscheinend wirklich einen magischen Einfluss auf Sheera zu haben. Da frage ich mich, ob diese Verwandlung zum Tier nur bei Nachtalben stattfinden kann und wenn ja warum das so ist? Die Action zwischen Lysander und Sheera nimmt endlich auch Fahrt auf und ihr Aufeinandertreffen fand ich schon unterhaltsam. Am meisten überrascht hat mich jetzt Vinzenz’s Tod. Das war schon irgendwie random und ich kann mir nicht vorstellen, dass er jetzt wirklich ein Verräter war. Aber in dem Buch wird ja eh jeder hingerichtet, der mal falsch atmet oder so.

Please no! xD Aber wird wahrscheinlich der Fall sein. Leider.

So jetzt will ich wissen, wie Lysander sein Abenteuer in Farhir überleben möchte und ob Sheera ihm im Zweifelsfall doch aufschlitz. (Wohl eher nicht, denn er hat sie ja mit einem magischen Ritual gebunden *hust)

So,fertig xD

Abschnitt 3:

Zusammenfassung

Aaaalso,zuerst was mich wundert: die beiden sind durch das Abwasser geflüchtet und trotzdem denkt Sheera immer wieder,dass er so gut riecht… Okay,solche Abwässer will ich auch,wo man auch nach Stunden immernoch gut riecht xD
Na da war Athura nun aber doch der Feind,aber sowas kommt ja bei Königssachen oft vor,dass die,die dir am nächsten stehen,die schlimmsten Verräter sind. Von Mayra bin ich positiv überrascht. Am Ende wird sie Königin von Fehir und Sheera mit ihrem menschlichen Ehemann Königin über die Menschen und es gibt Frieden xD
Aber dass Lysander nun als Verräter nach Hause gebracht wird,das hatte ich ja schon erwartet. War nicht sonderlich überraschend. Und nun bis Frühjahr warten… jej xD

1 Like

Zu Abschnitt 2:

Zusammenfassung

Ritual?

Abschnitt 2

Zusammenfassung

Da wo Lysander seine Hand auf Sheera’s Herz gelegt hat und sie dann nicht mit ihren Gefühlen für ihn klar kam und dachte er hätte sie irgendwie verzaubert.

Ahhhhhhhhh,das xD Ja stimmt. xD

1 Like

Ich habe den ersten Abschnitt nun auch beendet und es gefällt mir bisher ganz gut :smiley: Ich hatte schon wieder vergessen, worum es in dem Buch ging und mich dann gefreut, dass es um einen Wettstreit um den Thron geht, so etwas lese ich nämlich ganz gern ^^

Abschnitt 1

Obwohl ich den Klappentext schon vergessen hatte, habe ich nicht geglaubt, dass Sheera wegen ihres Diebstahls gesucht wurde. Und ich denke, es wäre da vielleicht sogar ganz interessant gewesen, wenn sie Taros doch hätte sagen lassen, warum man sie mitnimmt. Der Priester wusste es dann aber - warum war er so entsetzt? Weil sie eine Nachtalbe ist und sicher nicht gewinnen wird? Oder hatte er eher Angst vor einer Nachtalben-Königin? Wobei er sie ja schon verteidigt hat, als sie festgehalten wurde.

Ich fand es schon ironisch, dass Sheera sich so darüber aufregt, beklaut zu werden, schließlich macht sie das ja selbst ständig. Jetzt weiß sie auch mal, wie das ist :joy: Trotzdem hätte man da Rielle vom Wettkampf ausschließen sollen, finde ich. Diese Sündenbock-Geschichte wurde zwar vorher schon erklärt (vermutlich für genau diese Szene), aber ich finde es trotzdem nicht so richtig überzeugend.

Athura finde ich schon sehr interessant, aber ich bin mir trotzdem nicht so ganz sicher, ob ich ihm vertrauen möchte … Und seine Rolle als geheimer Unterstützer ist einfach so offensichtlich, ständig ist er in Sheeras Nähe.

Und dann ist da noch Lysander mit seiner soooo großen Liebe für die Zofe. Ich frage mich, wie sein Bruder gestorben ist und wie es dazu kommen wird, dass er Sheera begegnet. Wer geht in wessen Land? Meine erste Theorie dazu wäre, dass Sheeras Aufgabe sie zu ihm führt.

Außerdem frage ich mich noch, warum die Königin wohl krank ist und ob das von der Göttin kommt … Und ob die Königin wirklich so nett ist, wie sie scheint.

Bei Mayla weiß ich nicht, was ich von ihr halten soll. Fiese Zicke oder doch dämliche Nuss? Warum wollte sie die Dienerin davon abhalten, Kanan zu verraten? Damit Rielle keinen Sündenbock hat und selbst die Schuld tragen muss? Oder wollte sie vielleicht tatsächlich nicht, dass dem Schneider etwas passiert? Ich finde Mayla zwar schon nervig, vor allem aus Sheeras Perspektive, aber manchmal tut sie mir auch leid.

Ich denke, zumindest zwischendurch könnte ja was entstehen. Das mit der Vereinigung der Länder war auch mein erster Gedanke, aber ich hoffe, dass es da schon ein bisschen komplizierter wird :joy:

Jaaaa Sheera hört bestimmt besser, wenn’s dunkel ist, oder so :thinking::joy: Ich fand die Szene mit dem Belauschen total seltsam, so geheimnisvoll und dann doch so schlecht verborgen. Aber das denke ich bei Athura sowieso die ganze Zeit …

Ich mag Love Triangles ja, auch wenn ich sie in der Ausführung dann doch oft doof finde :joy: Ich finde, mit Sheera&Athura&Mayla hat man ja eigentlich schon ein leichtes Liebesdreieck, auch wenn da jetzt nicht von großer Liebe gesprochen wird, ist Mayla eifersüchtig und Sheera findet ihn ja auch ziemlich super :joy:

Ich dachte, Athura habe einfach nur sehr wenig Nachtalbenblut in sich und einer seiner Eltern dann eben auch. Es hieß ja, um als Hochalbe zu gelten, müssen es fünf Generationen ohne äußere Einflüsse (ich weiß nicht mehr, wie es genannt wurde … Ohne Nachtalbenblut und ohne Menschenblut, glaub ich) geben, und vielleicht ist es bei ihm noch nicht lang genug her. Beim ersten Treffen meint Sheera ja auch, seine Haare seien ungewöhnlich dunkel. Ich dachte jetzt zumindest, dass da nicht viel mehr hintersteckt.

Zu Abschnitt 1:

Zusammenfassung

Aber an sich darf man ja nicht zu den Blutalben gehören,wenn man so schlechtes Blut hat… Wird ja immer mal wieder dezent erwähnt xD

Ja,das war alles schon komisch… Durch die Tür kann sie lauschen,aber nicht,wenn die frei vor ihr steht. Vielleicht war da ja gerade auch eine Biene um sie herum,die genervt hat xD

Ich denke,dass er sich Sorgen um sie gemacht hat,immerhin ist ja überall bekannt,dass die anderen auf die Nachtalben runtersehen und da war er sich sicherlich sicher,dass man sie,auch wenn sie eine Anwärterin ist,nicht gut behandelt. Gehe ich von aus.

1 Like
Abschnitt 1

Anscheinend war es zu dezent für mich :thinking::joy:

Vielleicht rief der Wald sie ja zu laut :joy:

Hahahhahha,durchaus möglich,bei beidem :wink: