Forum

Fast keine Print´s mehr...!?

Hallo,

ich hoffe doch sehr dass das Thema noch nirgends vertreten ist? Konnte dazu bisher nichts finden.
Mir fällt immer mehr auf das es bei den Leseproben fast nur noch E-books und Mobis gibt. (Bzw dann als richtiges Exemplar später.)
Ich bin aber kein Fan von diesen beiden Sorten sondern liebe noch immer das “gute alte Papierbuch”!
Auch in den neuen vorgestellten Leseproben gibt es nur noch E-books und Mobis zur Auswahl.
Nur das letzte scheint es noch als Print zum gewinnen zu geben? Welches für mich aber nicht von Intresse ist.
Es lohnt sich für mich bald gar nicht mehr “mitzumachen” denn der Spaß und die Freude bleiben dabei auf der Strecke.
Auch gestern habe ich einen Leseeindruck verfasst und konnte mir am Ende nichts aussuchen. Obwohl es den Hinweis in der Leseprobe selbst gab dass es das Buch auch als Taschenbuch geben würde. Nur bei der Auswahl bei Vorablesen selbst gab es die Wahl halt nicht.
Ist das so gewollt von Vorablesen oder liegt es an den Autoren selbst?
Ich bin jedenfalls fast nur noch enttäuscht. :frowning_face::slightly_frowning_face:

1 Like

Schau mal in Deinem Profil nach, ob Du im Adressfeld Deine Länderauswahl korrekt eingestellt hast. Einige hatten nach der Umstellung Probleme damit. Eigentlich sind genug Printbücher vorhanden - die reinen Ebookbücher beschränken sich eher auf Liebesromane - häufig mit Six-Packs auf dem Cover. :wink:

Steht auf Deutschland. :frowning:
Wenn Du Deine Vorschläge bekommst hast DU dann die Printauswahl? Ich bin echt enttäuscht…

Da ich mich nur für einen Bruchteil der Bücher interessiere, kann ich mich echt nicht beschweren. Aber selbst wenn ich mich für alles interessieren würde, ist es absolut erträglich - z.B. morgen ist lediglich “Der letzte Liebesbrief” nur als Ebook auswählbar. Alle anderen Bücher eben als Print ODER als Ebook. Die Woche drauf sind es “In seinem Bann” und “Juniper House” - alle anderen sind auch als Print zu bekommen. Siehst Du eine andere Auswahl?

Ja…
Der englische Liebhaber…Thema Nachkriegszeit
Wenn die Sterne Schleier tragen
Dream Maker - Sehnsucht
RICH: In seinem Bann
Als die Tage nach Zimt schmeckten - Geschichte über eine persiche Familie
Das Erbe von Juniper House - zwischen Kriegen
Nie wieder Amore - Urlabsspaß

Ja, all diese Bücher kannst Du als Ebook auswählen, aber eben größtenteils auch als Print. “Ebook” steht direkt unter dem Cover zwar als Erstes, daneben aber “Print”. Und wenn Du einen Leseeindruck schreibst, steht der Haken vorausgewählt bei Print, sofern Print verfügbar ist. Sollte sich bei Deinem Browser das Feld “Print” nicht richtig aufbauen, einfach mal auf “Leseeindruck schreiben” gehen und dann müsstest Du das sehen können.

Ebend nicht! :frowning:
Da tut sich nichts weiter auf, leider. Das gleiche hatte ich auch gestern. Ich habe mir die Leseprobe geladen, gelesen und an deren Ende stand sogar dort das es das Exemplar auch als Taschenbuch geben würde. Bei Vorablesen selber aber gab es die Option nicht. Auch nicht nach der Beurteilung von mir.

Also eigentlich gibt es fast alle Bücher auch als print, die Option dass es nur ebooks gibt ist eigentlich eher die Ausnahme und meist bei Genres, die mich sowieso nicht interessieren. Wenn du zb auf dem Handy schaust siehst du unter der Übersicht der Bücher immer gleich, welche Formate es gibt. Wie das am Laptop aussieht Weiss ich gerade nicht, weil ich den gerade nicht bei der Hand habe.

In dieser Woche sind es 2 von 7 Büchern. Beide gibt es zurzeit nirgendwo als Print zu kaufen. Es gibt ganze Buchreihen, die nur als ebook erscheinen und Bücher, bei denen die Entscheidung zum Print erst fällt, nachdem das ebook sich gut verkauft. Bei Nackenbeißern und Sixpack-Covern ist die Wahrscheinlichkeit höher als bei anderen Büchern, dass du ein Nur-ebook erwischst.
Verlagsseite Forever
Autorenseite Saxx

Du siehst die Auswahlmöglichkeiten unter der Coverabbildung:
https://screenshots.firefox.com/5Mruh52slhRgWVKk/www.vorablesen.de

1 Like

Der Satz “fast keine Prints mehr” empfinde ich als falsch.
Nächste Woche sind im Rennen:
1 Buch als Hörbuch, Ebook und Print
4 Bücher als Print UND Ebook
2 Bücher als Ebook
Damit gibt es also 5 Bücher als Print und 2 nur als Ebook.

Wenn du deinen Leseeindruck geschrieben hast, kannst du wählen ob du Ebook oder Print möchtest. Sofern es beides gibt. Das ist zu 100 pro auch bei dir so.

Und was siehst du auf der Startseite?
Ich hab dir mal einen Screenshot gemacht, unter den Büchern steht die Auswahl. Ist das bei dir nicht so? Es sind nur zwei Bücher dabei, die es nur als Ebook gibt.

Ich komme mal wieder mit dem alten Tipp: cache/cookies bereinigen.

Aber ich denke doch, dass das Problem beim Profil liegt. Da ist vermutlich etwas “verrutscht”. Das mit Deutschland wurde ja schon genannt und im Grunde müsste es daran liegen. Auch mal gucken, ob die anderen Felder richtig ausgefüllt sind.

Wie schon erwähnt wurde, sind die Bücher bis auf wenige Ausnahmen alle auch als Print zu bekommen und der Screenshot zeigt es ja ganz klar.

Guck mal da rein:

Vielleicht ist das ein einfaches Missverständnis. Es geht um “Der letzte Liebesbrief”. Am Ende der Leseprobe wird eine Printausgabe angekündigt, die es jetzt und hier noch nicht gibt. Vorab heisst eben auch, bevor die Printausgaben gedruckt sind.

Es ist auch die immer wiederkehrende Frage, ob das Glas halb voll oder halb leer ist. 5 Printausgaben + 2 zusätzliche Nur-ebook-Ausgaben = 7 Bücher zur Auswahl.

1 Like

So wie ich den Eingangspost verstanden habe geht es nicht nur um ein Buch sondern es wird angemerkt, dass es generell keine Prints gibt?

1 Like

Ich hab das EP und die restlichen Postings tatsächlich anders verstanden. Da steht, dass es kaum noch Printausgaben gibt und sie zählt auch auf, was alles nur als eBook zu bekommen sei. Die alle gibt es aber auch als Print. Zumindest bei meiner Ansicht. Nur RICH und Juniper House gibt es bei meiner Ansicht rein nur als eBook.

Das ist bei mir auch so…ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei der Theeneröffnerin anders ist…

@igela: Kann schon anders sein, aber dann liegt das eben an cache/cookies oder am Profil.

1 Like

Aus der Aussage, es gibt nur noch epub und mobi, schließe ich, dass die Threaderöffnerin die roten Buttons auf der Seite vorher nicht angezeigt bekommt oder nicht sieht.

ISBN 978-3-947357-06-2
ISBN (E-book) 9783947357079
Preis 13,99 €
Preis (E-book) 9,99 €
Format (E-book) ePub, Mobi

Im Beispiel oben heisst es doch nicht, dass es keine Printexemplare gibt, sondern außer dem Print zusätzlich epub und mobi.

@buchdoktor

Es tut mir leid, aber diesmal scheinst Du falsch zu liegen.

1 Like

hatte auch nur noch ebooks im Bild…Abhilfe bei mir:
mein Konto/persönliche Daten aktualisieren/…jetzt kommts:
mit Häkchen am Ende den Datenschutzbestimmungen zustimmen,wohl wegen veränderter Bedingungen…jetzt hab ich auch wieder Gedrucktes im Angebot :slight_smile:

1 Like