Forum

Nr. 305: Wer ist euer Lieblingscharakter in eurem aktuellen Buch?

Liebe Vorableser*innen,

erzählt uns doch etwas mehr über eure aktuelle Lektüre: Wer ist euer Lieblingscharakter in eurem aktuellen Buch?

Wir wünschen euch ein sonniges Wochenende!
Euer Vorablesen-Team

Bisher habe ich noch gar keinen, denn die Figuren in Die Stadt der Seher sind alle leider ziemlich blass gehalten.

1 Like

Ich lese gerade das Buch von " Ross Antony " …Gute Laune glänzt und glitzert…
" Ross " verbreitet in der Regel gute Laune, aber er hat auch andere Seiten. Den Charakter von ihm finde ich sehr gut, da er auch gut motivieren kann.

1 Like

Ich habe gerade mit "Gefährliche Mittsommernacht"begonnenen.
Bisher mag ich dort die Journalistin Cilla Storm und vor allem ihre neugieri9ge Nachbarin Rosie.

1 Like

Ich lese gerade den dritten Band von Karsten Dusses Reihe um Björn Diemel, den Rechtsanwalt, der ständig versehentlich zum Mörder wird. „Achtsam morden am Rande der Welt“. Ich mag diese Hauptfigur unheimlich gern, aber auch die Nebenfiguren sind zum größten Teil einfach genial. Joschka Breitner gefällt mir sehr - bei dem würde ich definitiv einen Achtsamkeits-Kurs machen - und als Therapeut ist der super. Ich glaube, bei dem wird man ganz viele Sorgen los, weil er so herrlich schräg ist. Und irgendwie stimmen seine Aussagen so wunderbar, ganz gleich, wie irre sie sind. Das muss man erst mal hinbekommen!

2 Like

Ich lese gerade Fräulein Mozart und ich liebe Nannerl. Es ist schade das sie zu ihrer Zeit nicht die gleichen Chancen hatte wie ihr Bruder, sonst hätten wir sicher viel von ihr gehört.

2 Like

Habe erst mit „Das Buch des Totengräbers“ begonnen und kann noch nicht viel dazu sagen - aber von meinem vorigen Buch war meine Lieblingsfigur ganz eindeutig Angela Merkel :rofl: („Miss Merkel“) soo witzig, wie sie hier in ihrer Pension dargestellt wird… :wink:

Ich habe gestern mit Farm der Tiere angefangen und habe noch keinen Charakter, den ich besonders toll finde, nach einem Kapitel. Aber irgendwie ist mir die Katze im Gedächtnis geblieben, da sie als einzige für ja und nein bei den Ratten gestimmt hat.

In „Missing“ von Chris Mooney gibt es für mich keinen Lieblingscharakter - vielleicht der Hund des Protagonisten, aber sonst? Nö … :slight_smile:

Björn Diemel Achtsam Morden Teil 3

Ich lese gerade „Pilgrims“ von Matthew Neale, meine Lieblingsfigur ist Tom Son of Tom, ein einfacher, integerer junger Mann, der mit einer Gruppe von Menschen unterschiedlichster Schichten nach Rom pilgert. Er möchte seine geliebte verstorbene Katze aus dem Fegefeuer befreien, seine Mitreisenden pilgern, um für sich selbst oder Verwandte die Zeit im Purgatorium zu verkürzen, aber einige von ihnen sind heuchlerisch, verlogen etc.

Ich lese gerade den Blutkünstler und könnte bisher noch keinen Lieblingscharakter finden.

Ich lese derzeit Dein ist das Reich und Linette gefällt mir darin besonders gut.

Ich lese gerade „Das Buch des Totengräbers“. Den Totengräber Augustin Rothmayer finde ich sehr interessant. Er ist sehr interessiert an allem, was um ihn herum geschieht, auch wenn es sich um den Wiener Zentralfriedhof handelt. Was er über die Toten zu berichten hat, ist spannend und lesenswert. Er selbst ist sehr belesen und musikalisch und äußerst intelligent. Aber offensichtlich belastet ihn Familiendrama. Ich werde es sicher noch erfahren.

6 Like

Das habe ich gerade beendet und er war auch mein Lieblingscharakter. Ich liebe seinen Humor :laughing: :+1: Der Kerl ist klasse.

1 Like

Eine kleine schwarze Katze.

Ich hab soeben Sadakos Kraniche von Judith Loske gelesen und angeschaut. (Comic)

Sadako hat als Kind den Atombombenabwurf auf Hiroshima überlebt, erkrankt allerdings 10Jahre später an Leukämie.
Einer alten Legende nach muss man 1000 Kraniche (Origami) falten um bei den Göttern einen Wunsch frei zu haben.

Die namenlose Mietze erzählt in wenigen Sätzen von ihrer Freundschaft und dem viel zu kurzem Leben von Sadako. :heart_eyes: Ein wirklich wunderschönes (& trauriges) Buch!

Genauso geht es mir auch mit dem Buch.

Schön, daß es dir auch so geht. Ich finde den Totengräber eine echt interessante Figur.

1 Like

Ich freue mich, daß du dich mir anschließt. Inzwischen habe ich das Buch zu Ende gelesen und beende meinen Weg über den Wiener Zentralfriedhof. Aber das Buch ist überaus lesenswert.

Ich lese auch gerade Das Buch des Totengräbers (noch nicht beendet). Und ja, der gute Augustin ist schon eine interessante Figur, aber das war abzusehen. Mein Lieblingscharakter bisher ist Fräulein Julia Wolf. Die hat sehr spannende Facetten.

2 Like