Forum

Freitagsfrage 194: Euer Vorablesen-Highlight in 2018?


#41

Ja, es gibt eine Fortsetzung, aber mit anderen Protagonisten.


#42

Mein vorablesen Highlight und zugleich mein Lieblingsbuch 2018 war Loyalitäten von Delphine De Vigan. So dünn und so toll geschrieben!

Dicht gefolgt von Rachewinter von Andreas Gruber. Das Buch habe ich verschlungen!


#43

Das ist toll , Danke ! Ich habe es mittlerweile auch schon bei A… entdeckt . :smile:


#44

Mein Vorablesen-Highlight 2018 ist “Der Zopf” von Laetitia Colombani.

Danach folgt “Die Rache der Polly McClusky” von Jordan Harper und “Ohne ein einziges Wort” von Rosie Walsh.


#46

Es ist sehr schwer, ein (1) Highlight zu nennen. Ich habe sehr viele Bücher lesen dürfen, die ich ohne vorablesen nie entdeckt hätte. Sehr gefallen haben mir aber folgende Bücher:
Mulans Töchter: weil ich solche Bücher sehr wichtig finde.
Ka: obwohl ich die Botschaft nicht verstanden habe.
Befreit: weil es einfach Eindruck macht. Ich habe das Buch mehrmals verliehen und alle haben es sich danach noch einmal selbst gekauft.
Alligatoren: Meine Neuentdeckung schlechthin. Starke Frauen, sehr eindringlich erzählt.
Das weibliche Prinzip: Tolle Autorin, starke Geschichte.
Miss Gladys und ihr Astronaut: weil ich es einfach schön fand.
Mutig: weil es einen wunden Punkt bei mir getroffen hat.
Über das tiefe Meer: weil wir mehr solcher Geschichten den Mädchen in die Hand drücken sollten, statt all dem rosa Glitzer
Viele davon auch einmal abseits meines sonstigen Tellerrandes und ich habe gemerkt, dass mir das sehr gefällt. Mache ich definitiv öfter einmal. :slight_smile: Danke in jedem Fall für die vielen schönen Geschichten!


#47

Definitiv “Die Gesichter” von Tom Rachman!