Forum

Freitagsfrage Nr. 193: Wie behaltet ihr einen Überblick über eure (un-)gelesenen Bücher und Lesefortschritte?


#82

Ich muss ja gestehen, ich sammle. Ich habe aus Platzgründen vor kurzem über 80 Bücher verkauft und weitergegeben, von denen ich ganz sicher weiß, dass ich sie niemalsnie mehr lesen werde - aber das hat mir wirklich weh getan. Am liebsten würde ich gar kein Buch hergeben, wenn es denn nicht das Platzproblem gäbe. Aber zum Aussortieren muss ich dann auch wirklich einen dementsprechenden Tag haben.


#83

Da geht es mir genauso wie dir :slightly_smiling_face:


#84

Mein Reader hat einen Funktion, das ich die Bücher, die ich gelesen habe, markieren kann. Die kriegen dann ein Häkchen. Und in der Bibliothek des Readers kann ich mir dann die ungelesenen anzeigen lassen und es gibt auch einen Ordner, wo alle als gelesen markierten drin sind. Erst hab ich gedacht, was für ein Blödsinn, aber mittlerweile bin ich froh.
Hat Calibe (das hab ich auf dem PC) nicht auch solche Funktionen? Damit habe ich mich noch nicht so richtig befasst, aber es wäre ja sinnvoll.


#85

Wow, tapfer. :smiling_face_with_three_hearts:
Ich gebe nur die Gelesenen weiter und selbst das tut weh.


#86

Doch, Calibre hat das auch, dass man Bücher als gelesen anzeigen kann - ich mache das mittels Schlagwörtern.

Beim Tolino kann man ebooks als gelesen markieren, das nutze ich ebenfalls (ich nehme an, du hast auch einen, wenn du diese Funktion erwähnst). Ich finde sie auch richtig toll, so bleibt der Überblick. Beim Kindle hab ich das bisher leider nicht entdeckt - denn das wäre toll. Da lösche ich eben die ebooks runter, wenn sie gelesen sind.
Den Überblick über meine ebooks am reader habe ich trotzdem nicht unbedingt, da ich mir vor allem bei amazon viele Gratisebooks (auch englische) hole, die ich dann zwar nicht auf den reader runterlade, aber in Calibre. Und da sind inzwischen schon sehr, sehr viele drin :slight_smile:


#87

Wem sagst du das :slight_smile: - weitergeben tu ich eh immer nur die gelesenen. - ich sehe gerade, das war nicht so gut formuliert. Mit niemalsnie mehr lesen meinte ich, dass ich sie kein zweites Mal mehr lesen werde :wink:
Und das Schlimme - nach dem Weggeben war das Buchregal nicht merklich leerer :slight_smile:


#88

Du hast 80 (in Worten: achtzig) Bücher weggegeben und dein Bücherregal ist nicht leerer geworden?!? :scream:


#89

Doch, ein wenig schon, aber ich hätte gedacht, dass man es mehr sieht :slight_smile: Zu meiner Verteidigung muss ich sagen, ich hab sie ja auch über Jahre angesammelt :slight_smile:


#90

Solche Bücher hab ich auch! :rofl:


#91

Früher hatte ich wie in der Bibliothek Schildern an meinen Regaln, hihi.
Heute stehen die einfach in einem separaten Fach, beziehungsweise ich kann mir merken, welche ich schon gelesen habe und welche nicht.

Das mit den Apps und so finde ich irgendwie doof, ich bin da sehr unzuverlässig, hahaha! Ich trage das nicht immer ein und vergesse es und hach, alles so kompliziert. xD
Ich bin ja froh, dass ich es schaffe, meinen Lesefortschritt auf Goodreads.com zu vermerken.


#92

Mein SUB besteht aus drei extra Stapeln :slight_smile: Ich streng mich an, dass es kein vierter wird… hach, man bräuchte viel viel viel mehr Zeit zum lesen!


#93

Das stimmt allerdings, man bräuchte wirklich viel mehr Zeit für die ganzen Bücher. :smile:


#94

Also, ich habe mich das auch die ganze Zeit gefragt… Ich kenne das nur im Zusammenhang mit der Sado/Maso-Szene…


#95

Den Gedanken habe ich auch immer mal und muss dann immer schnell im Kontext schauen, ob es um Bücher oder Sex geht xD

Aber hätte eigentlich gedacht, dass man in Buchcommunitys mittlerweile an jeder Ecke drüber stolpert.

Brauchst du jetzt noch ne Antwort? Bin nicht ganz sicher, ob dein Beitrag jetzt noch ne Frage beinhaltet oder du mittlerweile rausgefunden hast, dass das der “Stapel ungelesener Bücher” ist?

Meine Frage nach der Satire war aber eher dahingehend, dass ich das “Antwort für diese bestimmt schwer zu beantwortende Frage bitte dringend per Mail da- und dorthin” etwas arg possierlich fand :smiley:


#96

Meine Bücher werden alle auf meiner Profil Seite bei Lovelybooks in meine virtuellen Bücherregale eingetragen . In verschiedenen Regalen stehen alle meine Bücher die ich seit 2015 dort regelmäßig eintrage . Die Ebooks haben ein Regal, genau wie die TBücher , die gelesen oder auch die ungelesen . (Sub) Die Tauschbücher haben auch ein eigenes Regal . So ist es ganz einfach nichtden Überblick zu verlieren .
Der Lesestatus wird über ein Widget erfasst , das man während des Lesens ständig aktualisiert .
Zuhause habe ich ein seperates Regal für die ungelesenen TB und HC . Auf dem Reader sind die gelesenen gekennzeichnet. :smiley:


#97

Meine ungelesene Bücher stapeln sich auf meinem Schreibtisch, die gelesene Bücher verkaufe ich oder stelle sie in ein Regal im Schlafzimmer. Dort stehen die ungelesene Bücher meines Mannes.


#98

Den Überblick behalte ich gar nicht mehr, da ich meine gelesenen Bücher wiedr in den Sub stelle, wenn sie gut waren dann lese ich sie wieder und wieder. ^^


#99

Gelesene Bücher trage ich bei Euch und lesejury etc. ein. Bei lovelybooks wurde ich gesperrt, weil ich ein Datum nicht eingehalten habe. Bin froh, das ich noch bei euuch und lesejury gewinnen kann. Ein Buch von Jonas Winner kam seit Dezember noch nicht bei mir an…mal abwarten.


#100

Will heissen, dass du hier die Rezensionen zu Büchern, die hier mal verlost wurden einstellst? Denn Regale gibt es hier ja nicht.
Das Jonas Winner Buch ist aber nicht von vorablesen?


#101

Dass man bei LB gesperrt wird, habe ich noch nie gehört.
Und mit Datum nicht eingehalten meinst du, dass du eine Rezension erst später als erwünscht erstellt hast?