Freitagsfrage Nr. 125: Von welcher Buchreihe hättet ihr gerne noch mehr Bücher gelesen?


#21

Habt ihr auch mtbekommen, dass Dan Brown auf der Frankfurter Buchmesse eine Lesung zu seinem neuen Buch hält?! Dafür kann man jetzt schon Karten holen :laughing:

https://www.frankfurt-tipp.de/ffm-aktuell/s/ugc/dan-brown-kommt-auf-die-buchmesse.html


#22

Oh coool! Leider hatte ich bisher vor Sonntags zu gehen …


#23

Ich war noch nie auf der Frankfurter, aber bei diesem Großereignis habe ich nochmal einen zusätzlichen Anreiz :wink:

Bis jetzt war es mir immer etwas zu weit weg…


#24

Ihr macht mich noch fertig heute :heart_eyes::sweat_smile:


#25

Cornelia Funke: Tintenblut- Tintentod
würde ich gern weiterlesen.


#26

Da fällt mir gerade noch die “Alterra”-Reihe vom Maxime Chattam ein. Deutsch gibt es leider nur die Bände 1 bis 4. Im französischen Original sind es mehr, doch der Rest wurde leider nicht übersetzt, weil sich laut Angabe des Verlags die Verkäufe hierzulande nicht rentiert hätten.


#27

Ich hätte gerne noch mehr Bänder von Bettina Belitz’ Splitterherz-Trilogie gelesen. Mich hätte schon interessiert, wie sich Colin als Mensch so macht…:blush:


#28

Am liebsten hätte ich noch einen zweiten Band von Stephenie Meyers “Seelen” gelesen.


#29

“Targa”- Der Moment, bevor du stirbst, da hätte ich gerne noch einen zweiten Band, denn ich finde die Geschichte ist nicht fertig geschrieben. Da muß noch was kommen. Das tödliche Spiel ist noch nicht vorbei. Wer wird gewinnen? Targa hat noch nicht gewonnen, aber auch noch nicht verloren. Mich hat dieser Roman des Ehepaares Schiller und das Autorenpaar überzeugt!


#30

Von Larissa Ione oder Lynn Viehl hätte ich gerne mehr gelesen. Beide Autorinnen hatten grandiose Reihen, die auch noch Stoff für mehr Bände bereitgehalten hätten.

Dagegen gibt es aber auch ein paar Buchreihen, bei denen ich so langsam das Gefühl habe, dass es eigentlich langsam genug wäre, aber die Autoren veröffentlichen fleißig weitere Bände.
Dazu zählen zum Beispiel Lara Adrian und Lynsay Sands. Bei der einen Reihe sind es mittlerweile 23 Bände. Die Bücher sind auch nicht schlecht geschrieben, aber manchmal habe ich so das Gefühl, dass es nix neues mehr ist…


#31

So ergeht es mir relativ oft. Irgendwann hab ich auf ein bestimmtes Setting einfach keine Lust mehr und wäre froh, wenn eine Reihe vernünftig abgeschlossen zu Ende erzählt wäre.
Die Black Dagger-Reihe von J. R. Ward lese ich z. B. einfach nicht mehr weiter.
Wie du schon geschrieben hast: Entweder isses nix neues mehr oder die Story entwickelt sich in eine Richtung, die mir nicht (mehr) gefällt.


#32

Von der Reihe habe ich die letzten beiden Bände noch auf meinem SUB liegen und kann mich aber einfach nicht dazu überwinden, sie zu lesen, weil es mir ähnlich wie dir geht. Aber irgendwie will ich ja trotzdem wissen, wie es weitergeht :relaxed:


#33

Die Sarah Booth Delaney Reihe von Carolyn Haines hätte ich gerne weitergelesen. Es sind nur die ersten 6 übersetzt, es gibt aber mindestens 12.


#34

Ich warte immer noch auf einen weiteren Teil von Andreas Pflüger. Nach “Endgültig” hätte ich gerne gewusst, wie es mit Jenny Aaron nun weiter geht.


#35

Das Warten hat (nicht ganz bald, aber in absehbarer Zeit) ein Ende:
http://www.suhrkamp.de/buecher/niemals-andreas_pflueger_42756.html


#36

Definitiv Harry Potter :slight_smile:
Am liebsten Prequels á la Phantastische Tierwesen oder die Jugend von Tom Riddle oder die Gründung von Hogwarts… so was in der Art wäre einfach mega cool :heart_eyes:


#37

Die Henkerstochter von Oliver Pötzsch hat es mir nach dem Gewinn vom Hörbuch angetan. Unglaublich gut gelesenvon Johannes Stech, war es das reinste Hörvergnügen.


#38

Nach dem Lesen eurer Frage kam mir als erstes die Buchreihe mit dem Ermittler Trevisan von Ulrich Hefner in den Sinn. Nachdem ich vor drei Jahren den 3. Band gelesen habe, musste ich alle haben. Nach dem 5. Band, das im Jahre 2012 erschienen ist, war dann aber Schluss. Leider. Eure Frage hat mich dazu gebracht, doch mal wieder nachzuschauen, ob doch, nach so vielen Jahren eine Fortsetzung kommen könnte. Und ich glaube es nicht. Im April kam der 6. Band raus. Super. Danke für die Frage, sie war der Anstoß zum Nachgucken. Hatte ganz ehrlich nicht mehr damit gerechnet :rofl:


#39

“Die Katze, die …” von Lilian Jackson liebe ich auch. Aber so wie du schreibst, heißt das wohl , dass es keine neuen Bücher mehr gibt?


#40

ja, denn Lilian Jackson Braun ist 2011 gestorben (im Alter von fast 98 Jahren!). Von "Die Katze, die … gibt es 30 Bände und ich habe sie alle!