Forum

Nr. 308: Das Buchzitat der Woche

Liebe Vorableser:innen,

wie ihr sicherlich mitbekommen habt, pausiert das Buchzitat der Woche zurzeit. Wir lieben Buchzitate, wollen aber das Konzept überarbeiten und dabei natürlich auch eure Meinung mit einfließen lassen.:writing_hand: Daher soll es heute darum gehen, was euch beim Buchzitat der Woche bisher gefallen hat und was verbessert werden könnte.:grinning_face_with_smiling_eyes:

Wir freuen uns auf eure Meinungen.

Wir wünschen euch ein sonniges Wochenende!:books:
Euer Vorablesen-Team

3 Like

Das Buchzitat ist schon eine schöne Sache, und ich finde es auch gut, wenn man die unterschiedlichen Zitate lesen kann. Mir gefällt aber das Voten mit den likes nicht. Ich würde eine Verlosung bevorzugen, die in eurer Hand liegt. Dann wäre das Losglück vielleicht etwas besser verteilt, und alle die ein Zitat gepostet haben kommen mal in den Genuss des " Buchzitates der Woche ". Die " Belohnung " mit den Punkten könnte so bleiben, dennoch habe ich die Ursprungsversion mit dem Überraschungsbuch ganz toll gefunden.

7 Like

Auch wenn ich mich ganz, ganz, ganz sporadisch beteiligt habe - ich fand von Anfang an nicht okay, dass gewinnt, wer die meisten Herzchen einsammelt. Das bevorteilt jene, die gleich am Montag Zeit hatte, alle Leseproben zu lesen und das Zitat einzureichen. Das finde ich nicht so wirklich fair. Auch sehe ich da noch andere „Gefahren“ oder vielleicht Fallstricke.

Klar, dass ein Überraschungsbuch wesentlich reizvoller ist als die Punkte. Dennoch denke ich, dass ein Buch „zu viel“ Belohnung ist, die Punkte aber erhöht werden sollten.

Ich könnte mir auch beispielsweise vorstellen, dass die User ihre Vorschläge per Mail einreichen und das Team in der Folgewoche die fünf besten Vorschläge vorstellt - ohne Name des Users, der das jeweilige Zitat eingereicht hat. Die anderen können dann abstimmen, welches Zitat gewinnen soll. Damit würde zwar das Prozedere eine Woche länger dauern, aber das dürfte verschmerzbar sein, denke ich. Vor allem fände ich das fair und für beide Seiten transparent.

10 Like

Mir hat das Buchzitat in der alten Form besser gefallen, da man nicht erst noch umständlich schauen musste, ob das Zitat schon jemand gefunden hat. Vorher war es so, dass alle mit dem Zitat der Woche Gewinner waren.

Zuletzt bekamen die die meisten Herzen, die früh dran waren mit ihrem Zitat, aber nicht jeder liest die neuen Leseproben gleich am Montag!

Wie @wortschaetzchen schon schrieb, könnte ich mir auch vorstellen, dass die Zitate wieder per Mail eingereicht werden und dann 3 oder 5 davon zur Wahl gestellt werden. So könnten die User ihr Lieblingszitat liken und am Ende gäbe es einen oder mehrere Gewinner!

1 Like

Ich bin ganz ehrlich: Das Buchzitat interessiert mich nicht, ich habe nie mitgemacht und schaue oft nicht mal rein. Denn dieses Herzchen vergeben liegt mir fern.

6 Like

Ich mache gerne bei dem Buchzitat der Woche mit, denn es macht total viel Spaß, viele schöne Zitate dabei zu entdecken und um diese dann dabei für sich selber mitzunehmen. Oftmals bin ich über ein Zitat auch erst auf das Buch aufmerksam geworden. Manchmal mache ich auch gar nicht mit und like nur, oder ich bin gleich Montags mitdabei und finde ein Zitat oder manches mal auch später. Auf jeden Fall bereitet es mir großen Spaß ohne jedlichen Druck.

Der Vorschlag von @wortschaetzchen der gefällt mir auch ganz gut.
Vielleicht kann man die Zitate von Montag bis Sonntag sammeln, am Montag dann veröffentlichen, die man dann erst liken kann.

Ganz liebe Grüße

1 Like

Ein guter Vorschlag von dir, aber für das Team bedeutet es auch mehr Aufwand, und ich weiß nicht ob dies mit der übrigen Arbeit zu vereinbaren ist. Das Team wird sich sicherlich dazu äußern. SCHÖNES WOCHENENDE

Dito.

1 Like

Das Team fragt ja genau deshalb nach unseren Wünschen.

Das Team fragt ja, was verbessert werden könnte. Das ist meine Idee und ob sie umgesetzt wird, ist ja eine andere Frage. Meiner Meinung nach ist es nicht so viel mehr Arbeit als in der ursprünglichen Version früher, aber sie ist fairer als die jetzige.

Vielleicht hast Du ja auch eine Idee?

Ich finde deine Verbesserungsvorschläge sehr gut! Ich beteilige mich nämlicrh aus genau den Gründen, die du genannt hast, nicht am Buchzitat der Woche. Früher habe ich fast jede Woche mitgemacht…

Mir gefällt es, dass in der neuen Form wir Leser entscheiden können. Das mit den meisten Herzen gewinnt, finde ich viel besser als die Vorgängerversion. Nicht, dass euer Urteil nicht wichtig ist, aber das ist eine schöne Gemeinschaftsaktion für uns Leser. Beibehalten solltet ihr, die Zitate in Bildern zu packen, das hat mir immer sehr gefallen.

Was ich etwas umständlich finde, sind die ganzen Verlinkungen. An sich eine tolle Übersicht, aber dass Votings und Gewinnbenachrichtigung dann getrennt gehalten werden, finde ich nicht gelungen. Man muss da viel rumklicken. Gevotet wird ja im eigenen Wochen-Link, aber die Bekanntgabe der Gewinnerin erfolgt im Hauptthread, der Übersicht der Aktion. Besser finde ich es, wenn das auch in dem Wochen-Link zu den Votes kommt. Dann bleibt alles zusammen.

P.S.:

Diese Idee finde ich aber auch nicht schlecht. So wird vermieden, dass die ersten Beiträge haufenweise Herzen bekommen, weil der Thread frisch ist und man noch alles liest, während mit Vortschreiten des Postens weniger gelesen wird und so weniger verdiente Herzchen verteilt werden. Das ist nämlich ganz normal, dass nicht alles gleich viel belesen ist.

2 Like

Ich finde das mit den Herzchen zu vergeben auch nicht so gut. Vieleicht könnte das Vorablesen Team entscheiden. Die alte version gefiel mir auch besser mit dem Buch.
Ein Ansporn durch ein lovelybooks Lesezeichen wäre auch toll.

Falsche Seite. Hier ist vorablesen. :sunglasses: :rofl:

1 Like

Wenn das „lovelybooks Lesezeichen“ ein Versehen war und Du ein „Vorablesen-Lesezeichen“ meinst, dann finde ich Deine Idee großartig!
Gibt es von Vorablesen überhaupt eigene Lesezeichen? Ich habe noch keines, darum klingt das für mich sehr reizvoll.

Ich muss gestehen, ich habe beim Buchzitat der Woche eher nur sporadisch mitgemacht, wenn ich in den Leseproben ein paar klasse Formulierungen entdeckt hatte und dachte: ‚Die gehören sich gelobt!‘ :blush: Den weiteren Ausgang habe ich dann nie wirklich verfolgt, weil mir klar war, dass immer irgendwer, der früher postet, höchstwahrscheinlich ohnehin mehr Herzchen haben würde.

Aus diesem Grund finde ich die Gewinner-Ermittlung (basierend auf Herzchen-Anzahl/Likes) auch nicht so praktisch. Der Grundgedanke (meiste Likes = größte Beliebtheit) mag ja in der Theorie gut gewesen sein, aber eben unrealistisch. Ich fände eine Auslosung durch das Vorablesen-Team sinnvoller (- was aber eben auch mehr Arbeitsaufwand für das Team bedeuten würde -).

Ich weiß gar nicht, wieviel Belohnungspunkte es pro Gewinn gab, aber selbst wenn man diese drastisch senken würde (- quasi sodass der Gewinn eher ein Zusatz-Schmankerl ist -), gefällt mir diese Variante besser als ein Überraschungsbuch, denn die Geschmäcker sind soooo verschieden und so sehr manche Bücher mich reizen, so wenig interessieren mich andere. Und es wäre doch schade, wenn man schon mal gewinnt, dass es dann ein Roman sein könnte, der so gar nicht den eigenen Leseinteressen entspricht.

Wenn man von den Punkten mal komplett absehen würde, finde ich auch die Idee vom Vorablesen-Merch toll, darüber würde ich mich riesig freuen. Es könnte z.B. zusätzlich auch eine Monats- oder Jahresauslosung unter allen Einsendungen geben, in der 1x ein Paket mit Wunschbuch, Vorablesen-Merch (z.B. Tassen - die sind immer heiß begehrt :heart_eyes: - oder Tragebeuteln, Buchhüllen, Magneten etc.) verlost wird. Alternativ zum Wunschbuch könnte man in dieser Sonderverlosung auch eine Art ‚Wild Card‘ verlosen, mit der man sich ganz bequem ein zukünftiges Wunschbuch vorab sichern kann. :blush:

1 Like

Das mit der Wild Card finde ich eine tolle Idee. Tassen, Taschen und ähnliches würden mich persönlich nicht interessieren, aber Wild Card, das hat was!!

1 Like

Dann würden nämlich beim besagten Wunschbuch das Hibbeln um Mitternacht (und der Adrenalinrausch kurz vor dem Schlafengehen) wegfallen. :sweat_smile:

1 Like

Die Wild Card finde ich eine wirklich gute Idee. Das ist doch ein richtiger Ansporn zum Mitmachen. Gerade für diejenigen, die mit dem Punkte-Sammeln nur langsam vorwärts kommen.

4 Like

Meine Vorschläge:
Die Auswahl des Gewinnerzitates sollte entweder durch das Vorablesen-Team erfolgen, oder die Zitate sollten anonym zur Abstimmung stehen, um eine Chancengleichheit herzustellen.

Um den Arbeitsaufwand zu reduzieren und den Anreiz zu erhöhen, könnte man das Gewinnerzitat nur noch einmal im Monat prämieren und dafür mehr Punkte vergeben.

Ich bin sicher, dass ihr eine gute Lösung findet, Vorablesen-Team. :grinning:

Das ist eine schöne Idee. Man könnte auf das Lesezeichen dann ja auch das jeweilige Gewinner-Zitat drucken!

3 Like