Forum

Freitagsfrage Nr. 195: Schauplatz eures Buches?


#21

Da würde ich wahrscheinlich nicht so weit kommen, denn der Ort Dillmouth aus Agathas Christies “Ruhe unsanft” ist, meiner Recherche nach, nicht existent. Laut der Geschichte müsste er sich im Süden Englands in der Nähe von Dartmouth befinden.


#22

Ich bin gerade im zukünftigen, magischen Atlanta…:wink:


#23

In Bingen am Rhein helfe ich gerade der guten Hildegard beim Aufbau ihres neuen Klosters (um 1152, Der Gesang der Bienen). Zeitreisen sind mühsam, aber durchaus interessant…


#24

Oh, etwa „Gold&Schatten“? :open_mouth:


#25

Bin gerade in London ( 4. Runde für Cormoran Strike ).


#26

Ich bin gerade in Island. Mal zur Jahrtausendwende 2000 und mal in der Zeit des zweiten Weltkrieges. :iceland:


#27

Ich bin gerade im tief verschneiten Alaska, mit dem Buch: " Ein Husky zum Verlieben ". Für mich ein tolles Buch, da ich vor Jahren genau dort in Alaska war, und mir daher alles gut vorstellen kann. Einziger Unterschied: Ich war dort im Sommer, und habe eine Husky- Schlittenfahrt auf Rädern erlebt. Für mich einfach unvergesslich, so wie dieses Buch jetzt!


#28

Nach Schweden zum Patrioten will ich auch noch. Zuerst muss er den Weg von Schweden zu mir finden!


#29

Beim Poetry Slam mit Will und Layken :heart_eyes:


#30

Jap, genau:) Du etwa auch?


#31

Ich bin in Ostberlin.


#32

Ich bin gerade frisch nach Kanada gereist und lese “Die Schneetoten”


#33

Mein aktuelles spielt in der Eifel: “Das Gelübde” von Sabine Giesen


#34

Oh ja, da bin ich momentan auch … morgen geht’s weiter.


#35

Ich bin auf den Hebriden :grinning: wunderbare Landschaft, aber kalt und stürmisch :wind_face: mit ‘Der Herzschlag der Steine’ von Isabel Morland


#36

Ich dachte Montag erst. Ach so, du meinst vermutlich das vorab lesen. Ich bin mit Teil 2 gerade durch, sag aber noch nix.:zipper_mouth_face:


#37

Ich bin gerade mit Lia in Terravin im Königreich Morrighan und versuche herauszufinden, welcher der beiden Männer sie umbringen will :thinking: (der Kuss der Lüge-Chroniken der Verbliebenen). Es scheint sehr schön dort zu sein :blush:


#38

Ich habe es gerade angefangen, aber bis jetzt hat es mich schon sehr beeindruckt


#39

liest du den neuen ARNALDUR INDRIÐASON Graue ?


#40

Ich bin mitten im Westberlin der 30er Jahre und begleite zwei Schwestern auf ihren Weg . Hitler ist Reichskanzler und das Thema Euthanasie wird immer lauter und gefährlich für viele Menschen. Die Machtergreifung der NSDAP steht kurz bevor. “Als die Tage ihr Licht verlieren” von der Autorin Stephanie von Hayek . Ich bin froh , dass ich nicht wirklich dabei bin .