Forum

Buchzitat der Woche - Eure Vorschläge 26.04- 02.05

Liebe Vorableser*innen,

in diesem Feed könnt ihr eure liebsten Buchzitate aus den Leseproben der aktuellen Verlosungswoche mit uns allen teilen. Ihr habt vom 26.04- 02.05 Zeit.

Hier kommt der Twist: Ihr entscheidet welches Zitat gewinnt. Liket einfach das Zitat, welches euch am besten gefällt. :heart:

Mittwochs wird dann hier im Hauptthread das Buchzitat der vorherigen Woche gekürt. Für das Gewinnerzitat gibt es 150 Punkte. :gift:

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge und freuen uns sehr, diese tolle Mittwochstradition aufleben zu lassen! :star_struck:

Alles Liebe
Euer Vorablesen Team

3 Like

Mein Lieblingszitat der Woche aus dem Buch „Dark Blue Rising“ von Teri Terry:

"Die Freiheit ist nur Schein, wenn man immer den Weg geht, der einem vorgeschrieben wird."

5 Like

Wer sich einfach ohne Erklärung aus dem Staub macht, ist eine ehrlose Kackwaffel. Das wird man ja wohl noch sagen dürfen.

aus: Nachrichten von Männern

4 Like

Tagsüber waren Bahnhöfe elektrisierende Orte. Orte der Ankunft und des Abschieds, an denen sich so viele verschiedene Emotionen auf engem Raum ballten.

Aus Wie Träume im Sommerwind von Katharina Herzog

3 Like

„An alle, die herauszufinden versuchen, was sie mit ihrem Leben anstellen sollen: Achtet darauf, worauf ihr achtet.
Das ist im Grunde alles, was ihr wissen müsst.“

aus Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?
von John Green

4 Like

Wir sind alle verbeult, jeder auf seine Weise, und wir kaschieren unsere Beulen, jeder auf seine Weise. S. 14

aus: „Letzte Ehre“ von Friedrich Ani

9 Like

Zuhause ist ein Teddybär, aber nur ein ganz bestimmter, zu
einer ganz bestimmten Zeit.

aus: Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?

»Während ich älter und älter werde, wird mir klar, dass ich
in die Welt verliebt bin.«
aus" Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?" von John Green

3 Like

Die Höhlenmalereien von Lascaux existieren. Besuchen kann man sie nicht. Wir können den Nachbau besichtigen und dort praktisch identische Handnegative sehen, aber wir wissen: Es ist nicht die Sache selbst, nur ein Schatten. Es ist das Abbild einer Hand, keine Hand.

aus John Greens ‚Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?‘

1 Like

»Liebe! Nur fünf Buchstaben, doch sie waren der Zugangscode zur Hölle.« Textauszug aus Partem -Wie die Liebe so kalt

5 Like

„Nicht alleTräume gehen in Erfüllung – und manchmal führt genau das zum größten Glück!“
aus Wie Träume im Sommerwind von Katharina Herzog

7 Like

Mein Buchzitat stammt aus dem Buch ‚Der Junge, der das Universum verschlang‘ von Trent Dalton.

,Schnapp dir die Zeit, bevor sie dich schnappt!’

2 Like

`Da war das große Ziel, klar, das offizielle: die Welt retten, wenigstens ein bisschen
aus Fair Play von Kerstin Gulden

2 Like

Sie kippte den Tequila in einem Zug hinunter und spürte, wie die Anspannung von ihr abfiel und sich ein Gefühl von Wärme in ihrem Körper ausbreitete.

  • Wie Träume im Sommerwind … Katharina Herzog

„Für einen Menschen, sagte er, sind andere Menschen
das größte Problem. Du bist ihnen gegenüber ungeschützt und
gleichzeitig von ihnen abhängig.“

aus „Wie hat Ihnen das Anthropozän bis jetzt gefallen?“ von John Green

2 Like

Liebe @leseratte.schwimm beim Buchzitat der Woche suchen wir immer das schönste Zitat aus den Leseproben der aktuellen Verlosungswoche. :heart: Dein Zitat stammt aus einem Buch, was bereits vor der Woche vom 26.04. - 02.05. in der Verlosung war und kann daher hier nicht teilnehmen. :books: Schaue doch gern in den Leseproben aus dieser Woche nach schönen Worten und veröffentliche sie dann in dem Thread für diese Verlosung hier. :slightly_smiling_face:

2 Like

Herzlichen Glückwunsch @hennie :partying_face:

1 Like

Vielen Dank an alle, die für das Zitat gevotet haben. Dank auch ans Vorab-Team - Punkte sind schon gutgeschrieben.

1 Like

Herzlichen Glückwunsch liebe Hennie - du hast es geschafft, dass schönste Zitat der Woche zu finden. Es ist so wahr! :tada: :bouquet:

1 Like