Forum

Gewinne 1 von 3 Kochbüchern von "Ofirs Küche"


#1

Liebe Vorableser*innen,

»Ofirs Küche« war nicht nur ein beliebtes Vorablesen-Buch unter euch, es war letztes Jahr sogar die Nummer 1 unter all den Kochbüchern, die wir hier vorgestellt hatten.

Darum möchten wir, passend zu unserer Themenwoche, euch noch einmal die Chance geben 1 von 3 Exemplaren zu gewinnen!

Da Ofir in diesem tollen Kochbuch mit 70 vegetarischen Gerichten seine israelisch-palästinensischen Familienrezepte teilt, möchten wir gerne hier in den Kommentaren einen kleinen Rezeptetausch mit euch starten: `
Was ist euer unschlagbares Familienrezept, eine geheime Zutat, die nie fehlen darf oder vielleicht auch einfach euer Lieblingsrezept?

Unter allen Kommentaren losen wir drei Gewinner*innen aus. Einsendeschluss ist der 02. Juni 2019.

Viel Spaß und erfolgreiches Nachkochen wünscht
euer Vorablesen-Team

DIESES GEWINNSPIEL IST BEENDET

Die Gewinner*innen sind:

Viel Spaß mit eurem neuen Kochbuch!


Lecker Lesen mit Vorablesen
#3

Bohnen mit Speck und Zwiebeln. Würzen mit Salz, Pfeffer und etwas Paprikapulver, kräftig anbraten und kurz bevor sie fertig sind noch etwas Zitrone dran machen. Vermutlich schmeckt es einem Veganer auch gut ohne Speck.


#4

Cool, das ist eines der Kochbücher, das ich wirklich gern hätte.
Ein unschlagbares Rezept habe ich nicht im Angebot, aber was ich echt wirklich gern bei asiatischen oder arabischen Rezepten verwende - ob das jetzt wirklich dazugehört oder nicht spielt dabei für mich echt keine Rolle - ist Koriander. Ich finde den Geschmack von frischem Koriander einfach mega!


#5

Zwar koche ich alles andere als gut, aber mich an Rezepte zu halten, bekomme ich noch einigermaßen hin.
Ein Lieblingsrezept habe ich nicht direkt.
Es ist eher eine Abwandlung einer Pizza.
Man stellt einen Teig aus Wasser, Mehl, Salz, Öl und Natron her, rollt diesen aus, bestreicht ihn mit Tomatensoße, belegt eine Hälfte mit allem, worauf man Lust hat und klappt es zu.
Dann noch die Ränder zudrücken und auf eine trockene, ölfreie, beschichtete Pfanne werfen.
Kurz und knapp: Pizzateigtasche.

Eine Geheimzutat habe ich sogar auch.
Es handelt sich um eine Gewürzmischung, die ich vor einiger Zeit zusammengemischt habe.
Ich streue sie fast überall drauf und das macht das Essen, das ich koche, nicht ganz so schlimm.


#6

Eins meiner Lieblingsessen, das nach unserem eigenen Geschmack entstanden ist:

Ich koche klassisch ein Risotto.
Parallel schwitze ich in einer Pfanne Cocktailtomaten und Salbeiblätter an. Eine Prise Zucker, Salz und mit dunklem Balsamico ablöschen.
Diese nasse, süß-saure Mischung kommt dann aufs fertige Risotto.


#7

Oh wie schön…das Buch hätte ich wirklich geeeernneeeee…
Ich mache selber ein gutes Hummus und liebe diese Küche!!!
Ich würde mich riesig freuen wenn ich eines dieser Exemplare gewinnen würde! :smiley:
In mein Hummus gehören neben Kichererbsen, Tahin (Sesampaste), Ölivenöl, Zitronensaft, Knoblauch auch noch Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer. Das ganze fein pürriert mit dem Zauberstab…ein Gedicht. Dazu ein schönes Stück Brot und eventuell nen Glässchen Wein.:wink:


#8

Das Kochbuch klingt sehr interessant, ich würde mich sehr über diesen Gewinn freuen :+1::smiley:
Mein Lieblings-Familienrezept ist “Gefüllte Kartoffeln”. Dazu werden ca. 10 mittelgroße Kartoffeln ausgehöhlt und mit einer pikanten Hackfleischfüllung gefüllt. Der Deckel wird wieder drauf gesetzt. Anschließend setzt man die Kartoffeln im Kreis in heiße Butter in einem großen Topf, die Stückchen vom Aushöhlen legt man in die Mitte. Kurz anbraten, dann mit Brühe aufgießen und bei geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde schmoren. Zuletzt mit Salz, Pfeffer und frischer Petersilie würzen. Fertig!


#9

Sehr beliebt ist unsere Gemüsequiche.In diesem Fall mit Rosenkohl.Ich hatte zufällig noch ein Foto :blush:

Ganz einfach und total lecker


#10

Mein Lieblingsgericht ist schon seit ich Kind bin Lachsnudeln. Am liebsten mit Bandnudeln, einer Zitronen-Sahne-Soße und angebratem Lachs. Ich würde mich sehr über Ofirs Küche freuen, war letztes Jahr schon ganz traurig, als es nicht geklappt hat.


#11

Ich liebe Lachsnudeln…mein Leibgericht😍…doch leider mag es bei mir nicht jeder


#12

Unser liebstes Familienrezept ist momentan Ofenspargel mit Streusel. Dazu grünen zu 2/3 schälen, in eine Auflaufform geben, mit Öl, Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Streusel aus Butter, geriebenen Parmesan, Paniermehl und etwas Salz mischen und dann über den Spargel verteilen. Bei 180°C c.a. 25 min bei Umluft backen.


#13

Ein beliebtes Familienrezept bei Geburtstag usw. ist Salzbraten , dazu Knoblauch Kartöffelchen und Salat.

Ein Kammstück 2-3 Kg
Ich Würze es leicht mit Salz der Provence, spicke den Braten mit Knoblauch Zehen und Belege ihn mit einigen Rosmarinzweigen.
Das ganze lege ich für mindestens 48 Std. in ein Porzellangefäss.

Zubereitung
Ein Backblech mit Backpapier auslegen, 2 Kg Salz darauf geben
in das Salzbett kommt der Braten für ca. 3 Std. Bei 150 Grad.
Nach 1,5 Std. das Fleisch umdrehen.


#14

Bunte Gemüsepfanne mit oder ohne gebratenen Putenstreifen, dazu Reis


#15

Ich kochte unglaublich gerne einfache Gerichte. Sei es die Erbsensuppe mit Würfelschinken, Kartoffeln, Möhren und Erbsen, oder Steckrübensuppe mit Kartoffeln, Bregenwurst und Möhren.
Es muss nicht viel Schnickschnack sein und viele Zutaten braucht es oft auch nicht! Wenn man gemeinsam kocht, oder für Freunde oder Familie, dann gibt man sich einfach Mühe und neben dem Chili kommt auch Liebe mit in den Topf!


#16

Ich koche unheimlich gerne, allerdings seit die Kinder da sind sehr einseitig - die sind eingfach wählerisch.
Bei uns geht immer Spinat immer gut. Den mach ich mit Knoblauch, ein wenig Chili und Sahne an. Dazu Kartoffeln und Leberkäse aus der Pfanne.
Komischerweise mögen sie aber Nudeln mit Spinat nicht…


#17

Einfach Unschlagbar: westfälischer Linseneintopf!

Kartoffeln, Linsen, Möhren, Lauch, dazu Essig und etwas Senf, Bauchfleisch und Mettenden. Ggf. noch Gewürze nach Geschmack. mhmmm, lecker.

Alternativ im Winter; Grünkohl und Pinkel oder Alternativ Kassler a la Hanna Die rückt aber leider das Rezept nicht raus :frowning:


#18

Unser Lieblingsessen ist ein Lachsauflauf. Eigentlich ist es eine Lasagne, da es aber ein Riesenaufwand ist, die Lasagneblätter vorher abzukochen (roh verwenden ist ebenfalls nicht ideal) habe ich das Rezept umgewandelt und nehme immer Spirelli Nudeln.
Der Lachs wird gewürfelt und zusammen mit Zwiebeln und Knoblauch angedünstet. Dann mit Weißwein abgelöscht, Sahne dazu und ein Spritzer Zitronensaft. Mit Salz und Pfeffer würzen, ich mache gerne noch etwas Dill dazu.
Dann in eine gefettete Auflaufform schichten, erst Nudeln, dann der Lachs mit Sauce und als besonderen Geschmack mit einer Gabel zerdrückten Gorgonzola darauf verteilen. Noch eine Schicht von allem und nochmals Nudeln als Abschluss. Darauf noch etwas Pecorino und Gorgonzola und ab in den Ofen.

Jetzt hab ich Hunger! :yum:


#19

Mein Lieblingsgericht sind Käsespätzle, denn da kann man nie zu viel Käse reintun. Am liebsten mag ich sie mit 3-4 verschiedenen cremigen bis herben Käsesorten und gerösteten Zwiebeln, das schmeckt einfach immer! :slight_smile:


#20

Ich liebe Kartoffelsalat. Dazu einfach kartoffeln kochen, anschließend mit Brühe, Essig und Gewürzen z.b Muskat abschmecken und schon ist er fertig😊


#21

Familienrezepte finde ich immer klasse und israelisch-palästinensische Rezepte klingt für mich interessant, da würde ich gerne mal etwas ausprobieren.

Unser unschlagbares Familienrezept ist Pizza, von der vermutlich so einige Pizzaliebhaber enttäuscht wären. Der Teig besteht bei dieser Pizza nämlich aus Kartoffeln und wir haben immer Kartoffelpizza gesagt. Dabei werden statt eines Teiges einfach dünne kartoffelscheiben auf das Blech gelegt udn wie eine Pizza belegt. Ich finde das super lecker !