Nr. 454: Welches Buch aus diesem Frühjahrsprogramm war euer Highlight?

Liebe Vorableser:innen,

die meisten Bücher aus den diesjährigen Frühjahrsprogrammen der Verlage sind mittlerweile erschienen. Bevor wir uns in großen Schritten aufs Herbstprogramm vorbereiten, wollen wir noch einmal zurückblicken. Welches Buch war bis jetzt euer Highlight?

Es waren in diesem Frühjahr viele richtig gute Bücher dabei, aber das eine absolute Highlight nicht. „Joy“ von Jonathan Lee (ET 24.01.) fand ich grandios, das zählt aber offiziell noch zum Herbstprogramm von Diogenes.

Sehr gut gefallen haben mir
„Wir werden jung sein“ von Maxim Leo
„Geordnete Verhältnisse“ von Lana Lux
„Der Friedhofswärter“ von Ron Rash

Im Kinder- und Jugendbereich sind mein Sohn und ich von der neuen Reihe
„Der Abenteuer-Express“, Band 1, „Juwelendiebe im Highland-Express“ sehr begeistert. Ein toller Krimi für Kids ab 10, in dem man nebenbei noch einiges lernt. Hier freuen wir uns schon sehr auf Band 2,der im August erscheint.

1 „Gefällt mir“

Bernhard Kegel – Gras
Susanne Tägder – Das Schweigen des Wassers
Kimberley Brubaker Bradley – Gras unter meinen Füßen: Das Jahr, als ich leben lernte
Ron Rash – Der Friedhofswärter
Lars Mytting – Astrids Vermächtnis (3.)
Luna Ali - Da waren Tage
Thea Mengeler – Nach den Fähren

1 „Gefällt mir“

Ich habe „Der Vertraute“ sehr geliebt, auch wenn es mir von der Atmosphäre im Spätsommer/Herbst noch besser gefallen hätte

„Trophäe“ ist mein Highlight des Frühlings.

2 „Gefällt mir“

Es waren viele gute Titel dabei, aber man meisten hat mich Das Fenster zur Welt von Sarah Winman berührt.

Sehr gefallen haben mir aber auch
Die Insel des Zorns
*Der Vertraute *
Vengeance
Glow like Northen Lights
Der Rabengott
Wort für Wort zurück ins Leben

1 „Gefällt mir“

Mir hat „Das andere Tal“ seht gut gefallen. Die Idee war faszinierend, der Schreibstil angenehm unaufgeregt, das Ende sehr passend.

Ich fand viele Bücher dieses Jahres bisher sehr gut (Bonjour Agneta, Unter dem Moor, April Story, Kosakenberg, Wir werden jung sein, …), aber das war mein persönliches Highlight.

1 „Gefällt mir“

Ich habe jetzt mal meine Bewertungen durchgestöbert.

„Klarkommen von Ilona Hartmann“

Ich habe mich in dem Lebensgefühl wiedergefunden…

„Drei Magier und eine Margarita von Annette Marie“

Ich habe es einfach geliebt und hoffe, es werden noch viele Teile der Reihe übersetzt.

1 „Gefällt mir“

Meine Favoriten des Frühjahrsprogramms waren „James“ und „Geordnete Verhätlnisse“ im Literaturbereich. Was die Fantasy angeht gewinnt „Minen der Macht- Der Grauzorn“ haushoch das Rennen!

Also wenn ich mir anschaue, was ich dieses Jahr hier rezensiert habe:
5 :star2: : Hallo du Schöne, Windstärke 17, Das Mörderarchiv, Wir werden jung sein
4 :star2: : Hilda Hasenherz :heart_eyes:
3 :star2: : Summer of Broken Rules, Otto fährt los (Italien)

Gewonnen habe ich davon nur drei Bücher.

Mir hat „Das andere Tal“ unglaublich gut gefallen! :+1:

1 „Gefällt mir“