Anzahl der Leseproben so groß wie nie?


#503

Oder die Onleihe der Bibliothek durchforsten :blush:


#504

Stimmt, das ist auch eine Möglichkeit.


#505

So mach ich es auch.


#506

Ja, das stimmt. Oft lasse ich mich (vor allem bei ebooks, die gerade günstig sind), zum Kauf verleiten - und ein halbes Jahr später weiß ich gar nicht mehr, was mich da geritten hat, dass ich es mir gekauft habe :wink:


#507

So geht es mir mit Mängelexemplaren am Wühltisch… :roll_eyes:


#508

Ich bin noch relativ “neu” auf der Seite hier aktiv, und bin nicht nur von der Anzahl der Leseproben beeindruckt, sondern auch von den Gewinnchancen!
Es gab bisher nur selten eine Woche, in der ich kein Buch gewonnen habe, obwohl ich meine Auswahl mittlerweile meist auf 1 bis maximal 3 Leseeindrücke beschränke.
Ich freue mich sehr, dass ich die Seite gefunden habe, mein Bücherregal hat allerdings schon einen Überlastungsantrag eingereicht :smiley:


#509

Das habe ich als allererstes eingestellt - das Durchforsten der Wühltische mit ME.

Dennoch hab ich viel zu viele ungelesene und gelesene Bücher hier. Aber der Zuwachs ist deutlich gesunken und das ist schon mal ein kleiner Anfang.


#510

Ich erliege den Wühltischen wenn überhaupt, dann auch nur noch im Urlaub, wenn ich zu wenig Lesematerial eingepackt habe (oder das falsche) :wink:

Ebenso wie ihr alle habe ich noch viel zu viele ungelesene Bücher zuhause und versuche deshalb, nur noch Bücher zu kaufen, die ich unbedingt haben möchte und keine Zufallsbekanntschaften vom Wühltisch mehr. Zu oft habe ich dort ein Buch mitgenommen, dass mich nicht vollkommen gereizt hat aber weil es günstig war, kam es doch mit.


#511

Ich laufe an Wühltischen mittlerweile auch konsequent vorbei (allerdings dümpeln noch ein paar Altkäufe bei mir rum).

Das wäre nur noch für einen Spontankauf interessant, wenn ich sonst keinen Lesestoff greifbar habe, was aufgrund des vorhanden SuB wohl kaum noch einmal eintreffen wird… :slightly_smiling_face:


#512

Ach, das kommt mir so bekannt vor. :see_no_evil:


#513

Ich hab die Mängelexemplare auch ganz, ganz stark reduziert, nachdem ich nen ganzen Schwung davon ungelesen rausgehauen habe (inkl. Stirnrunzeln von wegen “Warum zur Hölle wolltest du den Schmarrn überhaupt haben?”). Ich gucke da bei Langeweile zwar manchmal noch drüber, nehme aber eher nur Klobücher mit - also sowas wie Unnützes Wissen oder kurzweilige Anekdotensammlungen, die ich einfach nebenbei auf besagtem Klo lese. Die landen nicht groß auf dem SUB, das geht. Ansonsten maximal Bücher, die ich eh auf der Wunschliste habe bzw. von Autoren, die ich mag. Aber selbst da verzichte ich mittlerweile auf einige Bücher.


#514

Ich finde das immer so witzig, dass Leute auf’m Klo lesen. Da halte ich mich einfach nie lang genug auf, als dass ich ein Buch aufschlagen wollen würde. Sprich: Klolektüre gibt es hier nicht.


#515

Nein, bei mir auch noch nie.
Aber bei Bekannten treffe ich darauf auch öfter, bspw ADAC-Heft oder Comics.


#516

Bei mir wird auf dem Klo auch nicht gelesen. Erstens finde ich das irgendwie unhygienisch und zweitens ist das ja auch nicht unbedingt ein gemütlicher Leseort. Da mache ich es mich doch lieber auf meinem Lesesofa bequem und gehe zwischendurch schnell zur Toilette. :slight_smile:


#517

Einen Roman würde ich da auch nicht lesen. Aber es gibt ja auch die von Jürgen von der Lippe sogenannte Klo-Lektüre, die nur aus kurzen Schmankerln besteht, die über 1-3 Seiten gehen. Oder solche Bücher mit kurzen Sprüchen bzw. Bildern wie die HappyAua-Bücher oder die Deutschland im O-Ton Bücher. Mit sowas würde ich mich z. B. nie so lange beschäftigen, dass ich es mir damit auf einem Lesesofa bequem machen würde. Das ist richtigen Büchern vorbehalten.

Mann putzt sich ja nicht damit den Allerwertesten ab :wink:


#518

Es gab gefühlt schon ewig kein Hörbuch mehr… bitte liebes VL-Team, kann es mal wieder ein (historisches)Hörbuch geben? Dankeschön :blush:


#519

Gab es bei vorablesen eigentlich schon jemals 1000 Leseeindrücke zu einem Buch? :hushed: Was bin ich froh, dass mich das Buch dieser Woche überhaupt nicht interessiert…


#520

Das gabs wohl so noch nicht.
Ich finde es aber nicht verwunderlich, wenn man die speziellen Bedingungen in dieser Woche berücksichtigt. Das Nele Neuhaus Buch hat ja eine spezielle Präsentation hier bei Vorablesen genossen und steht diese Woche ganz alleine zur Auswahl. Ich denke, diese hohe Anzahl an Leseeindrücken war gewünscht und beabsichtigt.
Ein kleiner Aspekt ist zusätzlich, dass sich niemand das Buch als Wunschbuch sichern konnte und deshalb weitere LEs hinzugekommen sind.


#521

Zumindest dicht dran waren schon ein paar Bücher. Und das in Zeiten mit weniger angemeldeten Usern.


#522

Und da die Aussichten mit einem LE zu gering sind, habe ich mir die Mühe gar nicht erst gemacht. Punkte hätte ich sofort eingelöst, aber bei der geringen Gewinnchance habe ich meine Zeit lieber anderweitig genutzt und warte dann halt noch, bis ich das Buch als Weltbild-Ausgabe oder ME bekomme.