Forum

Nr. 261: Was sind eure Tipps für die besten Wochenendtrips?

Liebe Vorableser*innen,

unsere heutige Freitagsfrage passt perfekt in unsere aktuelle Themenwoche „Reiseglück Deutschland“! :bus: :parasol_on_ground: Wochenende bieten die perfekte Grundlage, um Städte zu entdecken oder eine Kurztrip ans Wasser zu unternehmen. Oder doch zwei Tage in den Bergen verbringen?

Was sind eure Tipps für die besten Wochenendtrips?

Wir sind gespannt auf eure Inspirationen! :heart_eyes:

Liebe Grüße
Euer Vorablesen Team

Eine sehr lange Zeit, bedingt durch Corona, habe ich keinen Zoo- Besuch machen können. Jetzt ist dies wieder möglich, und so werde ich nach Leipzig reisen, um den dortigen Zoo wieder einen Besuch abzustatten. Ganz abgesehen davon, dass die Zoos dringend wieder Besucher brauchen, bin ich neugierig, die Tiere wieder zu beobachten, und vielleicht überraschen mich auch einige mit ihrem Nachwuchs. Natürlich hat Leipzig auch noch viel mehr zu bieten, so werde ich auch einen Bummel durch die Stadt unternehmen, und dann geht´s schon wieder nach Hause, in der Hoffnung das dieser Besuch nicht mein letzter dort war.

4 Like

Eine durchweg gute Wahl!

*mit lokalpatriotischen Grüßen gesendet

1 Like

Ich kenne da ein schnuckeliges Hotel an einem See, da zieht es uns immer wieder hin. Blick auf den See, familiäre Atmosphäre, tolle Küche und klasse Zimmer zum Wohlfühlen!
Wenn ich so daran denke, könnten wir wieder mal hin.

1 Like

Ich mag spontane Kurztrips sehr.
So waren wir für eine Nacht in Dresden (1 Tag Wandern im Elbsandsteingebirge + 1 Tag Stadtflair mit Besuch der Frauenkirche).
Leipzig ist auch ganz wunderbar für einen Kurztrip.
Oder warum nicht mal als Tourist in der eigenen Stadt!? Gerade Berlin war fast menschenleer in den letzten Wochen. Und überall trotz Großstadt konnte man Geheimtipps erkunden und trotzdem Abstand wahren.

1 Like

Also ich finde es an vielen Orten in Deutschland sehr schön, das obere Mittelrheintal mit Koblenz und den Schlössern über den Weinbergen ist immer eine Reise wert, der bayrische Wald mit Passau hat viel zu bieten und wir waren erst vor wenigen Wochen im Harz in Quedlinburg und Thale mit Hexentanzplatz und sommerrodelbahn und auf dem Brocken. Alles tolle Orte,die man in wenigen Tagen erleben und genießen kann!

1 Like

In welcher abgelegenen Gegend von Berlin warst du denn unterwegs? :wink: In Kreuzberg, Schöneberg und Wilmersdorf fühlt es sich schon wieder vollkommen normal/ gerammelt voll an :thinking:

Das klingt gut, da komme ich mit! :blush:

1 Like

Für Vogelfreunde und Blumenbegeisterte kann ich einen Besuch im Weltvogelpark in Walsrode empfehlen. Hier werden die Tiere mit viel Begeisterung gepflegt, trainiert und damit auch beschäftigt. Die Trainingseinheiten gibt es weiter für die Zuschauer, in etwas kleinerem Ausmaß, aber die Leistungen der Tiere und Pfleger sind enorm. GUnd die Blumenanlagen sehen fantastisch aus und viele Bänke laden zum Verweilen ein. Das ist ein Besuch für die ganze Familie, die Abstandsregeln werden (bis auf einige Besucher) eingehalten und der ganze Park ist einfach nur sehr schön.

Komm gern wieder.
Von Dresden aus ist es nur ein Katzensprung in die schöne historische Stadt Meißen: Burg, Dom, Wein, Porzellanmanufaktur und auf dem Rückweg im Spargebirge bei den Winzern einkehren, in Radebeul ins Karl-May-Museum oder mit dem Lößnitzdackel Richtung Moritzburg.
Und für weitere Tage hätte ich noch genügend Ideen.

Ich persönlich fahre gern mal für einen Tag in den Spreewald (da gibt es abseits der Touristenpfade sehr ruhige erholsame Ecken) oder in den Fürst-Pückler-Park nach Bad Muskau.

Am schönen Thunersee. Wir fahren ca 1 Std. dorthin, für dich bisschen länger.:wink:

In der Saison und auch schon jetzt ist doch da alles wieder überlaufen. Oder wo kennst du geheime Ecken?!

Eher zufällig entdeckt. Wir haben ab und zu Touren mit dem Kahn gemacht von kleinen Orten am Rand aus. Die sind dann nur schnell an lübbenau und Lübben vorbeigefahren und dann war es wieder ziemlich einsam. Oder auch Touren ganz früh zeitig, da staunt man nur, was sich für Natur (Tier und Pflanze) trotz der vielen Touristen noch erhalten hat.

Fernreise von hier, leider! :upside_down_face:

1 Like

Ja, das ist dann Idylle pur! Statt nach Lübben oder Lübbenau empfiehlt sich z.b. auch Schlepzig!

1 Like

Danke für deine Tipps, sehr gerne und definitiv sind wir wieder dort!

Ja, mittlerweile ist es fast allenorts wieder fast „normal“ voll, aber zum richtigen Lockdown war es selbst am Fernsehturm, an der Goldelse etc sehr leer!

1 Like