Frage zu Hologrammatica [Spoiler im Thread]


#1

Hallo zusammen,

ich habe gestern Hologrammatica zuende gelesen und eine Frage zu Fran (Spoiler zum Ende des Buches):

Zusammenfassung

Im letzten Kapitel spricht Galahad von Verrat an Fran. Er schließt ja diese Türen von außen und Fran (?) klopft von innen dagegen. Warum ist das Verrat? Fran hatte doch vorher gesagt er müsse dort bleiben und die KI komplett eliminieren?! Auch den Spruch “wir sehen uns auf der anderen Seite” habe ich in dem Kontext nicht verstanden.

Das ganze Fran-Thema scheint mir etwas schnell abgefrühstückt… Nach dem Einsatz ist ja auch “Schluss”, weil Galahad ein schlechtes Gewissen hat. Etwa wegen der geschlossenen Tür und weil Fran sich daran nicht erinnern kann?

Kann jemand helfen?

Danke,

jewi


#2

Also, ich hoffe ich sage jetzt nichts falsches, denn das Lesen ist schon etwas her:

Zusammenfassung

Ist es nicht so, dass er heimlich die KI geklaut hat? Und das dann quasi am Ende des Buches eröffnet, als er die Tochter des Kaisers trifft, die ja die ganze Zeit die gesuchte Person war bzw. eben die gesuchte Person, die die Identität angenommen hat?
Ich dachte, dass dies in dem Moment festgestellt wurde.

Oh Gott, jetzt mach ich mir gerade echt Gedanken, aber ich kann gerade nicht nachlesen, habe das Buch gerade verliehen.


#3

Das stimmt, so endet es.

Zusammenfassung

Ja, das ergibt natürlich Sinn, dass damit der Verrat gemeint ist. Danke, das hat sehr geholfen!


#4

Freut mich, dass ich helfen konnte :slight_smile:


#5

Ja, das hatte ich auch so interpretiert.

Zusammenfassung

Das mit der anderen Seite…keine Ahnung. Aber scheint wohl auch nicht so wichtig?


#6
Zusammenfassung

Vielleicht weil er die Tür geschlossen hat und der Stammkörper von Fran auf der anderen Seite existiert?


#7
Zusammenfassung

Daran dachte ich auch schon… er würde neu hochgeladen werden (als Agent?) aber er kann sich ja daran nicht erinnern… wir wissen ja auch nicht wie lange das letzte Backup her ist. Alles sehr undurchsichtig :smiley:


#8

Fandet ihr es denn insgesamt zu kompliziert? Also so mache Vorgänge hätte ich vielleicht mehr im Hirn zergehen lassen sollen.


#9

Eigentlich nicht. Nur bei der Frage, die ich hier gestellt habe, kam ich nicht mit. Der Schluss war mir allerdings etwas zu schnell vorbei.

Zusammenfassung

Auch in Bezug auf Fran


#10

Nein, in Summe finde ich es stimmig und gut durchdacht, vor allem in Anbetracht dessen dass er sich ja nicht nur die spannende Handlung sondern auch so gut wie alles am Drumherum ausdenken musste.


#11

Japp! :slight_smile: Sehe ich auch so.


#12

Ich auch :slight_smile: War echt mal was anderes und die ganzen Technik-Dinge waren gut durchdacht. Hab versucht, das in meiner Rezi auch so rüberzubringen.


#13

Der Satz “Wir sehen uns auf der anderen Seite” betraf die Rückverwandlung von Fran in seinen ursprünglichen Körper. Damit wäre er wieder auf seiner Seite quasi. Aber Galahad war sich ja nicht sicher, das Fran Erinnerungen noch hat an die Erlebnisse in dem geborgten Körper sozusagen.

So hab ich es interpretiert. War ja auch eine schwierige Kiste das Buch. Man musste schon sehr konzentriert versuchen das zu verstehen.