Etwas überfordert mit lovelybooks.de


#101

Aber das ist doch eine Frage an die, die eben noch nicht weiter sind. Da antworte ich dann als eine von denen, die schon weiter sind, eben aus Anstand nicht. Denn das ist wie “sehe ich auch so” oder bei Fragen allgemein “da kann ich Dir leider nicht helfen” - diese Phrasen finde ich einfach nur nervig und unnötig. Krass ausgedrückt bist Du mit dieser Frage schlicht nicht angesprochen.

Ansonsten: auch ich antworte, wenn ich direkt gefragt werde.


#102

Da es ja sehr viele und immer wieder Mitleser gibt, die konsequent nur einen Beitrag pro Abschnitt posten (…wenn überhaupt)habe ich Mitleid mit den Lesern, die was allgemein fragen und niemand geht darauf ein. Da erachte ich es als höflich,dass ich antworte. Zudem ist es ja meist so, dass ich nicht nur auf eine Frage antworte, sondern gleichzeitig noch anderes aus dem Post des fragenden Mitlesers aufgreife.
Vielleicht ist es für einige nervig…doch ich finde ja auch nicht alles, was meine Mitleser so von sich geben supertoll. Da denke ich, dass andere auch ein Auge zudrücken können :wink:


#103

Also ich finde eine Antwort á la “Ich kann dir nicht helfen” auch ziemlich überflüssig. Dann kann man’s doch auch lassen. Klar, ist es blöd, wenn keiner antwortet, aber so eine Antwort hilft mir dann ja genauso wenig weiter, wie keine Antwort.
Ich poste auch gern immer noch, wenn ich das Buch fertig habe, oder schon weiter bin, da ich mir auch immer viele Notitzen mache und recht gut weiß, was ich jeweils gedacht habe. Zur Not lese ich auch nochmal schnell nach.
Da ich Spoiler selbst ganz furchtbar finde, achte ich sehr darauf, was ich poste. Ich bin aber gerne noch mit am Diskutieren, weil es mir einfach Spaß macht.

Und was?! Es gibt Gruppen? Ist mir noch nicht aufgefallen. Wo findet man die denn?


#104

Die Antwort als solche mag dir dann in der Tat nicht weiterhelfen, aber ich würde mich nicht komplett ignoriert fühlen, wenn ansonsten gar keiner antwortet.


#105

Ich würde dann einfach davon ausgehen, dass alle anderen wohl schon weiter sind mit Lesen und deshalb nicht antworten…


#106

Stimmt - das ist natürlich eine Vorgehensweise (mit den Notizen und nachblättern) die es möglich macht, einigermaßen auf Augenhöhe mit den langsameren Lesern zu diskutieren.


#107

Wo bitte habe ich geschrieben,dass ich antworte "Ich kann dir nicht helfen "? Sorry…aber hier legst du mir Sätze in den Mund, die ich nie so geschrieben habe!
Der richtigkeithalber stelle ich meinen Satz hier noch mal rein :wink:

Es kommt jedoch vor ,dass ich zu Fragen schreibe :Dazu äussere ich mich nicht, da ich schon viel weiter bin im Buch.


#108

Das hatte ja auch ich geschrieben. :smile:


#109

Zum Einen das und zum Anderen habe ich geschrieben “á la”, was für mich heißt, nicht unbedingt dieser Wortlaut, sondern der gleiche/ ähnliche Sinn.
Und eine Antwort “ich äußere mich nicht, weil ich schon weiter bin” hat für mich einen ähnlichen Sinn, ist nämlich ähnlich “hilfreich”.
Ich wollte mit dem “á la” einfach gleich alles abdecken, was in diese Richtung geht, ohne mehrere Sätze zu zitieren.


#110

ich fand an deiner Formulierung überhaupt nichts verwerfliches und wundere mich, dass sich einige so feindselig draufstürzen.
Diesen Satz wirst du sicher nicht solo irgendwo reinstellen, sondern im Zusammenhang mit anderen Statements von dir. Wenn ich die Fragestellerin wäre, wäre ich mit dieser Antwort mehr zufrieden als mit gar keiner Reaktion.


#111

Ich weiß nicht, wer sich da feindlich drauf gestützt hat.
Ich, jedenfalls, hab nur meine Meinung gesagt, dass ich das nicht hilfreich finde und darauf auch gern verzichten könnte. Wenn keiner mehr reagiert, würde ich einfach automatisch davon ausgehen, dass keiner so langsam liest wie ich und fertig. Ich würde einfach von niemandem erwarten auf meinen Kommentar zu antworten, wenn er/ sie eh nix produktives dazu zu sagen hat. Dann leb ich mit keiner Reaktion. So ist das eben manchmal.
Ich würde deshalb aber niemanden steinigen, wenn er sich genötigt sieht, zu antworten, dass er/sie nicht mehr antworten kann/möchte.


#112

Für mich ist ein "ich kann dir nicht helfen " und "dazu äussere ich mich nicht, weil ich schon weiter bin im Buch "ein himmelweiter Unterschied! Zudem habe ich ja oben geschrieben, dass ich das nicht alleine so hinschreibe, sondern auch auf den Post eingehe.Ich mag es nicht, wenn man mich als unfreundlich (und ein "ich kann dir nicht helfen ist unfreundlich ) hinstellt, wenn meine Bemühungen in die ganz andere Richtung gehen!Doch nun lassen wir das Thema ,denn schlussendlich mache ich ja mit dir keine LR !Wenn meine Mitleser (was in den x LR, die ich schon gemacht habe nie der Fall war) ein Problem mit einer meiner Antworten haben, werden sie es mir schon sagen.


#113

Das verwundert mich auch gerade sehr.
Genau so isses…du hast mich verstanden!Ich stelle ja nie diesen Satz allein hin, sondern gehe auch auf den Rest des Beitrags ein.


#114

Ich war noch nicht bei so vielen Leserunden bei der Lesejury dabei, aber nach meinen bisherigen Erfahrungen kann ich dir da nur zustimmen.

Ich lese wenn möglich auch in einem durch und bin ein Schnelleser - aber solche Aussagen vermeide ich doch, die würden mich selbst auch ärgern. Im Gegenteil mache ich gar keine Hinweise und Anspielungen auf die folgenden Kapitel …

Aber natürlich. Mache ich ja auch. Nur poste ich manchmal halt keine Antwort, wenn ich schon weiß, wie sie lauten würde :wink: Aber sehr oft kann man sehr wohl noch mitdiskutieren, auch wenn man schon weiter ist.


#115

So sehe ich das auch. Auch wenn derjenige mir nicht weiterhelfen kann, merke ich doch, dass er über meine Frage nachgedacht hat.


#116

Danke. Ich nämlich auch nicht. Aber ich schreib im Forum wohl besser gar nichts mehr, es wird mir sowieso früher oder später als böse ausgelegt.


#117

Naja, für mich eben nicht, weil das eben beides nicht hilft. Dann sind wir uns eben einig, dass wir uns uneinig sind.

Also, ich finde, zu schreiben, dass man leider nicht helfen kann, ist nicht unfreundlich. Es ist ein höflicher Hinweis, dass man eben bei diesem speziellen Problem nicht helfen kann. Was ist daran unfreundlich? Es ist nur einfach nicht hilflreich, weil es das Problem eben nicht löst. Genau wie ein “dazu möchte ich mich nicht äußern, weil ich schon weiter bin”. Das löst ja dann die Frage, auf die du nicht mehr antworten möchtest, auch nicht. Egal, ob du das innerhalb des kompletten Posts schreibst, oder eben alleine. Unfreundlich finde ich das gar nicht. Nur in meinen Augen eben überflüssig.

Auweia, das wäre ja wohl wirklich schlimm für dich (das entnehme ich dem Ausrufezeichen) weil ich einfach mal meine Meinung gesagt habe, oder? Woher weißt du das? Vielleicht hatten - oder Himmel bewahre - werden wir in Zukunft gemeinsame Leserunden haben? Wie soll ich dann damit umgehen???

Wie gesagt, ich fand weder deine Äußerung unfreundlich, noch, dass ich meine Meinung dazu geäußert habe. Ich würde dir auch nicht in einer LR schreiben: “Mann, das war doch blöd, das hättest du ja auch gleich weg lassen können, wenn du mir eh nicht helfen kannst.” (und ja, ich finde, wenn du die Frage nicht beantworten möchtest, weil du schon weiter im Buch bist, ist das für mich eben keine Lösung zu meiner gestellten Frage, auf die du geantwortet hast, ergo, du kannst mir nicht helfen).
Ich würde drüber lesen und würde denken: Mann, das war jetzt aber echt überflüssig, aber wenn sie sich unbedingt die Arbeit machen will, darauf zu antworten, dass sie mir leider nicht helfen kann oder will, weil sie eben schon weiter ist mit lesen, dann soll sie. Wo ist da das Problem?

Für mich ist es jedenfalls ein himmelweiter Unterschied, ob ich hier im Forum poste, dass ich solche Antworten nicht hilflreich und damit unnütz finde, oder ob ich jemanden als unfreundlich abstemple, weil er solche Antworten eben trotzdem geben möchte.


#118

Den Rat habe ich - offensichtlich - nicht befolgt. Ich glaube, das solltest du auch nicht. Offensichtlich haben wir zwei uns ja gut verstanden - nur wir werden missverstanden. :wink:


#119

Da sind wir uns wenigstens einig, dass wir uns uneinig sind.
Zu deinen Fragen möchte ich eigentlich nicht mehr Stellung nehmen, denn die Diskussion beginnt mich leicht zu ermüden, denn wir reden aneinander vorbei .Sorry.


#120

Das finde ich auch. Blöder ist doch, wenn gar niemand antwortet. Da machen Leserunden gar keinen Spaß.