Freitagsfrage Nr. 178: Welches ist euer liebstes Kinderbuch?


#1

Guten Morgen liebe Vorablesenden,

:balloon: anlässlich des Weltkindertages gestern möchten wir heute gerne von euch wissen, welches denn euer liebstes Kinderbuch ist?


#2

Mein absolutes Kinderbuch ist Alice im Wunderland. Die Chroniken von Narnia Reihe habe ich aber auch sehr geliebt (und liebe sie immer noch). :two_hearts:


#3

Kalle Blomquist von Astrid Lindgren.


#4

Ein einzelnes Buch kann ich nicht benennen, aber ich fand alle Bücher von Astrid Lindgren und Michael Ende toll.


#5

Ronja Räubertochter war mein absoluter Liebling.


#6

Das selbe Buch, das in der letzten Frage meine Antwort war:

Herrn Olssons Galoschen von Ake Holmberg

Das war zu meiner Kindheit schon etwas älter, aber ich habe es geliebt und liebe es noch immer!

Als Kind bin ich so oft es ging in die Schulbücherei. Da hab ich viele Bücher gelesen, aber immer wieder auch dieses. Ich habe es mir erst sehr viele Jahre später antiquarisch gekauft. Der Zustand ist nicht top, aber bei dem Alter auch verständlich - und vor allem bin ich mir sicher, dass viele Kinder damals dieses Buch so liebten.


#7

Meine Lieblingsbücher als Kind waren die Märchensammlungen der Grimms Märchen und der Andersens Märchen. Da hatte ich zwei dicke Bücher, die ich immer wieder gelesen habe, weil ich Märchen so geliebt habe (und immer noch liebe). Das Andersens Märchen habe ich heute noch und lese immer mal wieder ein oder zwei Märchen daraus. Schön!


#8

Mein absolutes Lieblings-Kinderbuch ist dasselbe, welches ich letzte Woche genannt habe. “Das doppelte Lottchen” von Erich Kästner. Ich habe es von meiner Lieblingstante geschenkt bekommen und seither oft gelesen.


#9

Grimms Märchen, ich hatte eine wunderschöne Ausgabe zur Einschulung bekommen.
Vor jedem neuen Märchen war ein ganzseitiges farbiges Bild, das ganze Buch war sehr schön und aufwendig gestaltet


#10

Fast alle “Fünf Freunde” von Enid Blyton, ich denke, am liebsten die, die auf Kirrin Island spielen.


#11

Ganz klar :Pippi Langstrumpf!!!
Tolle Figur, tolle Geschichte!


#12

Ich hab’s als Kind schon gelesen und habe meinen Kindern vor über 20 Jahren auch eine Ausgabe gekauft. KARIUS UND BAKTUS. Obwohl Zähne putzen nie ein Problem bei uns war.
Ich arbeite ehrenamtlich in einer kleineren Bücherei und ich sehe dadurch, was für tolle Kinderbücher es heute gibt. Ich glaube, ich werde sicher mal eine vorlesefreudige Oma.


#13

Der Grüffelo von Julia Donaldson
Meine Kinder lieben es und alle Folgebücher von ihr.


#14

Tinker, die Löcherfressende Ente - ein ganz altes Bilderbuch

Aber den Grüffolo können wir hier auch schon alle auswendig😉


#15

Nesthäckchen war meine Lieblingsgeschichte.


#16

An meine Lieblingsbücher als Kind kann ich mich gar nicht mehr erinnern… :thinking:

Aber wo ich ja jetzt wieder Kinderbücher mit meiner Tochter lese, ist das beste Kleinkindbuch Die kleine Raupe Nimmersatt und jetzt im Schulalter mögen wir beide die Mini-Geschichten von Christine Nöstlinger.


#17

Meine Lieblingsbücher sind definitv die “Pucki” Bücher. Ich habs sie noch und manchmal lese ich auch darin. Dann hab ich noch “Kinderherz und Kindersinn”, das sind ausgewählte Erzählungen, belehrende Aufsätze und Gedichte, das Buch bekam ich von meinen Großeltern als ich 6 Jahre alt war. Auch heute schau ich da noch gerne rein.


#18

Da gibt es einige. Aber “Das kleine Gespenst”, “Der kleine Wassermann” und “Die kleine Hexe” von Otfried Preußler zählen eindeutig zu den Favoriten.
Typisch Mädchen habe ich auch Pferdebücher sehr gemocht. Die Bände von “Der Pferdehof im Münsterland” von Jo Pestum fand ich immer total toll. Kennt das wer von euch?


#19

Ferien auf Saltkron von Astrid Lindgren


#20

Ferien auf Saltkrokan von Astrid Lindgren