Forum

Buchzitat der Woche- Eure Vorschläge 18.01-24.01

Liebe Vorableser*innen,

in diesem Feed könnt ihr eure liebsten Buchzitate aus den Leseproben der aktuellen Verlosungswoche mit uns allen teilen. Ihr habt vom 18.01-24.01 Zeit.

Hier kommt der Twist: Ihr entscheidet welches Zitat gewinnt. Liket einfach das Zitat, welches euch am besten gefällt. :heart:

Mittwochs wird dann hier im Hauptthread das Buchzitat der vorherigen Woche gekürt. Für das Gewinnerzitat gibt es 150 Punkte. :gift:

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge und freuen uns sehr, diese tolle Mittwochstradition aufleben zu lassen! :star_struck:

Alles Liebe
Euer Vorablesen Team

Nicht zum ersten Mal gratulierte ich mir zu dem praktischen Kurzhaarschnitt. Hey, wo kein Styling ist, kann auch keins ruiniert werden.

Aus: Meeresglühen: Geheimnis in der Tiefe

7 Like

Leben ist manchmal ein Rätsel

aus
Die Erfindung der Sprache

2 Like

" Nur wer fällt, kann fliegen lernen "

Mein Zitat ist dieses mal ein Teil eines Buchtitels von Gorgia Clark " Bucket List – Nur wer fällt, kann fliegen lernen"

3 Like

„Oda war sich der unverhofften Umstände ihrer Exis­tenz bewusst, aber wollte spätestens mit vierzehn Jahren nicht mehr Käferchen genannt werden.“

Aus: Die Erfindung der Sprache

1 Like

Aus der Mitte des Sees:

„Übersteigen kann man nur etwas, was da ist, von der ersten Sprosse auf die
zweite oder dritte. Doch wenn schon die erste Sprosse der
Leiter gebrochen sein sollte?“

2 Like

"Die Sorgen trieben ihn voran. Er musste sich quälen, so nah an die Belastungsgrenze gehen wie möglich. Nur so konnte er seine Gedanken zum Schweigen bringen."

aus: Der andere Sohn

3 Like

Anderssein ist schön, ist richtig.

(Aus dem Vorwort von Benjamin von Stuckrad-Barre)
Bill Kaulitz - Career Suicide

3 Like

Du solltest ihr öfter einmal sagen, dass sie ihre Sache gut macht. Sag ihr, du seist dankbar für die Mühe, die sie sich gibt.

aus: Kim Jiyoung, geboren 1982

3 Like

„ Das war mal wieder typisch meine Mutter!
Mit der einen Hand die Welt retten
und mit der anderen Chaos verbreiten.“

Aus „Meeresglühen“ von Anna Fleck

5 Like

„Jedem Menschen, der geboren wird, wird sein eigenes Bild des Sternenhimmels mitgegeben.„

aus Die Experten von Merle Kröger

3 Like

Was lernen wir daraus?, dachte ich seufzend. Manche Prinzen sind eben einfach nur Frösche. Vielleicht küssen manche Prinzessinnen auch einfach nicht so gut, wie sie glauben, kicherte es frech in meinem Kopf.

aus: Meeresglühen von Anna Fleck

3 Like

Hier mein vorschlag
Moses waren die vollständigen moralischen Regeln der menschlichen Existenz gerade mal zehn Zeilen wert gewesen. Johannes Bichler und seine Hühner bekamen siebzig.
aus Tarkan Bagci: Die Erfindung des Dosenöffners

In der abweisenden Januarverlassenheit lag die Haltestelle da wie Platteoog im Winter, wie eine schlafende Katze.

Aus: „Die Erfindung der Sprache“ - Anja Baumheier (S. 3)

2 Like

Das Buch ist schon letzte Woche verlost worden. Es zählen aber nur die der laufenden Woche. :slightly_smiling_face:

Danke. Ja, habs danach sebst gemerkt.
Ist ein bisschen schwierig die listen zu finden.
Ulli

1 Like

Die ersten zwei Jahre ihrer Beziehung waren sehr leidenschaftlich gewesen, und auch während ihrer Ehe, die nun seit drei Jahren andauerte, waren ihre Zärtlichkeiten sanft wie Schneeflocken gewesen.
Aus: KIM JIYOUNG, Geboren
1982. Von Cho Nam-Joo (S. 13)

2 Like

die Sieben war eine schöne Zahl. Die
schönste überhaupt. Magisch, schlank, stolz und mit einem halben, nach links gerichteten Dachbalken

Aus: Anja Baumheier: Die Erfindung der Sprache

4 Like

Das neue Buchzitat der Woche wurde soeben gekürt. Herzlichen Glückwunsch @leseratte5853 :gift:

2 Like

Ich freue mich sehr ! Ganz herzlichen Dank für die Kürung und an Alle, die mein " Herzchen " angeklickt haben. Ich wünsche noch eine schöne Restwoche, und anschließend ein schönes Wochenende !

6 Like