Anzahl der Leseproben so groß wie nie?


#443

Da geht es Dir ja wie mir:joy:


#444

Ich mache das auch manchmal (speziell im Urlaub) - eine Zeitlang nur SuB-Bücher zu lesen. Halte das auch super durch. Nur blöderweise kommt dann ein neuer Monat und dann wandert die vorher “eingesparte” Zahl an Büchern irgendwie von alleine wieder in Massen neu zu mir. Keine Ahnung - woran das wohl liegt. :joy::joy::joy:


#445

Das hab ich inzwischen aufgegeben und dieses Jahr das erste mal ungelesene Bücher aussortiert!
Und genau deshalb betreibe ich auch gerade SuB-Abbau, weil ich es so schade fand, dass es Bücher auf dem SuB gab, die ich inzwischen überhaupt nicht mehr lesen wollte! :astonished:
Klar es kommen trotzdem neue Bücher hinzu, aber ich versuche eben gezielt ältere zu lesen (außer den Reziexemplaren…)


#446

Ich hab schon eine Liste mit meinen SUB-Büchern, weil es mir sonst - mittlerweile - gut passieren könnte, dass ich ein Buch doppelt auf den SUB packe, weil ich den Überblick über die noch zu lesenden Bücher verloren habe …
Habe aber im Moment nur ein einziges Buch daheim als Rezi-Exemplar liegen, weshalb ich zurzeit mal wieder den SUB verkleinere. Ich versuche aber sowieso, jeden Monat 5 Bücher vom SUB zu lesen, was bisher auch gut geklappt hat. Leider kommen oft in einem Monat 15 neu dazu, was die Rechnung dann natürlich nicht aufgehen lässt. :joy:


#447

Das habe ich kürzlich auch gemacht. Da sich im Laufe der Zeit mein Lesegeschmack geändert hat, gab es schon ein paar, die mich einfach nicht mehr interessiert haben.
Auch habe ich den Zwang, ein Buch auf jeden Fall zuende lesen zu müssen, überwinden können. Einige Bücher, die mir wirklich gar nicht zugesagt haben, sind dann auch weg gewandert.

Ansonsten bin ich derzeit froh, wenn ich den SuB relativ konstant halten kann…
Die Idee von @igela, im November nur Bücher vom SuB zu lesen finde ich klasse. Vielleicht verlege ich mich aber auf den Dezember, der November ist so nah an der Buchmesse… :stuck_out_tongue_winking_eye:
Vielleicht baue ich auch noch die kleine Ausnahme ein, falls mich hier bei Vorablesen etwas total vom Hocker hauen sollte. :wink:


#448

Ich habe auch eine Liste. Ich mag Listen sowieso. Und ich finde es immer schön, wenn ich ein Buch streichen kann. :slightly_smiling_face:


#449

Genau damit hat bei mir die Erkenntnis eingesetzt, dass ich eher leide als eine Leidenschaft zu haben.

Ich wusste bei einigen Büchern gar nicht mehr, warum ich die überhaupt angeschafft hatte - und das gefiel mir überhaupt nicht. Ein guter Schwung davon kam dann gleich mal weg. Sind aber noch immer genug Bücher auf dem SuB, denen ein ganz ähnliches Schicksal droht.


#450

So ging es mir auch. Habe auch ein paar ungelesene Bücher aussortiert. Aber es tut weh. :smiley:


#451

haha, das kommt mir bekannt vor! :slight_smile:


#452

Dann wird dich das noch mehr beruhigen :wink::
Mein SuB liegt aktuell bei 656 Büchern und mir geht tatsächlich der Platz aus, wo ich sie noch stapeln könnte :joy: In nächster Zeit versuche ich, etwas wählerischer beim Bücherkauf zu sein und nicht jedes auch nur annähernd interessante Buch mitzunehmen. Gleichzeitig habe ich nämlich momentan immer weniger Lesezeit, weil ich sehr viel arbeite.


#453

Da bin ich aber echt froh, dass ich da schon sehr viel früher die Reißleine gezogen habe.


#454

Geht mir auch so. :slight_smile: Ich hab eine App dafür und bin total glücklich meine Bücher damit “verwalten” zu können, obwohl ich ja eher ein Technikdino bin.

Mein SuB liegt bei 302 Büchern, was ich eigentlich total furchtbar finde, weil es so außer Kontrolle geraten ist. :blush: Früher hatte ich immer nur 10 Bücher auf reserve und dann ist es irgendwann etwas eskaliert.


#455

Ich liebe das Wort “eskaliert” im Zusammenhang mit dem SuB. Genau so isses! Eskaliert! :rofl:
Mein SuB hat sich in einem Jahr vervierfacht…wenn das so weitergeht eskaliert das hier noch viel mehr.


#456

Das kenne ich. Aus einem kleinen Regal wurden dann plötzlich vier, aber ‘man möchte sie ja auch alle irgendwann nochmal lesen’ xD Vor ein paar Monaten hatte ich extra aussortiert (so um die 500 Bücher mussten dann meine Regale und den Keller verlassen) und ich habe trotzdem noch einen SUB von über 300.


#457

Oh, beneidenswert! Trennen kann ich mich da absolut nicht. Wenn ich mich immer durch meinen SuB wühle denke ich bei jedem Buch - oh! DICH lese ich als nächstes. :hugs:


#458

Kann ich gut verstehen. Ich habe es auch nur gemacht, weil der Platz eeextrem knapp wurde und bei vielen Büchern ist es mir relativ leicht gefallen und bei einigen richtig schwer. Bei einigen bereue ich es sogar, dass ich sie weggegeben habe, z.B. meine komplette ‘Hollows’-Reihe von Kim Harrison. Was mich da geritten hat, die abzugeben, weiß ich bis heute nicht. Jetzt sammel ich sie auf Englisch, die englischen Tbs nehmen weniger Platz weg und es fällt meinem Freund nicht so auf, dass ich sie nochmal nachkaufe. Der denkt eh schon, ich hätte ein Rad ab :joy:


#459

Du hast 500 Bücher aussortiert ??? Ich liebe diese verrückte Büchercommunity! :joy:


#460

SUB über 300?
Oha :smile: Da ist meiner ja klein!


#461

Ich habe auch gleich Schnappatmung gekriegt, als ich die Zahl gelesen habe. Ich habe zwar wahrscheinlich auch schon an die 300 Bücher in die öff. Bücherbox gestellt, doch nicht auf einen Schlag.
Leute, wir sind total durchgeknallt.:laughing:


#462

Ich fühlte mich leicht erschlagen und viele Bücher, die ich vor Jahren gekauft hatte, wollte ich schon gar nicht mehr lesen. Dazu kamen noch etliche Mangas und Bildbände, die einfach nur meinen Keller verstopft haben. Ich dachte ja, dadurch wäre wieder Platz für Neues, aber irgendwie habe ich trotzdem noch zu viele :sweat_smile:

Ich arbeite ihn laaangsam ab :joy::joy: