Freitagsfrage Nr. 184: Habt ihr schon mal einen Ort aus einem Roman besucht?


#21

Im Taunus war ich auch schon. Und in diesem Sommer habe ich in London tatsächlich bestimmte Orte besucht, wie z.B. “Old Bailey”, das Gerichtsgebäude, das in Krimis und Thrillern, die ich gelesen habe, eine Rolle spielt.


#22

Sicherlich, da die Regional-Krimis ja oft auch in der eigenen bzw. Urlaubs Region spielen. Aber extra einen Roman Ort mit einigen Kilometer Anreise, habe ich bisher nicht besucht.


#23

Ich habe mir ein paar Orte aus den Harry Potter Romanen in London angesehen z. B. Bahnhof Kingscross und die Millennium Bridge.
Außerdem (auch wenns eher neuzeitlich und eine Serie ist) so gut wie alle Londoner Drehorte von Sherlock :heart_eyes:


#24

Im Taunus lässt es sich schön urlauben, ich denke da besonders an Königstein und natürlich den Opel-Zoo.


#25

Wieso ist hier ständig die Rede vom Taunus? Gibt es denn so wenig andere Orte, an denen Romane spielen?

Ich war schon in Paris, in London, in Edinburgh und in weiteren großen und kleinen Städten, in denen vor allem Krimis spielen. Wenn sie noch einen alten Stadtkern haben, kann man dort gut das Geschehen in vielen Büchern nachvollziehen, vor allem, wenn es sich um historische Romane handelt. Vielleicht ist das der Grund, warum ich überhaupt kein Interesse habe, in den ehemaligen Ostblock zu reisen. Ich bevorzuge Gegenden, die ich aus Büchern kenne und bei denen ich mich deshalb sofort zu Hause fühle.


#26

Vielleicht, weil gerade Nele Neuhaus Woche ist und die Hauptfrage hier von Vorablesen war, ob schon jemand die Schauplätze der Taunus-Krimis besucht hat.
:wink:


#27

Uuups! Ich gebe zu: Wer lesen kann ist klar im Vorteil! Ich hatte nur die Hauptüberschrift gesehen, und da war von Nele Neuhaus nicht die Rede. Die ausführliche Frage hatte ich übersehen. Sorry!


#28

Hihi kein Problem, wir sind ja nur in einem Bücherforum :rofl:


#29

Das habe ich auch schon gemacht, ich liebe die Eifel-Krimis von Jacques Berndorf und habe auch den entsprechenden Reiseführer. :slightly_smiling_face:

Außerdem war ich schon im Karwendelgebirge unterwegs und habe das entsprechende Buch von Nicola Förg dabei gelesen.

Allgemein finde ich es toll, wenn man reale Schauplätze besuchen kann, so als würde das Buch bzw die Handlung wirklich lebendig werden.


#30

So ging es mir am Anfang auch^^


#31

Da ich ganz in der Nähe von Lübeck wohne war ich natürlich schon am Buddenbruckhaus.
Ich lese auch gerne historische Romane, die in meiner Umgebung spielen und finde es spannend zu sehen was sich verändert hat. Ich bin aber noch nie extra zu einem Ort aus einem Ronan gereist


#32

Oh…lach…na ihr wisst aber wen ich meine…lach


#33

Der Opelzoo war immer ein Zielpunkt / Tagesausflug beim Besuch bei Oma und Opa damals in den großen Ferien.


#34

Ich kenne Orvieto (Die Buchhändlerin von Orvieto) und auch Rom und London… und das finde ich in Büchern dann immer toll, wenn man das passt und man gefühlt selber mit da lang geht.