Eigenen Blog erstellen - wie fange ich an?


#22

Das gilt aber nur für die Variante, wenn man seinen Blog auf Wordpress.com veröffentlicht. Denn da kümmert sich Wordpress um die ganze Sicherheit etc. Wenn man auf seinem eigenen Webspace hostet, braucht man schon entweder gewisse Vorkenntnisse, oder jemanden, der das kann, oder die Zeit und Muse sich in diese Materie einzuarbeiten!


#23

Vielen Dank dir. Das mit dem bei beiden anmelden und gucken was mir besser liegt, ist ein guter Vorschlag. Aktuell bekomme ich das auf Wordpress nämlich einfach nicht so hin, wie ich das gerne möchte. Vielleicht liegt mir Blogspot tatsächlich besser. Das werde ich die Tage mal testen und mich dann endgültig entscheiden. :slight_smile:

Dein Blog sieht übrigens super aus!


#24

Wow, danke dir! :heart_eyes: Das werde ich mir auf jeden Fall mal alles in Ruhe durchlesen!

Danke auch für die ausführlichen Tipps zur Sicherheit. Ich selbst habe mich für die .com Variante entschieden, aber dem ein oder anderen nützt das sicher viel. :slight_smile:


#25

Dann wünsche ich Dir viel Spaß bei Deinem Blog!

Das ist übrigens auch der Grund, warum dann viele auf die Bezahlvariante umsteigen, bzw.dann gleich selbst hosten. Wordpress.com ist in der kostenlosen Variante leider sehr eingeschränkt! Vor allem kann man keine Plugins installieren. Da ist Blogspot tatsächlich wohl die bessere Wahl.

Aber der Tipp, auf beiden Plattformen man das Grundgerüst aufzubauen ist sehr gut. So kannst Du entscheiden, mit welcher Plattform Du besser zurecht kommst.


#26

Ja das kann gut sein. Aber für selbst hosten fehlt mir einfach die Zeit und das Wissen. Und um mir das Wissen anzueignen, fehlt mir wiederum die Zeit. :smiley:
Vielleicht wird das ja in Zukunft noch was, wenn ich ein bisschen mehr Erfahrung habe und weiß wie das alles läuft.


#27

Danke für das Kompliment :slight_smile:


#28

Ja, ich habe mich mit dieser Aussage auch eher auf das Bloggen bei Blogspot oder Wordpress bezogen. Selbst etwas zu hosten erfordert natürlich einige Kenntnisse.


#29

Nach vielen Tagen rumprobieren und einigen Momenten purer Verzweiflung, habe ich es endlich geschafft und das Grundgerüst steht. Jetzt geht es an die ersten Inhalte und dann wird mein Blog live gehen. :slight_smile:

Nachdem ich Blogspot getestet habe, habe ich doch wieder zu Wordpress gewechselt. Da finde ich die Handhabung einfach verständlicher und übersichtlicher.

Noch einmal vielen Dank an alle, die mir hier geholfen haben. Ich glaube ohne euch hätte ich schon längst aufgegeben, weil ich einfach nicht weiter gekommen wäre. :blossom:


#31

Hey :slight_smile:
Tut mir Leid, wenn das jetzt unpassend ist, aber darf man die hier gewonnenen Bücher auch auf dem eigenem Blog oder auf LB rezensieren?
Danke!
~daemonin


#32

Hallo :slight_smile:
Also Rezensionen sind generell ja von den Verlagen gewünscht, deswegen bieten die ja die Bücher hier an, damit dann das Buch ‘ins Gespräch kommt’.
Also klar, sowohl auf deinem Blog als auch bei Lovelybooks oder anderen Buchseiten/communities!


#33

Weil wir gerade bei anderen Buchseiten sind, welche würdest du empfehlen?
Danke, für die Antwort :blush:


#34

Ich antworte per Nachricht :slight_smile:


#35

Schau mal hier: Plattformen für Rezensions-Links (Sammlung) :wink:


#36

Für alle Blogneulinge gibt es momentan auch die “Aktion Blogpatenschaft”, das könnte vielleicht noch hilfreich sein. Es geht darum, dass Neulinge von erfahrenen Bloggern Tipps und Unterstützung bekommen.
Falls es dich interessiert, hier ist der Link: http://friedelchen.blogspot.de/2017/08/aktion-blogpatenschaft.html


#37

Das klingt wundervoll, nur leider ist das ganze Projekt “Blog” bei mir ziemlich ins Stocken geraten.
Ausbildung beendet, Umzug, Studienplatzsuche… da ist dafür im Moment einfach keine Zeit mehr :frowning:


#38

Ich überlege jetzt auch schon seit längerem mir bald einen Blog zu erstellen, allerdings habe ich noch etwas Respekt vor dem Impressum.
Ich habe verstanden, dass jeder Blog eins braucht ( außer er dient nur gewissen Personen zu privaten Zwecken), aber was muss besonders in den Fließtext?
Ja, die vollständige Adresse, eine Kontaktmail und …?
Die Blogs, bei denen ich nachgeschaut habe scheinen ihres alle mit e-recht24.de oder impressum-generator.de zu erstellen. Habt ihr da Erfahrungen oder Empfehlungen?
Danke :slight_smile:


#39

Also ich habe für meinen, der leider immer noch nicht fertig/online ist, einfach ein Standardimpressum für Blogs genutzt. Da gibt es genug kostenlose Vorlagen im Netz. Ich habe diese genutzt: https://www.flegl-rechtsanwaelte.de/muster-impressum-blog


#40

Hallo ihr Lieben :slight_smile:
ich habe diesen thread gerade entdeckt und finde die tipps hier super hilfreich! Ich selbst habe gestern abend einen eigenen bookstagram-account eröffnet und bin noch am zurechtfinden und entdecken. Ich wollte nur mal fragen, ob es hier noch andere instablogger gibt? Ich find so wenig deutschsprachige Seiten…falls jemand von euch auch auf instagram unterwegs ist, dann schaut doch gerne mal bei mir vorbei :slight_smile: ich würd mich über einen kleinen gruß freuen. Mein account-name lautet: books_on_blankets

ich würd mich freuen gleichgesinnte zu treffen :smiley:
liebe grüße und einen schönes wochende,
samira


#41

Hey
Ich bin auch auf Instagram :blush: ich suche dich direkt. Ich heiße Fabiennes Bücherwelt. Läuft bei mir ganz gut. Konnte schon zu einigen Verlagen Kontakt aufbauen und mir Rezensionsexemplare sichern. Bastle nebenbei auch gerade noch an einem “richtigen” Blog :sweat_smile:


#42

Hey, ich bin auch auf Instagram unter dem selben Namen wie hier
https://www.instagram.com/maeddsche/

Zwar poste ich hier auch zu Büchern, habe aber den Fokus eher auf Mode & Co. Ich will aber jetzt vermehrt auch zu Büchern posten, da ich den Account mit meinem Blog (wenn er denn endlich mal fertig wird - ich habe gerade leider nicht so viel Zeit) verlinken möchte und das Ganze ja zusammen passen soll.
Allerdings werde ich auch auf meinem Blog nicht nur über Bücher schreiben, da ich es schwer finde dann jemanden anzusprechen. Ich lese hauptsächlich Thriller, somit sind meine Buchempfehlungen für viele schon wieder uninteressant.

Ich konnte dich nicht finden, kannst du dein Profil mal als Link posten. Würde es mir gerne anschauen. :slight_smile: