Forum

Sylt oder Sahne ebook!?

Hallo ihr lieben. Ich habe gerade von vorablesen die Info erhalten,dass das print Exemplar von “sylt oder Sahne” in den Mai verschoben wird und dafür ein ebook gesendet wird. Ich habe dafür natürlich Verständnis.
Nun ist es so, dass ich kein ebook lesen kann. Heist dies das print wird im mai geschickt und ich kann dann meine Rezension nachreichen? Oder bekommt man jetzt nur das ebook?
Hat vlt außer mir noch jemand Probleme das ebook zu lesen…

1 Like

Konntest du bei dem Leseeindruck Print auswählen? Ich konnte nämlich nur zwischen epub und mobi wählen.:thinking:

Ich hab die Mail auch bekommen und mich auch gefragt, ob ich die Printversion dann wohl noch später bekomme. Hab noch nie ein ebook gelesen. Keine Ahnung, ob das bei mir funktioniert….

Also ich hatte Print gewählt. Und heute kam dann die Nachricht…

Das Problem ist ja auch wie “schnell” man das Buch bewerten muss. Ob man eventuell bis Mai warten könnte falls wir dann das Print erhalten?

Das kann im Forum schlecht jemand wissen.

Schreib dem Team doch eine Mail oder eine PN.

Die Mailadresse ist immer die selbe - steht auch in den Benachrichtigungen.

Info@vorablesen.de

Was ist das denn für ein Problem?
Du hast kein Gerät auf das du z. B. eine kindle-App fürs mobi-Format laden kannst? Mit was bist du dann hier im Forum unterwegs?

Da hast du recht. Ich hab mir nur gedacht vielleicht gibt es ja Leute hier, denen es ebenso geht.

Was soll diese Antwort denn? Ich lese normalerweise nur Print und gebe das hier auch so an. Ich wusste ja nicht, dass es bei diesem Buch so ein Problem gibt. Bitte nett bleiben! Danke.

2 Like

Für mich wäre es auch ein Problem, denn wer will denn bitte ein Buch am Laptop lesen? Ich sicher nicht! :slight_smile:

2 Like

Ich habe jetzt ans vorablesen Team geschrieben und warte mal auf eine Antwort. Wenn ich mehr weiss kann ich ja hier nochmal schreiben :slight_smile:

3 Like

Das ist sicher der Lagerkoller, so kenne ich @buchdoktor gar nicht.

Bei den letzten Büchern aus der Hobbit-Presse bzw dem Klett-Cotta Verlag gab es ähnliche Probleme. Da gab es Engpässe in der Druckerei und man konnte sich entscheiden, ob man vorab ein Ebook zugeschickt bekommen möchte oder lieber auf die Printversion wartet. In dem Fall wurde die Rezensionsfrist nach hinten verschoben, bis man sein bei der Verlosung angegebenes Format bekommen hatte. Aber das stand dann auch so bei den Versandinformationen hier im Forum.

1 Like

Das wäre klasse. Das hab ich auch in meiner Mail so gefragt. Mal abwarten :slight_smile:

Ich drücke dir die Daumen :wink:

Vielen lieben Dank :innocent:

Nicht nur, dass manche Geräte dafür zu langsam sind (mein Laptop, die olle Möhre, bräuchte 'ne gefühlte Woche rein für’s Laden der app) und nicht jedes Gerät die freie Kapazität hat (mein Handy kämpft schon bei jeder LP dagegen an) möchte auch nicht jeder ein ebook lesen, ob nun aus Prinzip oder Wohlfühlgründen.
Genau dafür lässt vorablesen einen beim LE die Wahl und dann wird das eben hinterher bei Änderung zum Problem!

Gedankenspiele könnten helfen das zu erkennen! :yum::joy:

Ob man das könnte oder nicht ist doch nicht von Bedeutung, wenn „etwas Anderes vereinbart war“. Ich z.B. habe mehrere Geräte (inkl. einem Kindle), auf denen ich ein Buch lesen kann. Ich lese aber privat keine eBooks. Das ist meine persönliche Entscheidung. Ich bewerbe mich nie für eBooks und bin auch auf ähnlichen Platformen mit ausschließlich eBooks nicht angemeldet. Würde ich jetzt entgegen meiner Bewerbung ein eBook gewinnen, würde ich das dankend ablehnen.

2 Like

Mir ist vor, dass Sylt oder Sahne schon seit einigen Tagen nur noch als Ebook ausgeschrieben ist. Ich hatte mich nämlich beworben, weil es ein Ebook ist. War denn, als du dich beworben hast, noch Print angegeben?
Im Ueberigen, wie hier schon gesagt wurde: Team anschreiben!

So wie ich das verstanden habe, werden in der nächsten Zeit hier bei vorablesen vorwiegend Ebooks angeboten. Nur so als Info…

1 Like