Gewinnt 1 von 10 Vorablesen-Goodie Bags!


#1

Das vergangenen Wochenende hat Alexa Hennig von Lange bei unserem Read & Greet auf der Frankfurter Buchmesse nicht nur uns, sondern vor allem euch Vorablesende absolut begeistert, so toll war ihre Lesung von “Kampfsterne”. Auch wir haben uns gefreut, euch persönlich begrüßen und euch mit unseren Vorablesen-Taschen eine Freude machen zu können. Aber auch diejenigen unter euch, die nicht nach Frankfurt kommen konnten, sollen nicht leer ausgehen :wink:

Wir verlosen unter euch je 1 von 10 Vorablesen-Goodie-Bags! Alle, die uns bis Freitag, 26.10.18, 8:00 Uhr hier im Thema als Kommentar verraten, wen sie auf der Buchmesse gern getroffen hätten und was sie denjenigen als erstes gefragt hätten, bekommen die Chance auf einen Taschengewinn.

Die zehn Vorablesenden werden wir anschließend hier im Forum bekannt gegeben.

Wir drücken euch die Daumen!
Euer vorablesen-Team


#4

Wäre ich auf der FBM gewesen, hätte ich gerne Monika Wegler getroffen und gefragt, ob es ihr wieder richtig gut geht nach ihrem Unfall. Sie ist eine tolle Fotografin und ich liebe ihre Kalender und Ratgeber.

Und auch eine ganz liebe Dame vom Audiobuch-Verlag hätte ich gern persönlich getroffen - bei ihr kamen Messe und Zahn-OP zusammen und das stelle ich mir extrem übel vor. Ihr hätte ich gern eine Kleinigkeit gebracht und mich davon überzeugt, dass es ihr nicht so schlecht geht, wie ich befürchtet habe.

Und dann hätte ich gern Euch getroffen, das vorablesen-Team. Und ganz lieb gefragt, ob ich bitte eine Goodie-Bag haben kann …! :see_no_evil:


#5

Ich hätte sehr gerne Isabell Werth (ja, auch von ihr gibt es ein Buch und es steht ganz oben auf meiner Wunschliste) getroffen und sie gefragt, wie sie und ihr Pferd Bella Rose den Hurricane während der Weltreiterspiele in Trycon erlebt haben. Und wie die Pferde allgemein auf dieses Naturereignis reagiert haben.
Und Peter Wohlleben wäre einer meiner Treffwünsche gewesen. Mich würde sehr interessieren, ob er schon an einem neuen Buch arbeitet.

Die Frage nach einem Goodie-Bag hätte ich euch wohl auch gestellt - wenn ich mich dann auch getraut hätte…


#6

Ich hätte auf der fbm gerne Sebastian Fitzek getroffen und ich hätte Ihn gefragt, wie er es immer wieder hin bekommt das nich erst ganz am Ende weiß wer Schuld ist.


#7

Ich hätte gerne Susanne Roßbach auf dem Buchmesse getroffen. Leider musste ich am Buchmessenwochenende Arbeiten. Ich kenne sie schon vielen Mails, leider hat es bisher noch nicht geklappt sie selber zu sehen.

Ich hatte sie gefragt, ob sie schon eine Idee für ihr drittes Buch hat und ob sie sich freut das jetzt ihr zweites Buch auch als Print gibt.


#8

Ich hätte gerne Timur Vermes getroffen um ihn zu fragen, ob auch die Hungrigen und die Satten verfilmt werden soll und natürlich auch nach den dafür gewünschten Schauspielern.


#9

Ich hätte von Herzen gern Sebastian Fitzek getroffen. Leider habe ich auch schon keine Karten für seinen Auftritt in meiner Heimatstadt bekommen.
Ich würde ihn gerne Fragen, wie er immer auf seine spannenden Ideen kommt und wie er es schafft die Geschichten so unglaublich authentisch wirken zu lassen.


#10

Ich hätte gern Christian Berkel getroffen und ihn gefragt, wie schwierig es war, so eine persönliche Familiengeschichte zu recherchieren und zu (be)schreiben.


#11

Ich träume seit Jahren davon, einmal John Irving zu treffen und um ein Autogramm zu bitten - er gibt nämlich leider keine.


#12

Ich hätte gerne Brigitte Riebe getroffen und auch Petra Durst Benning. Beide starten ja wieder mit Trilogien vielleicht hätten sie schon einiges verraten. Über das Goodie bag würde ich mich sehr freuen, hatte leider kein Glück bei der Verlosung der Karten für das Treffen . War bestimmt toll - schön das ihr uns durch Fotos etwas daran teilhaben lasst.


#13

Ich war noch nie auf einer Buchmesse, deswegen weiß ich gar nicht, inwiefern man die Autoren wirklich treffen kann. Deswegen würde ich am ehesten euch kennenlernen und euch fragen, ob ihr selber überhaupt noch Lust zum Lesen habt, wenn ihr schon den ganzen Tag mit Büchern beschäftigt seid.
Als Autor würde ich gern Andreas Suchanek treffen und ihn fragen, ob es stressig ist, jeden Monat ein Buch/eBook zu veröffentlichen oder ob das im Grunde weniger Aufwand ist (bezogen aufs Lektorat etc.)
Ich würde mich riesig über die goodie bag freuen, das wäre eine tolle Entschädigung.


#14

Ich hätte gerne Carmen Korn getroffen und sie gefragt woher sie die Inspiration für ihre Jahrhunderttriologie genommen hat. Ich habe die ersten beiden Teile verschlungen und freue mich sehr auf den dritten Teil.


#15

Ich hätte zu gerne Sebastian Fitzek getroffen und ihn gefragt, wie sein Alltag so aussieht.
Er ist ein teuflisches Genie und seine Bücher sind der absolute Wahnsinn. Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand, der so verrückt ist, einen normalen Alltag lebt. Natürlich wird er das tun, aber in meiner Vorstellung sucht er den ganzen Tag online nach mysteriösen Mordfällen und trinkt Cocktails aus Blut.


#16

Oh, es gab viele liebe Menschen, die ich gerne auf der Buchmesse getroffen hätte.

Aber vor allem wäre es toll gewesen, nochmal Rena Fischer zu treffen. Ich hätte sie wohl als erstes gefragt, wie weit sie mit ihrem neuen Buch ist und welche weiteren Buchprojekte sie geplant hat. Ich habe voriges Jahr auf der Messe ein ganz tolles persönliches Gespräch mit dieser sehr sympathischen Autorin gehabt . Sie hat viel über sich , aber auch über ihre Vorhaben erzählt. Und ich bin neugierig, wie weit sie damit gekommen ist.

Außerdem hätte ich mich schrecklich gerne mit Anca Sturm unterhalten. Ich hätte wohl versucht , sie ein wenig darüber auszuquetschen, wie die Reise mit dem Weltenexpress weiter geht. Mir hat dieses fantasievolle Jugendbuch nämlich extrem viel Freude bereitet und ich kann die Fortsetzung kaum erwarten.


#17

Obwohl ich in Frankfurt wohne, konnte ich wegen einer Urlaubsreise nicht zur Buchmesse kommen. Ich hätte dort gerne Klemens Pütz getroffen, der seit vielen Jahren das Leben der Pinguine in der Antarktis studiert. Seit ich vor 2 Jahren selbst in der Antarktis war, interessiere ich mich sehr für das Leben der Pinguine. Das Buch “Unverfrorene Freunde” von Klemens Pütz finde ich ungemein spannend und hätte viele Fragen an den Autor.

Wenn ich ein Goodie-Bag gewinnen würde, wäre das für mich eine große Freude.!!12_Gold%20Harbour_22


#18

Ich hätte gerne Katharina Seck getroffen. Denn ich finde sie ist eine sehr sympathische Autorin und schreibt tolle Fantasygeschichten!
Als erstes gefragt hätte ich wohl, ob sie mir etwas von ihrem neusten Projekt verrät oder eine Idee mit mir teilt, die ihr aktuell im Kopf herum schwirrt :slight_smile:


#19

Ich hätte sehr gerne " Sabrina De Stefani " getroffen, um sie zu fragen ob es eine Fortsetzung von " Die Magnolienfrau " geben wird, und wie es ihr persönlich geht.
Über ein Goodie Bag wäre ich natürlich hoch erfreut!


#20

Ich hätte gerne Rita Falk auf der Buchmesse getroffen und hätte sie gefragt, woher sie ihre witzigen Sprüche und Ausdrücke aus den Eberhofer Büchern bekommt. Fallen sie ihr selbst ein oder sperrt sie überall in Bayern die Ohren ganz weit auf? Und ob ihr die Verfilmungen genauso gut gefallen wie mir.
Ich würde mich riesig über eine Goodie-Bag freuen und drücke ganz fest die Daumen.
Liebe Grüße
Gudrun


#21

Ich hätte gerne Eckart von Hirschhausen getroffen. Dann hätte ich ihn fragen können, ob er es bereut, von der Medizin in ein ganz anderes Feld gewechselt zu haben, trotz dessen, dass ihn die Thematik ja auch weiterhin begleitet.


#22

Leider konnte ich nicht zur Buchmesse aufgrund einer miesen Grippe. :sneezing_face:
Ich hätte so gerne Victoria Aveyard getroffen um sie zu fragen was ihre Inspiration für die “Die Farben des Blutes” Reihe war. Um ihr zu sagen wie toll ich diese Reihe finde und ich hätte sie gerne nach einen Autogramm gefragt. :blush:
Ich hätte auch gerne Sebastian Fitzek getroffen, weil ich es ziemlich interessant finde mich einfach mal mit ihm unterhalten zu können.
Ich würde mich so sehr freuen wenn ich ein Goodie-Bag gewinnen würde.:two_hearts: