Tag 8 / 22. Juli 2017 - Geburtstagsgewinnspiel


#1

Am vorletzten Tag unseres Geburtstagsgewinnspiels reisen wir in die Vergangenheit und verlosen 3 Buchpakete mit historischen Romanen unter allen, die hier im Thema auf folgende Frage antworten:

Welche Zeit oder welches Zeitalter aus der Vergangenheit würdet ihr gerne mal besuchen und wieso?

Die Teilnahme ist bis Sonntag, 23.07.2017, um 23:59 möglich, die Gewinner werden am Montag bekannt gegeben.


#2

Ich würde sehr gerne das Zeitalter um 1850 - 1900 besuchen. In der Zeit wurden meine Urgroßeltern und meine Großeltern Väterlicherseits geboren. Ich würde sehr gerne sehen wie sie damals gelebt haben.
Sie lebten auf dem Land, meine Oma war Lehrerstochter.

Auch in die Welt Mütterlicherseits würde ich gerne abtauchen, diese Großeötern lebten in einer Großstadt.

Würde auch gerne mehr über ihre Einstellungen erfahren, und gerne warum beide Familien ihre Töchter einen richtigen Beruf erlernen liesen. Für mich mussten sie sehr modern und vorrausschauend gewesen sein.


#3

Ich finde immer Berichte über London zur Zeit von Queen Elisabeth I (1533 - 1603) total interessant. Sehe gerne Filme und Berichte darüber, weil es mich immer fasziniert, wie es damals im englischen Königshaus zuging. Sehr interessant!


#4

Ich würde gerne den dreißigjährigen Krieg in meinen Geburtsort in der hessischen Rhön besuchen, um festzustellen, wie man damals dort gelebt hat.


#5

Das ist sehr schwer zu beantworten, da ich gerne in der heutigen Zeit lebe.eventuell eine Zeitreise in die goldenen Zwanziger , aber nur für eine Stippvisite.


#6

Ich würde mir gerne das Zeitalter der Industrialisierung “live” anschauen :blush: die Errungenschaften damals und dieser Blick nach vorne raus aus der jahrhundertenlange Starre…aufregend!


#7

Ich würde sehr gerne im England während der Französischen Revolution leben. Die Aufklärung war damals im vollen Gange und in den richtigen Kreisen wurden auch Frauen als gelehrte Persönlichkeiten wahrgenommen und respektiert. Es gab so viel zu entdecken über den Menschen und die Welt, alles war im Umbruch, man konnte so viel beitragen. Ich glaube, es gab kaum eine spannendere Zeit als das Ende des 18. Jahrhunderts.


#8

Gerne würde ich ins Jahr 1851 in London zurückreisen und dort die Weltausstellung im Kristallpalast besuchen. Das stelle ich mir interessant vor!


#9

Ich würde gern Paris im 17. Jahrhundert sehen und dabei d’Artagnan kennenlernen. Oder einfach nur einen beliebigen der Musketiere. Einmal ein pompöses Kleid zu tragen und bei einem großen Ball zu tanzen wäre ebenso interessant.


#10

Was für ein tolles Gewinnspiel mit den historischen Romanen :slight_smile:

Ich würde gerne in das viktorianische Zeitalter Großbritanniens reisen, einfach weil mich die Gesellschaft und die Zustände sehr interessieren. Zudem würde mich noch die Jahrhundertwende um 1500 in Spanien sehr interessieren, und die Zusammenlegung der spanischen Königreiche Kastilien und Aragón.


#11

was für eine tolle Frage!
Ich habe zwei Zeiten, die ich mir sehr gern ansehen würde.
Zum einen um 1815 bis 1860, um die deutsche Revolution und den Forschritt mitzuerleben und zum Zweiten fände ich das mittelalterliche Großbrittanien sehr spannend. Viele historische Romane spielen in der Zeit und ich würde gerne sehen, wie die Menschen dort gelebt haben, damit meine Bilder in Kopf beim Lesen noch lebendiger würden. Auch die Ingrigen im Rosenkrieg im 15. Jahrhundert finde ich spannend! Hat das normale Volk da überhaupt viel mitbekommen oder hat das alles nur in den höheren Rängen statt gefunden?
Wie ihr sehr, finde ich Geschichte sehr interessant und könnte stundenlang drüber reden. :heart_eyes:


#12

Aufgrund einer meiner Lieblings historischen Romane “Die Säulen der Erde” von Ken Follet würde ich mir gerne das mittelalterliche England näher anschauen. Auch wenn es dort sehr brutal zuging hat mich Follet mit seinen Beschreibungen über Kingsbridge des 12. Jahrhunderts überzeugt.


#13

Ich hätte gerne die Zeit Anfang des 19. Jahrhunderts gerne betrachtet. Die Leute, die Kleidung, die Lebensumstände.


#14

Nein, ich möchte lieber heute und im jetzt leben. Denn ich glaube, dass es uns hier in Deutschland nie so gut ging wie heute. Man stelle sich nur mal vor: arm, hungrig und keinen Zugang zu Büchern…:sob:


#15

Ich liebe zwar historische Romane aus vielen verschiedenen Epochen (praktisch von Steinzeit bis nach der letzten Jahrhunderwende :wink: ), aber ich würde nicht allzu weit “zurückreisen” wollen:
Die goldenen 20er bzw. die Roaring Twenties wären meine bevorzugte Ära, und zwar am liebsten in verschiedenen europäischen und amerikanischen Metropolen, vielleicht von San Francisco bis Berlin.

Das Jahrzehnt war einfach ein Zeitalter des Umbruchs, der große Krieg war endlich vorbei, die Welt atmete auf und die Überlebenden einer stark dezimierten jungen Generation hatten das Bedürfnis, jeden Tag zu leben und zu feiern als wäre es der letzte. Amerika wagte den Versuch, ein ganzes Land vom Alkohol zu entwöhnen, und an jeder Ecke entstanden die berüchtigten Flüsterkneipen, und es wurde mehr harter (oder schwarzgebrannter) Alkohol konsumiert als je zuvor.
Althergebrachte, verkrustete Traditionen wurden über Bord geworfen, zum ersten Mal gab es emanzipierte Frauen (nicht alle natürlich, aber es gab sie), die sich nicht mehr von Männern vorschreiben ließen, wie sie ihr Leben zu leben hatten.
Musik, Mode und Mentalität der westlichen Welt hatte sich innerhalb von nur einem Jahrzehnt auf unglaubliche Weise verändert, und es war auch das Zeitalter des Films, überall entstanden Lichtspielhäuser und die ersten Weltstars und großen Stummfilm-Diven legten den Grundstein für das heutige Hollywood.

Hach, das wäre definitiv mein Jahrzehnt :wink:


#16

Das viktorianische London wäre bestimmt interessant, vorzugsweise Ende des 19. Jahrhunderts. Ich mag einige Bücher, die damals geschrieben wurden, sehr gern und würde gerne die Zeit einmal erleben, um das Leben damals nachvollziehen zu können.


#17

Schwierige Frage. Ich lese sehr gerne historische Romane - viele davon spielen ja im Mittelalter. Aber ich hätte es auf jeden Fall ganz gerne möglichst friedlich. Als Skandinavienfan fände ich die Wikinger ja ganz interessant, die waren aber wohl auch nicht so ganz friedlich?!


#18

Ich liebe historische Romane und lese sehr gerne von vergangenen Zeiten . Grundsätzlich lebe ich aber sehr gerne im hier und jetzt.
So als stiller Beobachter würde ich allerdings gerne mal die Zeit des Pharaos Tutanchamun , d.h. so ca 1330 bis 1320 v. Chr. erleben . Schon immer faszinieren mich die alten Ägypter und ich habe eine zeitlang Bücher über sie regelrecht verschlungen. Nach dem Besuch der Tutanchamun- Ausstellung vor einigen Jahren hat es mir dieser Pharao besonders angetan.
Alternativ könnte ich mir noch eine Zeireise ins 17. Jahrhundert zum Hof des legendären Sonnenkönigs Louis XIV vorstellen.


#19

ich würde liebend gerne eine zeitreise zu den jahren
1880 - 1910 unternehmen. das ist die zeit in der meine
urgroßmütter jugendliche waren.
leider können sie mir ja nichts mehr erzählen.


#20

Eindeutig die Antike
Was gäbe ich darum einmal durch das alte Griechenland oder das alte Rom zu laufen. In eine Toga gekleidet, einen philosophischen Vortrag anhören, in einen Tempel gehen. Das wäre wirklich fantastisch.