Forum

Fast keine Print´s mehr...!?

Ebend nicht! :frowning:
Da tut sich nichts weiter auf, leider. Das gleiche hatte ich auch gestern. Ich habe mir die Leseprobe geladen, gelesen und an deren Ende stand sogar dort das es das Exemplar auch als Taschenbuch geben würde. Bei Vorablesen selber aber gab es die Option nicht. Auch nicht nach der Beurteilung von mir.

Also eigentlich gibt es fast alle Bücher auch als print, die Option dass es nur ebooks gibt ist eigentlich eher die Ausnahme und meist bei Genres, die mich sowieso nicht interessieren. Wenn du zb auf dem Handy schaust siehst du unter der Übersicht der Bücher immer gleich, welche Formate es gibt. Wie das am Laptop aussieht Weiss ich gerade nicht, weil ich den gerade nicht bei der Hand habe.

In dieser Woche sind es 2 von 7 Büchern. Beide gibt es zurzeit nirgendwo als Print zu kaufen. Es gibt ganze Buchreihen, die nur als ebook erscheinen und Bücher, bei denen die Entscheidung zum Print erst fällt, nachdem das ebook sich gut verkauft. Bei Nackenbeißern und Sixpack-Covern ist die Wahrscheinlichkeit höher als bei anderen Büchern, dass du ein Nur-ebook erwischst.
Verlagsseite Forever
Autorenseite Saxx

Du siehst die Auswahlmöglichkeiten unter der Coverabbildung:
https://screenshots.firefox.com/5Mruh52slhRgWVKk/www.vorablesen.de

1 Like

Der Satz “fast keine Prints mehr” empfinde ich als falsch.
Nächste Woche sind im Rennen:
1 Buch als Hörbuch, Ebook und Print
4 Bücher als Print UND Ebook
2 Bücher als Ebook
Damit gibt es also 5 Bücher als Print und 2 nur als Ebook.

Wenn du deinen Leseeindruck geschrieben hast, kannst du wählen ob du Ebook oder Print möchtest. Sofern es beides gibt. Das ist zu 100 pro auch bei dir so.

Und was siehst du auf der Startseite?
Ich hab dir mal einen Screenshot gemacht, unter den Büchern steht die Auswahl. Ist das bei dir nicht so? Es sind nur zwei Bücher dabei, die es nur als Ebook gibt.

Ich komme mal wieder mit dem alten Tipp: cache/cookies bereinigen.

Aber ich denke doch, dass das Problem beim Profil liegt. Da ist vermutlich etwas “verrutscht”. Das mit Deutschland wurde ja schon genannt und im Grunde müsste es daran liegen. Auch mal gucken, ob die anderen Felder richtig ausgefüllt sind.

Wie schon erwähnt wurde, sind die Bücher bis auf wenige Ausnahmen alle auch als Print zu bekommen und der Screenshot zeigt es ja ganz klar.

Guck mal da rein:

Vielleicht ist das ein einfaches Missverständnis. Es geht um “Der letzte Liebesbrief”. Am Ende der Leseprobe wird eine Printausgabe angekündigt, die es jetzt und hier noch nicht gibt. Vorab heisst eben auch, bevor die Printausgaben gedruckt sind.

Es ist auch die immer wiederkehrende Frage, ob das Glas halb voll oder halb leer ist. 5 Printausgaben + 2 zusätzliche Nur-ebook-Ausgaben = 7 Bücher zur Auswahl.

1 Like

So wie ich den Eingangspost verstanden habe geht es nicht nur um ein Buch sondern es wird angemerkt, dass es generell keine Prints gibt?

1 Like

Ich hab das EP und die restlichen Postings tatsächlich anders verstanden. Da steht, dass es kaum noch Printausgaben gibt und sie zählt auch auf, was alles nur als eBook zu bekommen sei. Die alle gibt es aber auch als Print. Zumindest bei meiner Ansicht. Nur RICH und Juniper House gibt es bei meiner Ansicht rein nur als eBook.

Das ist bei mir auch so…ich kann mir nicht vorstellen, dass es bei der Theeneröffnerin anders ist…

@igela: Kann schon anders sein, aber dann liegt das eben an cache/cookies oder am Profil.

1 Like

Aus der Aussage, es gibt nur noch epub und mobi, schließe ich, dass die Threaderöffnerin die roten Buttons auf der Seite vorher nicht angezeigt bekommt oder nicht sieht.

ISBN 978-3-947357-06-2
ISBN (E-book) 9783947357079
Preis 13,99 €
Preis (E-book) 9,99 €
Format (E-book) ePub, Mobi

Im Beispiel oben heisst es doch nicht, dass es keine Printexemplare gibt, sondern außer dem Print zusätzlich epub und mobi.

@buchdoktor

Es tut mir leid, aber diesmal scheinst Du falsch zu liegen.

1 Like

hatte auch nur noch ebooks im Bild…Abhilfe bei mir:
mein Konto/persönliche Daten aktualisieren/…jetzt kommts:
mit Häkchen am Ende den Datenschutzbestimmungen zustimmen,wohl wegen veränderter Bedingungen…jetzt hab ich auch wieder Gedrucktes im Angebot :slight_smile:

1 Like

Na, das bestätigt die Vermutung ja, dass es am Profil liegt und man da mal genau alles ansehen sollte. Danke für die Info!

Wenn ich das richtig sehe, habe ich dort keinen Haken gesetzt, kann aber ebook/Print sehen.
Dann werd ich mal keine Cookies löschen / Cache leeren, damit sich daran auch nix ändert lach

Ich habe da auch kein Häkchen drin, kann aber trotzdem die Printbücher sehen. Muss man da unbedingt einen Haken setzen? Ich weiß nicht, ob ich das unbedingt will, dass personenbezogene Daten weitergegeben werden.

Ich hab nachgesehen, auch ich hab das Häkchen dort nicht drin.

Hallo…

ohje ohjee… was für ein Kauderwelsch. Das war gar nicht meine Absicht gewesen. Ich habe noch mal bei mir in den Einstellungen geguckt und da ist alles ok. Allerdings habe ich dann mal bei mir den Cache gelöscht und ein paar Cookies entfernt. Dann neu hoch gefahren und siehe da… nun kann ich auch Print sehen. Wer immer das hier erwähnt hatte, es war wohl der richtige Tipp gewesen. Bis Dato wußte ich nicht mal das es sowas wie Cache gibt.
Vielen Dank für eure Tipps und Antworten. So und nu ist Feierabend für heute. :slightly_smiling_face::slightly_smiling_face:

Anmerkung: Nu ist genau das eingetreten was nicht sein sollte. Ich hatte ja bei der Bewertung “Der letzte Liebesbrief” mitgemacht und erst am Ende gesehen das es kein Print gibt. Nu hab ich ein E-Book bzw ein Mobi “gewonnen” und weiß gar nicht wie ich das lesen soll. Wie liest man denn so ein Mobi?
Die Frage mögen Dumm sein für manch einen hier, aber ich habe mich wirklich noch nie damit beschäftigt. Mir wäre das Buch HYPE viel viel lieber gewesen. oh man oh man… :frowning:

Freut mich, dass der alte Tipp zum Erfolg geführt hat.

Mobi ist ein Dateiformat. Die eBooks von Amazon für den Kindle Reader haben dieses Format. Alle anderen Reader nutzen epub.

Du kannst Dir auf Amazon kostenlose Programme herunterladen. Ob Du jetzt auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop lesen magst, für alles gibt es die passende kostenlose App.