Forum

Nr. 285: Was war eure letzte 5-Sterne-Lektüre?✨

Liebe Vorableser*innen,

heute interessiert uns besonders, welches Buch euch zuletzt so richtig begeistern konnte.:books:

Was war eure letzte 5-Sterne-Lektüre und warum? :star::star::star::star::star:

Wir sind sehr gespannt und wünschen euch ein schönes Wochenende und einen tollen 2. Advent! :candle:

Euer Vorablesen Team

Von Vorablesen war es

Bennett: Die verschwindende Hälfte

https://www.amazon.de/Die-verschwindende-H%C3%A4lfte-Brit-Bennett/dp/3498001590/

1 Like

Bei mir war die letzte Lektüre mit 5 Sternen:
Goldener Mohn von Laila Ibrahim

Von vorablesen war es Aller guten Dinge sind zwei

1 Like

Das waren zwei:
„Unter uns das Meer“ von Amity Gaige und
„Ein Mann der Kunst“ von Kristof Magnusson.

Ich wünsche Euch auch einen schönen 2. Advent. :candle::candle:

1 Like

Oh, das war „Der Therapeut“ von Matthias Ernst. Ein Thriller, der mich vom ersten bis zum letzten Buchstaben nicht losgelassen hat. Eine atemlose Schnitzeljagd auf Leben und Tod. Sehr zu empfehlen. Ich fand es einfach nur Klasse!!!

1 Like

Bei den Sachbüchern war es „Mein Weihnachten“ von Johanna Maier, bei den Vorablesen-Büchern tatsächlich „Die Hornisse“ von Marc Raabe. Letzteres ist gar nicht so selbstverständlich, denn die ersten beiden Bände der Reihe um Tom Babylon hatten mich nicht so abgeholt.

1 Like

Meine letzte 5-Sterne Lektüre war

Dark von Candice Fox

Ich liebe ihre Bücher, da sie schräg, humorvoll, voller Einfälle, aber auch heftig sind. Als Fan von Leonard Elmore bin ich froh, dass es wieder jemanden gibt, der so genial schreibt, bzw. noch besser.

2 Like

Bei mir war es ein Kinderbuch. Das Wunder von R. Eine schöne und moderne Weihnachtsgeschichte.

2 Like

Bei mir war es das Buch der Autorin Emma Wagner " Weil du mich riefst " Einfach spitzenmäßig !

1 Like

Der Fall Collini von Ferdinand von Schirach.
Ich liebe die Art, wie er eine Geschichte erzählt und wie er es schafft, mit einer so ruhigen, sachlichen Darstellung gleichzeitig so viele Emotionen hervorzurufen.

2 Like

Da habe ich letztes Jahr das Hörspiel gehört und wirklich genossen.

2 Like

Die Blutkönigin von Sarah Beth Durst. Ein wirklich toller Fantasyroman mit einer großartigen Welt, einer realistischen Heldin und einem schönen Schreibstil.

1 Like

Ich habe gerade „Pullikalb“ beendet. So ein emotionales und aufrüttelndes Buch habe ich schon lange nicht mehr gelesen. Es war volle 5 Sterne wert.

1 Like

Bei mir war es „Frostgrab“ von Allie Reynolds. Mega-Spannend!

1 Like

Hier bei vorablesen war es für mich „QualityLand 2.0“ von Marc-Uwe Kling, privat war es „Hamster im hinteren Stromgebiet“ von Joachim Meyerhoff. Die zwei Autoren hatten allerdings von vornherein ihren festen Platz in meinem Herzen, deshalb bin ich mir nicht ganz sicher, ob ich die beiden Bücher überhaupt sonderlich objektiv bewerten konnte :wink:

2 Like

Mir hat dieses Jahr am meisten Spaß Die Romanfabrik von Paris bereitet. Ein echter Abenteuerschmöker!

3 Like

Bei mir war es „Mord im Auwald“ von Beate Maly.
Ich liebe diese historische Cosy-Crime-Reihe, und die Protagonistin erinnert ein bisschen an Miss Marple :wink:

1 Like

Bei mir war es Trümmermädchen

1 Like

Bei mir war es der dritte Band der Farben der Schönheit Reihe von Corina Bomann " Sopias Triumph". Viel zu schnell hatte ich das Buch durchgelesen und war am Ende angelangt- am Ende einer garndiosen und mega unterhaltsamen Saga, die mich voll erreicht und fortgetragen hat.

2 Like