Freitagsfrage Nr. 173: Was war die beste/schlimmste Schullektüre?


#61

Romeo und Julia, Nathan, der Weise, Iphigenie auf Tauris und Kabale und Liebe mochte ich tatsächlich alle. Dagegen habe ich Faust gehasst!


#62

Wolfgang Koeppens “Der Tod in Rom” und Heinrich Manns “Der Untertan”. Allerdings muss ich gestehen, dass ich beide nicht zu Ende gelesen habe.