Forum

Abgelehnt wegen schlechter Bewertung/Erfahrungen

Hallo ihr Lieben netgalley-User. Ich bin gerade etwas „verunsichert“ da ich von einem Verlag abgelehnt wurde nachdem ich das erste mal dort ein Buch mit 2 Sternen bewertet habe. (Ich würde sagen nachvollziehbare, keine unverschämte und ausführliche Kritik warum). Der Verlag hat mich sonst zu 100 Prozent immer bestätigt und nun das erste mal eine Absage. War schon ein kleiner Schock. Meint ihr das ist nur Zufall oder ist es nicht erwünscht 2 Sterne oder weniger zu geben (gebe das äußerst selten!) Bei vorablesen hatte ich damit noch nie ein Problem. Was habt ihr vielleicht für Erfahrungen gemacht?
Lieben Dank für eure Antworten und Gedanken dazu. Bin etwas geknickt ehrlich gesagt da es ein Verlag ist bei dem ich sehr gern Anfrage…

Bitte entschuldige, dass ich Dir antworte, ohne netgalley-User zu sein. Ich habe Dein Posting gelesen und hatte einfach das Bedürfnis, Dir darauf zu schreiben… :slight_smile:

Wenn Du Deine Rezension gut und schlich begründet hast, dann ist alles okay und richtig - es ist völlig normal, einem Buch, das Dir aus welchen Gründen auch immer nicht gefallen hat, auch mal 2 oder nur 1 Stern zu geben. Es wäre doch den Büchern gegenüber, die von Dir 4 und 5 Sterne bekommen haben, nicht fair, wenn Du dem Flop ebenso viele Punkte gegeben hättest, nur, damit Du wieder mal vom Verlag eine Zusage zur Rezension bekommst.

Du stehst doch sicher zu Deiner Lesermeinung - wenn dann mal eine Rezensionsanfrage abgelehnt wird, na und? Ich würde mich jedenfalls nicht dahingehend verbiegen, jemandem nach dem Mund zu reden, nur um zukünftig keine Absage zu kriegen.

Abgesehen davon: ich denke, es ist wie hier: immer mehr Mitglieder bewerben sich auf die gleiche Anzahl Bücher. Es kann doch auch nur Zufall sein. Vielleicht wurden z.B. auch Blogger bevorzugt bei dem von Dir nachgefragten Titel (ich gehe einfach mal davon aus, Du bist kein Blogger) oder es hat ganz andere Gründe.

6 „Gefällt mir“

Bei mir ist es so, das meine Anfragen bei Netgalley vom Ullstein und Rowohlt Verlag immer abgelehnt werden mit ähnlicher Begründung auf Blogs ect. Aber deshalb werde ich bestimmt keinen Blog eröffnen oder bei Instagram aktiv posten.

4 „Gefällt mir“

Mmh, schwer zu sagen… Spontan dachte ich, Zufall.
Wenn du sagst du wurdest bisher von diesem Verlag immer bestätigt, waren das viele Bücher? Hast du von diesem Verlag noch Rezensionen offen? Oder mal „länger“ gebraucht?
Oder war es ein Buch, das evtl. oft angefragt wurde und daher einfach das Kontingent erschöpft? Oder ist dein Rating in der Zwischenzeit gesunken?
Ich denke, dass da viele Gründe hineinspielen können.

Ich habe auch schon „schlechtere“ Bewertungen vergeben, konnte allerdings nicht unbedingt beobachten, dass danach Anfragen abgelehnt wurden. Ich muss allerdings auch zugeben, dass ich meistens nicht so sehr auf den Verlag achte. :see_no_evil:

Ich glaube ich würde es erst einmal unter Zufall abhaken. Auch wenn’s für den Moment schade ist.

3 „Gefällt mir“

Vielen Dank für deine Antwort! Natürlich hast du recht mit deiner Meinung und ich stehe natürlich auch zu dieser Rezension (weiterhin). Vielleicht kam es jetzt tatsächlich nur durch unglücklichen Zufall zusammen… :+1::innocent:

1 „Gefällt mir“

Sehe Ich auch so! Komisch ist nur das dieser Verlag bisher halt wirklich immer alles bestätigt hat! Andere Verlage lehnen halt öfter mal ab da bin ich es schon „gewöhnt“ quasi. Vielleicht hat ja auch die Person vom Verlag gewechselt und hat jetzt andere Kriterien…

Das ist tatsächlich ein Verlag da frage ich sehr oft an und hab bestimmt schon 20-30 Bücher bestätigt bekommen. Es ist auf jeden Fall ein Verlag bei dem ich mit die meisten Bücher angefragt habe, würde ich sagen. Ich hab sogar auch mal etwas länger gebraucht mit meinen Rezensionen und auch das war nie ein Grund mich nicht wieder zu bestätigen. Hab noch ein Buch vom Verlag offen, aber das war auch schonmal mehr. Auch hab ich momentan generell nicht viele Bücher offen und hatte schonmal deutlich mehr offen und wurde dennoch bestätigt.

Die einzigen Gründe die mir deshalb einfallen sind deshalb wirklich diese Sternebewertung, oder es ist ein Buch das so oft angefragt wurde wie noch nie eins zuvor, oder wirklich das die Person „hinter dem Pc“ gewechselt hat. Bin mal gespannt wenn ich wieder mal eins anfrage…

Genau das dachte ich vorhin auch noch. Wechselt eine zuständige Person, wechselt oft auch das Prozedere.

1 „Gefällt mir“

Schade, das man über netgalley die Verlage nicht fragen kann (ich wüsste zumindest nicht das es diese Möglichkeit gibt)

Ich denke, das ist generell nicht vorgesehen. Wahrscheinlich haben die nicht das Personal, auf Userfragen einzugehen. Letztendlich wird man nie erfahren, warum etwas so oder auch anders gehandhabt wurde.

Ich bin bei dem Portal ja nicht (ich lese keine ebooks), daher mal rein interessehalber eine Frage: wenn man da einen Titel anfragt, wie ist das dann? Bekommt man am Ende der Bewerbungszeit einfach eine Nachricht „ja, Du kriegst Titel XY“ oder „Leider bekommst Du nix“? Oder wie muss ich mir das vorstellen? (Sorry, wegen der Frage off topic)

Meinst du zufällig den ullstein Verlag? Dort bekomme ich nämlich seit kurzer Zeit nur Absagen, was ich so gar nicht kannte, da sie mich bisher immer bestätigt hatten. An einer schlechten Bewertung kann es aber nicht liegen, da ich ihre letzten Bücher durchweg toll fand. Vielleicht hat ja wirklich der zuständige Mensch die Kriterien geändert…

2 „Gefällt mir“

Nach dem Anfragen bekommt man (meist) eine Mail mit Zu-oder Absage. Wenn du „automatisch“ von einem Verlag bestätigt bist, kannst du sofort loslesen-oder hören ,ohne anzufragen. Und ausserdem sieht man Absagen/Zusagen auch unter dem „Benutzerkonto“ quasi :blush:

1 „Gefällt mir“

Da kann man pauschal keine Antwort geben.
Ich bin jetzt seit ein paar Jahren bei netgalley dabei und in der Zeit wechselte das immer mal. Von Verlagen, von denen ich alles bekam plötzlich zu nur noch Absagen und umgekehrt und alles dazwischen.
Oder Verlage, bei denen ich zum ersten Mal um ein Buch bat und gleich automatisch bestätigt wurde, obwohl ich zu dem Buch noch nicht mal eine Rezension geschrieben hatte. (Darüber beschwere ich mich natürlich nicht. :slight_smile: )
Da steckt man einfach nicht dahinter und an deiner Stelle würde ich mir da keine Gedanken drüber machen.

2 „Gefällt mir“

Nein, es ist der Aufbau-Verlag. Ullstein gibt öfter mal Absagen oder Zusagen, das hält sich die Waage würde ich sagen…

Achso, dann kann ich leider nicht mitreden. Vom Aufbau Verlag habe ich bei netgalley noch nichts angefragt.

1 „Gefällt mir“

Danke für deine Antwort! Dann hatte ich vielleicht einfach unverschämtes Glück, das ich jetzt seit Beginn (ungefähr 1 Jahr oder so) immer bestätigt wurde :+1:

Ich habe gerade auch mal nachgesehen und festgestellt, daß das wirklich erst in letzter Zeit so ist. Anfangs habe ich noch Bücher bei dem Verlag genehmigt bekommen.

Aber du hast recht, seit ein Wochen bekomme ich vom Ullstein Verlag auch nix mehr bestätigt :sweat_smile:

Ich hatte das neulich hier schonmal im Forum gelesen das jemand plötzlich nur noch abgelehnt wurde. Interessant das es hier auch noch anderen so geht. Über die Gründe können wir aber wohl nur spekulieren :woman_shrugging:

Also bei Ullstein kommt es glaube ich wirklich drauf an (je nachdem wer bestätigt hinter dem PC) ob man einen Blog/Youtube/Instagram hat oder nicht. Aber natürlich ist das alles nur Spekulation :smile: