Einstellen von Rezensionen Wo?


#1

Hallo, ich wünsche euch alles Gute für das neue Jahr.
Ich bin zwar schon ne Weile bei Vorablesen dabei, möchte jetzt aber mein Rezensions-Feld ausbauen. Darf man eigentlich grundsätzlich bei allen Online-Shops seine Bewertungen einstellen. Ich habe grad eine bei “Buch 24” versendet (habe da schon ein Konto durch Einkauf). Geht das so in Ordnung? Ich meine, ich hätte den Begriff ausschließliche Lizenz beim Einstellen gelesen. Hat mich nun leicht verunsichert. Gibt es irgendwo eine Liste, wo man Einstellen darf? Würde mich sehr über eine Info von euch freuen.
Liebe Grüße


#2

Interessante Frage. Vielleicht kann sich das Vorablesen-Team dazu mal äußern.

Wenn du kein Honorar bekommst, ist das m. A. nach so nicht üblich. Ich würde an deiner Stelle dort fragen, welche weitere Verwendung damit gemeint ist. Vermutlich nutzen andere Shops den Content von Buch24 mit und auch andere Seitenbetreiber, die Affiliate-Links zu dem Shop anlegen.

Bei amazon und anderen Online-Shops überlässt du dem Seitenbetreiber die Nutzung deines Texts, du behältst jedoch die Urheberrechte daran.

Grundsätzlich solltest du auf jeder Seite darauf achten, dass du deine Texte selbst löschen und bearbeiten kannst.


#3

Auf meinem Konto kann ich die Rezension nachträglich nicht löschen. Ich finde gar keine Spalte “Meine Rezensionen”. Wer kennt sich aus?


#4

habe auch mal bei buch24.de eingestellt. aber NIE gefunden wo und ob sie online sind.


#5

Ich habe sehr viele Rezensionen bei Buch24 eingestellt. Anfangs kamen die auch online, aber seit Monaten nicht mehr. Kann sein, dass denen nicht passt, dass ich meine Rezension streue, und sie deshalb nicht mehr online lassen. Kann auch sein, dass ich denen zu wenig kaufe (gar nix).
Jedenfalls hab ich die jetzt von meiner Liste gestrichen. Der Passus dort ist sowieso nicht ganz koscher. Auf einen Rechtsstreit möchte ich es nicht wirklich ankommen lassen.

Prinzipiell kannst Du Deine Rezension aber auf jeder Internetseite jedes Buchhändlers veröffentlichen, auf allen Buchcommunities, auf allen Blogs (die Gastrezensionen zulassen und Deinem eigenen). Es gibt da keine Ausnahmen seitens vorablesen.de.


#6

Herzlichen Dank für eure Antworten :smiley:
In den Mediadaten 2016 von Vorablesen habe ich nun auch eine Liste gefunden. Buch24 steht da eigentlich auch drauf.


#7

Klar, es ist ja auch nicht “verboten”. Nur eben bringt es nix. Du kannst ja erst verlinken, wenn die Rezension sichtbar ist. :sunglasses:


#8

Wo sieht man diese Liste bei vorablesen?


#9

Google mal: Mediadaten 2016 Vorablesen


#10

Ich stelle euch mal meine Liste rein, da werden Bewertungen relativ zeitnah frei geschaltet oder sind sofort sichtbar:

amazon.de, lovelybooks.de, wasliestdu.de, jpc.de, ebook.de, buch.de, buecher.de, thalia.de, beam-ebooks.de, weltbild.de, hugendubel.de, bol.de, mayersche.de, derbuchhaendler.at, buch7.de, lehmanns.de, droemer-knaur.de als Lesetipp, leserkanone.de, jokers.de, hitmeister.de, heyn.at, tyrolia.at, heymann-buecher.de, globus-buchshop.de, lesejury.de


#11

Diesen Passus gibt es so und ähnlich auf vielen Plattformen. (Bei der Lesejury und WLD zum Beispiel ist die entschärfte Version vorhanden). Das heißt, dass deine Rezi für Werbung verwendet werden könnte. Als Lesertipp im Newsletter, als Teaser in einem Prospekt. So habe ich es zumindest immer ausgelegt.Theoretisch kann ein Zitat aus einer Rezi auch auf eine Tasse gedruckt und als Werbegeschenk rausgegeben werden. :slight_smile:

Allerdings würde ich dann auch nicht mehr mitspielen, wenn ich einer Plattform das alleinige Recht zur Nutzung einräume. Gut zu wissen. Aber gegen die XY24 Seiten habe ich sowieso generell etwas. Das sagte ich an anderer Stelle zum gleichen Thema schon mal.


#12

Ich habe buch24 auch von meiner Liste gestrichen, meine letzten drei Rezensionen sind dort nicht mehr erschienen. Obwohl andere zu demselben Buch gepostet worden sind. Vorher war das anders, aber da ich dort auch noch nie was gekauft habe, bin ich wohl rausgefallen.


#13

Wo genau finde ich diese Mediadaten?


#14

Gib einfach “Mediadaten 2016 Vorablesen” bei Google ein. Ganz oben bei den Suchergebnis findest du dann direkt den Link dazu :slight_smile:


#15

Erst mal danke für die Liste! Unbekannt war mir Leserkanone.de. Ich habe mich dort angemeldet, aber bin offensichtlich zu doof, um zu verstehen, wie man dort eine Rezension einstellt. Ich suche das entsprechende Buch - und dann? Kannst du mir bitte weiterhelfen? Ganz lieben Dank!


#16

Ich hab´s gefunden, bin dort auch neu :slight_smile: Du klickst das Buch an, dann scrollst du bis ganz hinunter, bis ein Feld “Meinung zum Buch abgeben” kommt, da kannst du dann deine Rezension einstellen. Ziemlich weit oben kannst du eine Note nach Schulnotensystem vergeben, und auch eine Kurzbeschreibung einstellen.


#17

Ganz lieben Dank!!! Da war ich ja wirklich doof - aber dank deiner Hilfe hat es geklappt.


#18

Genau so geht es, danke für deine Antwort.


#19

Weißt du denn, wofür die Kurzbeschreibung ist? Da habe ich noch nicht den Sinn dahinter verstanden …


#20

Deine Liste deckt sich ziemlich mit meiner Liste. Die habe ich damals für dei LR “irgendo im Glück” angelegt. Seit dem stelle ich dort auch immer meine Rezensionen, wenn das Buch dort verfügbar ist. 2-3 Links kannte ich noch nicht. Danke für die Liste!

Wen es interessiert, hier ist meine Liste:
lovelybooks.de, booklikes.de, whatchareadin.de, wasliestdu.de, goodreads.de, amazon.de, leserkanone.de, lesejury.de, vorablesen.de, itunes.apple.com, thalia.de (ist das gleiche wie buch.de und bol.de), buecher.de, hugendubel.de, ebook.de, weltbild.de, jokers.de, rebuy.de, pustet.de (ist das gleiche wie heymann-buecher.de), jpc.de, mayersche.de (ist mit wasliestdu.de verknüpft), lehmanns.de, hitmeister.de (wobei die wohl gerade mit real.de fusioniert sind), heyn.at, globus-buchshop.de, fachbuch-schaper.de, medimpos.de, buecher-wittmann.de

Nicht alle Bücher sind bei allen Plattformen verfügbar. Vor allem die selbstpublizierten eher weniger.

Noch ein Tipp: Bei den meisten Verlagen kann man ebenfalls Rezensionen hinterlassen, wie zum Beispiel bei Carlsen. Es lohnt sich immer bei der Verlagshomepage selber vorbei zuschauen.


Rezensionslinks