Forum

Nr. 307: Welches Buch braucht eine Buchverfilmung?

Liebe Vorableser:innen,

„Harry Potter“, „To All The Boys I Loved Before“ oder „Es“ - Bücher bilden nicht selten die Grundlage für Filme. :film_strip: :books:
Welches Buch konntet ihr euch zuletzt so richtig gut als Film vorstellen?:film_projector: Wir sind auf eure Antworten gespannt. :blush:

Wir wünschen euch ein sonniges Wochenende!
Euer Vorablesen-Team

1 Like

Ich bin weder Film- noch Fitzek-Fan, dennoch hab ich „Der erste letzte Tag“ echt genial gefunden und hatte dermaßen Kopfkino, dass ich denke, das würde einen genialen Film abgeben.

Die Vanitas-Reihe von Ursula Poznanski ist verfilmt bestimmt toll.
Oder „Das Buch des Totengräbers“ von Oliver Pötzsch.
(hm, ich glaube man merkt, dass ich momentan auf Krimis/Thriller stehe, in denen der Wiener Zentralfriedhof vorkommt :rofl:)

1 Like

Werbung bitte einfach überspringen:

Es lebe der Zentralfriedhof

2 Like

Da ich nie Filme schaue, bleibe ich lieber bei den Büchern. Meiner Meinung nach. müsste kein Buch verfilmt werden.

1 Like

Doch - für all jene, die eben nicht (gern) lesen! Dann kommen sie auch in den Genuss der Bücher, die wir so toll fanden und „verfilmungswert“ halten!

2 Like

Ich fände eine Verfilmung der Märchenfluch-Reihe schön. Wäre bestimmt amüsant. :upside_down_face:

Japp, ein Klassiker des Austropop :heart_eyes:

Ambros wohnt übrigens in meiner Gegend. (zumindest hatte er mal, aktuell weiß ich es gar nicht)

Mir würden gleich mehrere einfallen:

  • „Pandatage“
  • alle „Lost in … Fuseda …“
  • „No Mercy“ - Taylor Adams
  • Sturmvögel
  • Die kleine Bücherei in der Church Lane
  • Der Donnerstagsmordclub

Beim Lesen hatte ich irgendwie immer das Gefühl, dass da ein Film mitläuft.

3 Like

Oh ja, DAS wäre bestimmt auch witzig als Film!! :smiley:

2 Like

Als Film würde ich gerne sehen:

Das Flüstern der Bienen von Sofia Segovia
Flüsterwald 1 + 2 von Andreas Suchanek

2 Like

Ich möchte den Krimi von Alexander Oetker vorschlagen: Winteraustern: Luc Verlains dritter Fall

Ich warte seit Jahren auf die Verfilmung eines meiner King-Lieblingsbücher (zwar unter seinem Pseudonym veröffentlicht, aber trotzdem). „Todesmarsch“ wurde schon oft angekündigt, aber dann passierte immer nichts. Jetzt gibt es gerade wieder eine Ankündigung!

2 Like

Ich kenne kein einziges Buch, dessen Verfilmung mir gefallen hätte.
Gerade so gehen die Harry Potter Teile oder die Tribute von Panem…
Ganz schlimm finde ich die Edelstein Trilogie! Der erste Teil hat mich regelrecht aggressiv gemacht, ich hab ihn nicht mal bis zu Ende gucken können.
Da bleibe ich lieber bei den Büchern und meinem Kopfkino :wink:

1 Like

Was ich mir gut als Film vorstellen könnte: Die Götter müssen sterben Dafür würde ich sogar mal wieder nach X Jahren ins Kino gehen :yum:

So weit die Störche ziehen - Theresia Graw (Ullstein)

Das Leutnant und das Mädchen - Kate Breslin (SCM Hänssler)

Bei diesen beiden Büchern würde ich mir eine Verfilmung wünschen.

„Der Untergang der Könige“ und „Der Name aller Dinge“ von Jenn Lyons. Die Bücher sind allerdings sehr umfangreich und es kommt noch ein dritter Band, die Verfilmung wäre also ein ziemliches Monumentalwerk.

Die Gut Greifenau Reihe von Hanna Caspian.

Von Ethan Cross die Sheperd-Reihe wäre super als Film :smiley:

2 Like

‚Lady Churchill‘ würde mir gefallen, um ihren Einfluss auf die britische Politik zu zeigen… :uk: