Leserunde zu "Beautiful Liars - Verbotene Gefühle" von Katharine McGee


#61

So ich schaffe es endlich auch anzufangen. Hier bei Vorablesen habe ich noch an keiner Leserunde mitgemacht und wenn ich mir das hier so ansehe, verstehe ich das System noch nicht ganz.:thinking: Es gibt also keine einzelnen Abschnitte und man schreibt einfach drauf los? Ich versuche mich an die Seitenzahlen zu halten um mich nicht zu spoilern :wink:


#62

Habe das Buch gerade beendet und rege mich nur noch über Leda und ihr Verhalten auf :triumph: Das kann man, meiner Meinung nach, auch nicht mit dem Drogenmissbrauch erklären… Finde Leda echt ziemlich daneben und habe mich immer wieder bei dem Gedanken erwischt, dass sie bitte durch einen spontanen Unfall aus der Geschichte ausscheidet… :neutral_face:


#63

Haha :grinning: Ging mir leider genauso. Sie war so unsympathisch, ehrlich gesagt habe ich gehofft,dass sie zumindest wieder in ihre Klinik verschwindet… :frowning:


#64

Ich habe das Buch gerade beendet, die letzten 100 Seiten flogen nur so dahin und das Ende des 1. Bandes finde ich wirklich gelungen, wenn auch extrem frustrierend. Als alle Handlungsstränge zusammenkommen und Leda sich unmöglich verhält (auch Brice ist nicht die sympathischte Figur im Buch), wäre ich am liebsten in die Handlung gesprungen und hätte alle Missverständnisse aufgeklärt…
Schade, dass es noch ein Jahr dauert, bis der 2. Band erscheint.


#65

Ich bin jetzt auf Seite 110. Der Schreibstil gefällt mir gut und es lässt sich flüssig lesen. Mir gefallen die kurzen Kapitel, so kommt man schnell voran. Auch die abwechselnden Sichtweisen gefallen mir gut und wie die verschiedenen Charaktere eingeführt werden. Natürlich frage ich mich die ganze Zeit, um wen es im Prolog ging, wer gefallen ist.


#66

Ich bin zwar erst auf Seite 110, finde aber auch die kurzen Kapitel super. Man schafft immer noch schnell eins zu lesen und ich finde es auch spannend!


#67

Kurze Frage an dir, die schon rezensiert haben. Hier bei der Buchunfo steht das es am 1.9 erscheint. Auf Amazon ist es aber mit heutigem Datum hibterlegt. Bis wann bekommt man dann die 50 Extrapubkte für Amazon am Erscheinungstag?


#68

Ich bin gestern fertig geworden und habe das Buch geliebt! Für mich mal wieder eine Dystopie, die mich wirklich gepackt hat, weil sie so anders ist als die bisherigen Dystopien. Diese kommt für mich sehr dicht an Tribute von Panem ran, denn auch bei diesen Büchern konnte ich nicht aufhören zu lesen.


#69

Ja, mich erinnert das irgendwie an die Serie “Gossip Girl”. Ich finde es klasse, bin jetzt auf Seite 250 und die Charaktere wachsen mir langsam ans Herz!


#70

Jetzt bin ich schon auf Seite 297 und ich muss sagen ich kann das Buch gar nicht aufhören zu lesen. So langsam bin ich der Meinung mir die Geheimnisse zusammenreimen zu können, mal sehen ob ich richtig liege. Nur Atlas ist mir irgendwie ein Rätsel. Auch ein Kapitel aus Cord´s Sicht fände ich spannend!


#71

Ich habe das Buch gestern ausgelesen. Ich fand es leider nicht so toll. Spannung ist ja erst am Ende aufgekommen. Es war zäh.


#72

Ich fand das es tatsächlich nach den ersten 200 Seiten nicht mehr zäh war. Hab meine freie Lesezeit ganz wild ins das Buch gesteckt. Wahnsinn was Leda für ein Miststück ist, wobei ich schon relativ bald wusste wer das Mädchen was fällt sein würde.


#73

Ja stimmt. Cord mochte ich gerne. Vielleicht gibt es ja im zweiten Teil Kapitel aus seiner Sicht


#74

Ich habe das Buch zu Ende gelesen und mir hat es sehr gut gefallen! Ich freue mich auf den 2. Band auch wenn die Wartezeit noch lang ist!


#75

Ja, ich finde Leda auch unmöglich. Anfangs hatte ich noch ein bisschen Mitleid aber auch ich hätte ihr zum Schluss ein schlimmes Ende gewünscht!


#76

Ich glaube, das hätte fast jeder :grin: