Forum

Leserunde zu "Ed ist tot"


#61

Schade, während einige schon fertig gelesen haben, ist mein Exemplar noch nicht einmal angekommen. Daher werde ich mich nicht an der Leserunde beteiligen können.
Ich gebe die Hoffnung aber nicht auf das Buch in den nächsten Tagen noch zu erhalten. Bin nicht sicher ob ich es kaufen würde falls es verschollen ist.


#62

Ich fange dann jetzt mal an mit Lesen :grin:


#63

Mein Buch war heute auch endlich im Briefkasten - und ich finde das Cover immer noch sehr gelungen.
Mal schauen, wie die Geschichte so ist und wie sie mich packt (oder halt auch nicht)


#64

Hab 3 Kapitel gelesen und finde es immer krass lesenswert, echt britischer schwarzer humor. Ich glaube die figur jen, und dann noch als buchhändlerin, macht das ganze erst so richtig skuril. Sie hofft ja immer irgendwie aufzuwachen und es nur gelesen zu haben :slight_smile:


#65

Ich bin mittlerweile im Vierten Teil angekommen und habe schon 35 Kapitel geschafft. Das Buch lässt sich echt schnell lesen.


#66

Ich bin noch beim ersten Kapitel, habe die ersten 12 „Abschnitte“ gelesen…
Das Buch liest sich durch den sehr einfachen Schreibstil flüssig undso kommt man schnell vorran. Den Anfang des Buches finde ich gelungen, da ist Jen noch ein sympathischer Charakter.
Aber alles ganz schön makaber - auch Dave. Und ich höre hier raus es wird noch extremer!?
Mal sehen ob mir das Buch dann auch noch gefällt. Bisher bin ich positib gestimmt.


#67

Ohja Dr. Jekyl & Mr. Hyde passt wirklich :smiley:


#68

Ich hab mir nur gedacht “Okay, das hätte ich ihr nun doch nicht zugetraut.” Da es ja absolut keine Notwehr war. Andereseits würde ich sagen, hat sie sich in der ecke gedrengt gefühlt und wollte sich einfach um jeden Preis schützen … aber dann auch noch so auszurasten vor der Mutter ist echt hart.


#69

Habe gestern mit dem Buch begonnen und es heute beendet! Das habe ich schon lange nicht mehr geschafft. Aber durch den Schreibstil, war es wirklich sehr gut und schnell zu lesen.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen. Sicherlich hätte ich Jen das ein oder andere so nicht zugetraut :slight_smile:, aber trotzdem finde ich das Buch sehr gelungen. Ich mag diese Art von Humor.


#70

Ja, das stimmt, das dachte ich auch.


#71

Ich drücke die Daumen, dass es noch ankommt!


#72

Dieses Buch ist glaube ich echt Geschmackssache. Mir liegt es nicht so, aber andere finden es total super.


#73
Kapitel 46

Irgendwie habe ich den Dreh mit der Leiche nicht verstanden. Hat das irgendwer für Jen arrangiert. Das kann doch kein Zufall sein, oder?


#74
Ende

Ich muss sagen, dass ich es am Ende besser fand. Mehr Tempo und weniger Gejammer haben der Handlung gut getan. Allerdings hat Jen extrem viel Glück.


#75

Kap. 46

Zusammenfassung

Ist nicht so ganz klar. Big Boss sagt ja, die Kleine war zu falschen Zeit am falschen Ort. Ich dachte, vielleicht weil er Jen einstellen wollte. Aber das habe ich ihm auch nicht ganz abgenommen.


#76

Bin nun auch fertig.

Zusammenfassung

Gegen Ende gab es zar immer mal wieder einige Seite, wo ich dachte, na, jetzt wird es doch noch nett, nur leider nie durchgehend.
Ich fand es an vielen Stellen halt auch einfach nur unlogisch. ZB als sie aus dem KH geflüchtet ist. Sie hatte keine Geld dabei. Sag sie sogar. Und einige Stunden später geht sie in die Kneipe und bestellt sich einen Wein. Ja, wo kommt denn auf einmal das Geld her?
Auch bleibt ungeklärt, warum der Komissar sie als Falle losschickt, dann aber nicht zur Stelle ist, um den GRÖßTEN GAUNER festzunehmen???
Und wie doof muss man sein, nochmal zur besten Freundin zu gehen, wo sie da vorher schon aufgegabelt wurde. Auch an dieser Stelle so unlogisch: Sonnenaufgang, sie erinnert sich, wie sie früher zwischen halb fünf und sechs anfangen zu arbeiten muss und paar Minuten später bei der Freundin denken beide, der Postbote klingelt. Morgends um 6 oder meinetwegen halb sieben??
Und die ganzen Leichen… :roll_eyes:


#77

Das war der Punkt, an dem Jen die gerade erst ganz langsam aufkeimende Sympathie gleich wieder verspielt hat…


#78

Ja, ich kann dir nur zustimmen. Ich dachte auch immer, oh ja, spannend und dann hat mich irgendeine Logiklücke zum Grübeln gebracht.


#79

Ein liebes Hallo an Alle und ganz herzlichen Dank für die Einladung hier in diese Leserunde. An der nehme ich sehr gern teil.
Da wir vorige Woche in der Familie zwei Geburtstage hatten und diese bei mir gefeiert wurden, war ich sehr im Stress. Gestern war ich so erschlagen, dass gar nichts mehr ging. Deshalb muss ich mich ein bisschen einlesen (in das Buch und auch in die Runde), jedenfalls freue ich mich sehr dabei zu sein.
Lieber Gruß
Marianne


#80
Zusammenfassung

Das hab ich auch so gedacht und vor allem, wird ja auch jeder die Familie kennen und sie wissen sicher auch, dass die Schwester keine Tochter hat. Für mich sehr unlogisch.