Leserunde zu "Aufstieg und Fall des außerordentlichen Simons Snow"


#43

Da steht das mit der Rezensionsfrist. :blush:


#44

Das steht gleich auf der 1. weißen Seite hinter dem roten Vorsatzpapier. @emand hat die seite ja schon gepostet.


#45

Dankeschön!
Jetzt hab ich’s auch gesehen, die zwei Seiten sind bei meinem Exemplar fast zusammen geklebt, darum hab ich’s nicht grad entdeckt. :slight_smile:


#46

Eben weil sie fast zusammen kleben war das fotografieren ned einfach. Mit einer Hand halten, mit der anderen knipsen…hoffe man kann es tzd gut erkennen :wink:


#47

Das mit der Rezensionsfrist kann man hier bei vorablesen getrost ignorieren. Das Team schreibt ja immer wieder, dass die im Buch abgedruckten Fristen für uns nicht gelten. Also, macht Euch keine Sorgen. :wink: Auf anderen Seiten wie Amazon & Co. kann man dann vermutlich erst ab dem Erscheinungstermin rezensieren.

Ich freu mich auch auf die Leserunde!


#48

Da ich das Buch jetzt auch in Händen halten darf, kann ich sagen das mir das Cover und die Gestaltung gut gefallen. Auch wenn Simon auf seinem Thron etwas selbstgefällig in die Welt schaut.
Bin schon gespannt


#49

Huhu ihr Lieben, mein Buch ist heute auch angekommen! Ich weiß noch nicht ob ich es schaffe, zeitlich an der Leserunde teilzunehmen, aber einige schöne Stellen werde ich sicher auch mit euch teilen können :wink:


#50

Das Cover sieht in echt sehr schön aus. Simon im Sessel schaut uns an - auf uns herab. Besonders toll finde ich, das unter dem Schutzumschlag die Buchdeckel auch gestaltet sind. Meistens ist das einfarbig, hier sind kleine weiße Sterne/Punkte. Gefällt mir sehr gut! Wir haben bestimmt alle genug Lesezeichen und doch ist ein Lesebändchen eine schöne Geste.


#51

Das Cover ist toll, der blaue Sternehimmel und der Lichtkegel, in dem Simon sitzt, fällt ins Auge und ich finde es insgesamt ausgesprochen stimmig.
Positiv überrascht hat mich auch das Hardcover unter dem Schutzumschlag, nicht langweilig uni, sondern wieder dieser wundervolle Sternenhimmel.


#52

Übrigens ist das Cover hier angepasst an die Beschreibung aus “Fangirl”:

“Er saß auf einem geschnitzten schwarzen Thron, ein Bein über der Lehne, den Kopf herausfordernd gelangweilt nach vorn geneigt.”


#53

In den Gewinnbenachrichtigungen findet ihr bereits folgenden Hinweis: Eine mögliche Rezensionsfrist der Verlage kann dabei getrost ignoriert werden. Das gilt immer, außer wir geben etwas anderes bekannt. :slight_smile:


#54

Hallo! :slight_smile: Ich bin Jess vom vorablesen-Team und werde bei dieser Leserunde (und auch bei “Fangirl”) mit euch mitlesen! Ich freue mich schon auf den Austausch mit euch!


#55

Guten Morgen zusammen
Ich habe das Buch soeben aus der Post-Filiale befreit und freue mich auf regen Austausch.
(Hier regnet es und ich kann entspannt und trocken in den Zeilen versinken.)


#56

Mir gefällt das Cover gut. Es sieht so schön verträumt aus.
Toll wäre gewesen, wenn die “Sterne” glitzern/ glänzen würden (Goldfolie o.ä.)


#57

Ich habe gestern mit dem Buch angefangen, finde es auch gut zu lesen, komme aber irgendwie nicht richtig in die Geschichte rein. Ich habe die ganze Zeit das Gefühl, was verpasst bzw. vergessen zu haben, so als würde ich den 5. Teil einer Buchreihe lesen, ohne die Vorgänger zu kennen. Finde es wenig erklärend und kann mir Simon und Penny gar nicht richtig vorstellen in ihrer Schulwelt. Aber ich mag Simon und Penny und bin total gespannt auf Baz. Mal sehen, ob ich mich bald besser zurecht finde!


#58

So ging es mir an ein oder zwei Stellen auch schon. Es wird auf Ereignisse verwiesen, die aber in diesem Buch nicht beschrieben sind. Es wird eine gewisse Vorkenntnis vorausgesetzt. Vielleicht sollte man erst Fangirl lesen?


#59

So gings es mir im ersten Teil des Buches auch! Aber ab dem zweiten Teil wirds besser :wink: bin auf S. 330 und bin jetzt voll dabei :blush:


#60

Tatsächlich wird in “Fangirl” nicht viel mehr erklärt, muss man also dafür wirklich nicht gelesen haben.


#61

Mir geht es ganz genauso. Ich bin allerdings auch erst auf Seite 50. Ich hoffe, dass sich alles irgendwie noch aufklärt, denn bisher konnte mich das Buch noch nicht fesseln. Für mich ist es auch eher ein Kinder- oder Teeniebuch. Mit dem YA-Genre wie bei Fangirl kann man es gar nicht vergleichen. Aber ich lasse mich mal überraschen, wie es weitergeht.


#62

Das wird noch :wink: ich habe auch ein bisschen “Anlauf” gebraucht