Kinderbuchwoche


#41

Das fände ich auch echt schade, wenn alles an Punkte Einlöser ginge. Dies sage ich, obwohl mich die Kinderbücher nicht interessieren.
Je zur Hälfte Punkte und Losglück wäre fair.


#42

Fände ich auch schade. Ich habe nämlich leider nicht genug Punkte…


#43

Darf man beim Hörbuch “Das letzte Schaf” auch das Buch hier rezensieren oder nur die Hörbücher?


#44

Wir verlosen in diesem Fall nur das Hörbuch. Du kannst aber gern auch eine Rezension zum Buch schreiben und verlinken. Viele Grüße das Vorablesen Team


#45

Ich hab keine Kinder ins Profil eingetragen, weil es nicht meine Kinder sind und auch nicht Verwandte. Aber ich bewerbe mich hin und wieder für Kinderbücher, weil in der Nachbarschaft zwei Schwestern sind, die von mir gelegentlich Lesestoff bekommen. Die eine ist eine echte Leseratte, die Kleine noch nicht ganz so sehr, aber auf dem Weg dahin. Gut ist ja, dass die Kleine die Bücher der Großen lesen kann, wenn sie dann mal so weit ist.

Und in der Kinderbuchwoche habe ich auch schon eins der Bücher ins Auge gefasst …! Mal sehen, ob wir drei dann Glück haben!


#46

Bei so vielen Leseratten mit Kindern werde ich diesmal auf einen Leseeindruck verzichten. Ich will Euch doch nicht die Chancen verderben! :wink: Wenn nur 15 Bücher zur Verlosung übrig bleiben (mal vorausgesetzt, die Hälfte geht an die Punkte-Einlöser), werden ohnehin ganz viele Mamas umsonst hibbeln.

Ein wenig besorgt bin ich über die Entwicklung hier allerdings schon. Vorige Woche nur ein einziges Buch im Angebot, diese Woche nur zwei und in der nächsten lauter Kinderbücher, die bereits erschienen sind - lassen die Verlage “vorablesen” im Regen stehen? Gerade jetzt vor Weihnachten sollte das Angebot neuer Schmöker, die verkauft werden wollen, dich riesig sein.


#47

Hm. Ich denke, auch bereits erschienene Bücher können auf Weihnachten verkauft und verschenkt werden. Da verstehe ich Dich gerade nicht wirklich.


#48

Ich meinte damit: Sind die Verlage neuerdings nicht mehr bereit, vorablesen genug Neuerscheinungen zur Verfügung zu stellen, so dass das Team notgedrungen bereits erschienene herauskramen muss? Im schlimmsten Fall vielleicht sogar selbst anschaffen muss? Warum sonst sollten nur jeweils 30 Kinderbücher verlost werden? Und warum gab es vorige Woche nur das Nele Neuhaus-Buch?


#49

“Nur” das Neuhaus-Buch?

Das ist eine Mordsaktion von Ullstein, die dieses eine Buch bewerben, bis der Arzt kommt. Ich würde es nicht ausschließen, dass hier zurzeit nichts Besonderes geboten wird, weil Ullstein gerne den Fokus für Wochen auf Neuhaus legen möchte - und das ist ja wohl dann auch gelungen.
Meiner Meinung nach lässt das nicht darauf schließen, dass die Verlage vorab im Regen stehen lassen, sondern dass Ullstein möglicherweise einen sehr großen warmen Geldregen hat fallen lassen.


#50

Ich sehe noch langen keinen Grund zur Panik.


#51

Ich ehrlich gesagt auch nicht. Es gibt mal mehr und mal weniger Auswahl und zwischendurch große Aktionen wie an Halloween oder jetzt mit Nele Neuhaus.


#52

Jetzt kam ja gestern noch " Winterhaus" dazu. Da war Erscheinungstermin der 28.08.
Selbst bei Blitzversand ist es ein Ding der Unmöglichkeit, noch vor Ende der Dreimonatsfrist zu verlinken :flushed:


#53

Das Verlinken halte ich eher für eine Nebenwirkung und nicht für das Ziel. Zuerst interessiert doch, ob das Buch was taugt, ob deine Kinder oder Lesepaten-Kinder es lesen. Und als Spende für die Klassen- oder Schulbibliothek wirbt das Buch danach fröhlich vor sich hin, ohne dass du dafür etwas tun musst …


#54

Ach, das mit Verlinken hatte ich noch gar nicht überlegt…
aber dieses spezielle Buch ist eh noch nix für meine Tochter, von daher ists mir egal :wink:
Wobei , stimmt schon, wenn man nicht verlinken kann, “fallen 1.000 Punkte weg”, und das ist nicht schön…


#55

Da hast du natürlich recht. Aber für manche ist es doch ein zusätzlicher Anreiz :blush:


#56

Wir haben jetzt die Qual der Wahl. Meine Große hätte gerne “Taurus” oder eben “Winterhaus”. Ich wollte eigentlich “Das letzte Schaf”. Aber Ich habe mal gehört, man soll Bücher bzw. CDs auch kaufen können :joy:


#57

hihi ja stimmt, es gibt da so Geschäfte, die verkaufen das :rofl:
Ich habe da Glück: nur 1 Kind, und das konnte sich sehr schnell für 1 entscheiden :slight_smile:


#58

Ja, so geht es und auch, ich hätte gerne Winterhaus, meine Tochter schwankt noch zwischen den Schwestern und den Meckerschweinchen…wir werden wohl auch noch zum Buchladen trapsen…


#59

Bis gestern stand bei meiner Großen auch fest, welches die Mama “lesen” soll. Dann kam das Winterharte dazu, wobei mich das wirklich aich interessiert.
Die CD hätte tatsächlich nur ich gerne gehabt, ich fand die Hörprobe bei Amazon sehr schön. Aber die wird es auf keinen Fall. Wir werden uns am Montag die Leseprobe anschauen und uns dann für eines entscheiden :grin:


#60

Ja. Ich werde es wahrscheinlich auch so machen. Aber wer weiß, vielleicht enttäuscht mich sie Leseprobe auch, oder Tochterkind will es doch nicht lesen … Ist ja noch eine Woche bis dahin