Gewinnt 1 von 10 Vorablesen-Goodie Bags!


#563

Ich hätte gerne Linn Ullmann getroffen, die Autorin der „ Unruhigen“ und sie gefragt, ob sie es eher als Last oder eher als Geschenk ansieht, die Tochter berühmter Eltern zu sein.


#564

Hätte ich dabei sein können, hätte ich mich gefreut gemeinsam mit meiner Nichte P.C. Cast zu treffen und ihr zu „House of Night“ und „Partholon“ Löcher in den Bauch zu fragen… :grinning:


#565

Ich hätte gerne auf der Frankfurter Buchmesse den Autor Elias Vorpahl getroffen und ihn gefragt, ob nach seinem Buch “Der Wortschatz” bereits ein neues Buch in Arbeit ist und wenn ja zu welchem Thema und wann es erscheinen wird.


#566

Die letzten Jahre war ich immer auf der Buchmesse, in diesem Jahr waren wir leider im Urlaub. Ich hätte gerne Paul Maar getroffen, da ich die Sams-Bücher wirklich einmalig finde. Ihn würde ich gerne als Mensch kennenlernen und ihn fragen, wie viel “Sams” in ihm steckt😉


#567

Ich hätte tatsächlich gerne Alexa Hennig von Lange getroffen. Wir sind fast gleich alt und mich hätte interessiert, was für sie noch typische 80er-Erinnerungen sind .


#568

Ich muss zu meiner Schande gestehen ich war noch nie auf einer Buchmesse, ich musste da immer arbeiten und somit hatte ich keine Chance dorthin zu kommen. Aber wenn ich mal dorthin käme dann hätte ich gerne euch getroffen und auch mal Sebastian Fitzek , der so tolle Bücher schreibt und ihn fragen wie er immer auf so tolle Ideen kommt


#569

Ich hätte gern Martin Hyun getroffen und ihn über seine Erlebnisse als Technischen Leiter bei den Olympischen Spielen in Korea gefragt. Er ist als Sohn Koreanischer Einwanderer in Deutschland aufgewachsen und es wäre spannend zu erfahren, wie es ihm so ergangen ist. Ausser natürlich sein neues Buch Gebrauchsanweisung für Südkorea zu lesen. Aber nicht alles steht im Buch.


#570

Ich wäre wahnsinnig gerne André Herrmann über den Weg gelaufen und hätte ihn wohl als erstes (nach einer ordentlichen Begrüßung natürlich) gefragt, wie er auf die Idee gekommen ist, das Hörbuch zu seinem neuen Buch “Platzwechsel” als USB-Stick in Form eines (Silvester-)Knallers zu veröffentlichen - und ob’s da Probleme am Eingang zur Buchmesse gab :slight_smile:


#571

Ich hätte gerne Kai Meyer getroffen und ihn gefragt und gefragt ob sich Furia aus “Die Seiten der Welt” irgendwann mal in ein neues Abenteuer stürzt :slight_smile:


#572

Bei der Buchmesse hätte ich gerne Martin Suter, Jussi Adler Olsen oder Fred Vargas getroffen und bei einer Lesung zugehört. Aber wahrscheinlich wären dann dort so viele Menschen gewesen, dass ich aus dem Hintergrund, wo ich mich lieber aufhalte, eh nichts verstanden hätte.
Da wäre ein Gewinn hier sicherlich ein Trost.


#573

Ich hatte leider leider nicht die Möglichkeit zur Buchmesse zu fahren. Wenn ich dort sein hätte können, hätte ich gern Wolf Haas getroffen und ihn gefragt, ob es jemals noch einen Brenner-Roman geben wird <3


#574

Ich hätte gerne Sebastian Fitzek getroffen und gefragt was ihn inspiriert oder wie er dazu kommt solch spannende Bücher zu schreiben


#575

Ich hätte gerne Paolo Giordano getroffen, weil mich sein neuester Roman „Den Himmel stürmen“ sehr interessiert.


#576

Hallo
Ich konnte dieses Jahr aufgrund von Krankheit nicht :sleepy:
Ich hätte gerne Sebastian Fitzek getroffen und ihn gefragt, ob er manchmal davon träumt was er schreibt.


#577

Hallo zusammen,
die Buchmesse ist leider einer meiner bisher unerfüllten Träume. Die Frage ist allerdings schwer zu beantworten. Ich lese praktisch ALLES und könnte mich kaum für einen einzelnen Autor entscheiden. Gerade in letzter Zeit habe ich so viele tolle Bücher entdeckt. Das Vorablesen-Team hätte ich sehr gerne kennengelernt und da wären mir sicherlich viele Fragen eingefallen :grinning:


#578

Ich hätte gerne Nele Neuhaus getroffen und gefragt, ob eine weitere Folge der Sheridan Grant Reihe (Nele Löwenberg) in Planung ist.
Allerdings gibt es noch weitere Autoren, die ich gerne getroffen hätte. Und natürlich das Vorablesen Team.


#579

Es gab so viele Autoren, die ich gerne getroffen hätte… Schwer zu entscheiden… Auf jeden Fall wäre Laura Kneidl oder Iny Lorentz ein Highlight gewesen!
Gefragt hätte ich die Autoren nach deren Lieblingsprotagonisten in ihren Büchern. :wink:


#580

Ich denke, ich hätte gerne Otto Waalkes oder Armin Müller-Stahl getroffen und sie gefragt, auf welches ihrer vielen Werke und Projekte sie am stolzesten sind.


#581

Ich hätte gerne Benedict Wells getroffen. Den ganzen Messeberichten zufolge scheint er sehr nett zu sein und gute Bücher schreibt er auch noch :slight_smile:


#582

Ich hätte sehr gerne Andreas Altmann getroffen und Ihn gefragt, welches Land er einem angehenden Globetrotter ans Herz legen würde.