Forum

Anzahl der Leseproben so groß wie nie?


#724

Ach wusste gar nicht dass hier doch so einige aus BaWü unterwegs sind. Hatte immer das Gefühl die Bücherwürmer sind alle weiter weg :thinking:


#725

Da kann ich mich auch dazu gesellen :slight_smile:


#726

Na, dann verratet doch wenigstens grob, wo in BaWü Ihr steckt!


#727

Lustig, ich wohne nördlich von Stuttgart :crazy_face:
allerdings was mehr als dreißig Kilometer


#728

ich habe auch was dagegen das meine Bücher bei mir im Schrank/Regal versauern. Ich glaube ich habe erst ein oder zwei Bücher erneut gelesen. Neue Bücher kaufe ich mir fast jede 2te Woche und dann mindestens 2 , und manchmal habe ich Glück, dann gewinne ich sogar eines oder bekomm eines zum rezensieren.
Diese Bücher gebe ich immer an liebe Freunde weiter, in der Familie oder an eine ganz liebe und nette Taxifahrerin und eine Nachbarin. Den ganz kleinen Rest lege ich dann in den Bücherschrank. Leider geben viele Leute sehr abgewetzte und im furchtbaren Zustand ihre Bücher dort ab. Das ekelt mich sehr und so nehme ich keine heraus und meine sehen immer aus wie aus dem Geschäft…

Es geht ja hier um LP, davon kann ich nie genug bekommen. Sie liegen zum Glück in den meisten Buchläden zum mitnehmen bereit und da greife ich sehr sehr gerne zu. Wenn die Verlage diese einstellen würden, würden sie mir sehr fehlen und ich würde bestimmt auf einige Bücher nicht aufmerksam.


#729

Es geht eigentlich um Leseproben hier auf der Seite. Also für die Gewinne/Verlosungen.

Diese gedruckten Leseproben mag ich üüüüüüüüüüüüberhaupt nicht. Wenn ich in ein Buch reinlesen möchte, mache ich das online. Ich halte diese Heftchen tatsächlich für Papierverschwendung.


#730

Ok habe es auf dem ersten Blick nicht so erkannt, da das Thema schon sehr weit vorangeschritten war. Es gibt ja noch Bücher außerhalb dieses Forums und ich mag diese LP sehr gern , da könnte man ja auch darüber diskutieren ob Bücher in Folie eingeschweißt werden müssen.
Hier finde ich es sehr gut das ich die LP sofort herunterladen kann und mir einen ersten Einblick zu verschaffen. Ansonsten mag ich keine e-books. Ich bevorzuge Papierwerk.


#731

Ja, klar, aber es ist eben das Thema, dass hier immer mehr Bücher verlost werden und entsprechend viele Leseproben jede Woche kommen.

Man kann über viel diskutieren und es ist ja schon der Anfang gemacht mit den folienlosen Buch: Der Ullstein-Verlag mit “Muttertag” von Nele Neuhaus und andere folgen schon.

Auch ich bevorzuge Printbücher. Aber eben keine Print-Leseproben. Ein Buch weitergeben macht Freude, Lesepröbchen … na ja. Mir eben nicht. Meinen Freundinnen auch nicht. Die freuen sich über komplette Bücher und nicht über Appetithappen. Ein Buch ist keine Papierverschwendung, diese Lesepröbchen haben aber eine wesentlich geringere Akzeptanz und sind von daher für mich eben vergeudete Resourcen.


#732

Geht mir auch so. Mir tut es immer leid ums Papier :wink:


#733

bei über 70000 Neuerscheinungen im Jahr von etwa 3000 Verlagen hat man da schon eine Riesenauswahl. Da kann man eben nicht in alle hineinlesen. Die Verlage verlassen sich nicht nur auf LP sondern legen viel “Wert” auf Empfehlungen von "Prominenten, Bloggern usw.
So finde ich es ganz normal das hier die Menge der zu verlosenden Bücher variiert . Mir persönlich gefällt es besser wenn mich mehrere Bücher ansprechen und ich somit mehrere Eisen im Feuer habe. so wird der Hibbel Dienstag noch aufregender für mich.
LP aus dem Geschäft und hier aus dem Forum gebe ich nicht weiter .


#734

Ich bin schon eine ganze Reihe Jahre hier. Und ja, ich weiß, dass jedes Jahr massig Bücher auf den Markt kommen und Werbung brauchen.

Dennoch - anfangs gab es hier nur ein, zwei Bücher pro Woche. Irgendwann wurden vier zum Standard. Jetzt sind es sogar bis zu neun. Ich finde schon, dass das erwähnens- und bemerkenswert ist.

Leseproben von hier weitergeben wäre auch schwierig. Kann man ja höchstens den Link weitergeben. Oder meinst Du Leseexemplare, also ganze Bücher, aber mit Vermerk? Die darf man im Übrigen auch weitergeben. Ich arbeite gerade hart daran, gar nix mehr zu behalten und alles weiterzugeben.


#735

ich bin noch nicht lange “hier”. Aber das ist ja dann toll wenn es mehr Bücher zur Auswahl gibt, das zeigt ja auch das das Vorablesen eine ziemlich gut ankommende Plattform ist.
Gewonnene und von mir ausgelesene Bücher gebe ich gerne kostenlos an Freunde weiter.
Vollgestopfte Regale mag ich auch nicht. die stauben auch so schnell zu , mir ein graus.
Ist aber manchmal harte Arbeit den richtigen passenden Empfänger für das zu verschenkende Buch zu finden , oder ? wie siehst du das. Ich finde der Beschenkte sollte es lesen und auch ein bisschen wertschätzen. auch freue ich mich dann später auf ein Gespräch übers Buch .


#736

Der Freundeskreis ist groß und im Grunde müsste ich in Windeseile alle Bücher los sein, aber ich arbeite ja noch an mir, schaffe das nicht ganz so konsequent, wie ich das gerne hätte.

Wenn jemand dann mit mir über das Buch reden mag, okay, muss aber nicht zwingend sein. Und natürlich gebe ich die Bücher so weiter, wie ich ahne oder weiß, dass sie zum Lesegeschmack passen.

Und in der allergrösten “Not” freut sich immer ein Verein (machen Flohmärkte für gute Zwecke) über Spenden und die öffentlichen Bücherregale sind ja auch eine tolle Sache dafür.

ja - deshalb ist der Titel des Threads ja auch so gewählt worden. :wink:


#737

Also nicht so weit weg von mir :wink:
Ich wohne ca 50 km von HN entfernt.


#738

OMG, die neuen Bücher klingen fantastisch!
Vor allem auf den neuen Brooks bin ich gespannt.


#739

Schon sehr, sehr lange keine Hörbücher mehr im Angebot. Schade!


#740

Meinst du die, die in 14 Tagen eingestellt wurden ? Da habe ich grad gedacht, dass mich auf den ersten Blick nix interessiert. So verschieden sind die Geschmäcker.
Auch die, die ab heute als Leseprobe geschaltet sind, interessieren mich nicht, da ich Mitternachtsmädchen schon hier habe. Habe heute morgen 3 LP gelesen und mich dann dagegen entschieden einen LE zu hinterlassen.


#741

So wie das https://www.vorablesen.de/buecher/das-volk-der-baeume
und https://www.vorablesen.de/buecher/liebes-kind ? ^^


#742

Ja, die meine ich. Deathland Dogs klingt super interessant. Ich lese ganz gerne auch mal Jugendbücher.
Diese Woche halte ich mich auch mal zurück. :joy: Wobei ich in Google Unser reinlesen werde, aber ich lese ja keine ebooks, womit es aus’m rennen ist.


#743

JA, so wie die.
Die entsprechen nur leider nicht meinem Geschmack.
Und liegen auch schon ein wenig zurück.
Ich meinte in der Vorschau.