Forum

Nr. 299: Welches Buch habt ihr zuletzt in einem Rutsch durchgelesen?

Das kommt nie vor, dass ich ein Buch in einem Rutsch durchlese. Ich habe zwar ordentlich Lesezeit, aber nie 4, 5 Stunden am Stück. Ich mag auch nicht so viele Stunden ohne Unterbrechung lesen, dafür bin ich zu zappelig.

Das war ’ Das Faultier bewegt sich wie Opa’, aber das sind ja auch nur Kindersprüche. Ansonsten kommt das bei mir nicht mehr vor :grinning:

Die einzigen Bücher, die ich in einem Rutsch durchlesen kann, sind Liebesromane aus dem Young Adult/New Adult Bereich. Letzte Woche erst Hiding Hurricanes von Tami Fischer.

1 Like

Fang den Hasen von L.Bastasic. Ich wollte unbedingt wissen, wie die story endet.

I‘m a nurse von Franziska Böhler. Sie liebt ihren Beruf als Krankenschwester, obwohl sie die unhaltbaren Zustände in unserem Gesundheitssystem sehr deutlich beschreibt. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Am Stück schaffe ich nicht zu lesen, aber für „Undercover Robot“ habe ich nur zwei Tage gebraucht, weil ich mal einen Sonntag-Vormittag Zeit hatte. :laughing:

Mein letztes „Auf-einen-Rutsch-Buch“ war SPÄTER von Stephen King. Ich KONNTE es einfach nicht mehr aus der Hand legen!

Nachtrag: gestern habe ich Endlich Schulstart (120 Seiten) in einem Rutsch gelesen, weil ich es heute einem werdenden Schulkind zum Geburtstag schenken will und noch Rezi und Leserundenabschnitte schreiben musste - zählt das? Hab auch nur zwei Stunden gebraucht :crazy_face:

1 Like

Ich habe gerade eines in einem Rutsch durchgelesen: Im Auftrag ihrer Majestät: Zur Hochzeit ein Mord. Ist schöne spannend und hat mich gefesselt, allerdings ein Cosy-Krimi von Rhys Bowen.

1 Like

In einem Rutsch lese ich Bücher eigentlich nie. Das letzte Buch, das ich für meine Verhältnisse enorm schnell gelesen habe, war „Mörderfinder - Die Spur der Mädchen“ von Arno Strobel.

Nicht spannend, aber sehr angenehme Lektüre: David Safier - Miss Merkel Mord in der Uckermark

1 Like

Bei mir war es dieser Thriller: Die Tochter des Paten - Alexander Oetker
Aber es sind auch manche Romane so spannend, dass ich sie ganz schnell durchlese.