Forum

Buchzitat der Woche - Eure Vorschläge 17.05- 23.05

Liebe Vorableser*innen,

in diesem Feed könnt ihr eure liebsten Buchzitate aus den Leseproben der aktuellen Verlosungswoche mit uns allen teilen. Ihr habt vom 17.05- 23.05 Zeit.

Hier kommt der Twist: Ihr entscheidet welches Zitat gewinnt. Liket einfach das Zitat, welches euch am besten gefällt. :heart:

Mittwochs wird dann hier im Hauptthread das Buchzitat der vorherigen Woche gekürt. Für das Gewinnerzitat gibt es 150 Punkte. :gift:

Wir sind gespannt auf eure Vorschläge und freuen uns sehr, diese tolle Mittwochstradition aufleben zu lassen! :star_struck:

Alles Liebe
Euer Vorablesen Team

2 Like

„Snake hört nicht auf , wenn Du nicht aufgibst. Du verlierst nicht. Du fängst einfach wieder von vorn an.“
Berlin Heat von Johannes Groschupf

Du bist in der Woche ab nächsten Montag gelandet und Dein Zitat stammt aus einem Buch, das bereits verlost worden ist.

Gesucht wird immer das Zitat der Woche aus einer Leseprobe der Woche, die im Titel steht. Hier also erst aus den Leseproben ab nächsten Montag (eben ab dem 17.05.).

„ Es war so schön, Mama, als Kind bei euch zu sein.“

Aus Jonas Winner — Der Nachlass

2 Like

Wir können unsere Ernährung nur dann auf Dauer ändern, wenn wir dabei nicht unsere persönlichen Vorlieben vergessen.

aus: Medical Cuisine

2 Like

"Man kann lange hin- und hergrübeln, zweifeln, zögern, aber irgendwann muss man sich sagen, dass man entschieden hat und es gut ist." S. 34

aus: „Der Nachlass“ von Jonas Winner

9 Like

Es war Zeit. Sie war endlich bereit zu gehen.

aus: Liebe auch an Regentagen

1 Like

Nur wer sich gesund ernährt, kann lang gesund
leben.

aus: Medical Cuisine

5 Like

Das war eine ihrer Leidenschaften: andere Menschen zu beobachten und sich auszumalen, worüber sie gerade sprachen, ob sie sich Zärtlichkeiten zuflüsterten oder stritten, an ihren Gesichtern abzulesen, ob ihre Worte freundlich oder verletzend, ehrlich oder zynisch waren.

aus Tod auf Madeira - Comissário Torres löst seinen ersten Fall

1 Like

(Jetzt sind nur noch wir beide geblieben.) Ich bin für dich da und du für mich, das dürfen wir nie vergessen.**

aus
Liebe auch an Regentagen von Robyn Carr

So ein schönes Zitat- als ich es gelesen habe, hatte ich so richtige Gänsehaut♥ wegen dieser Tiefe dieses Zitat.

2 Like

“Und dies ist die verbotene Wahrheit, das unaussprechliche Tabu: dass das Böse nicht immer abstoßend ist, sondern häufig anziehend, dass es die Macht besitzt, uns nicht einfach zu Opfern zu machen, wie es Natur und Unfälle tun, sondern zu aktiven Komplizen.“

Joyce Carol Oates

Aus: Der Nachlass

3 Like

Du wirst sehen… wenn du zu viel zweifelst, machst du dich nur ganz wirr im Kopf.

Aus: Der Nachlass von Jonas Winner

7 Like

Essen muss uns zu-allererst nähren, uns mit Energie versorgen und uns fit halten. Und das gelingt aus „Medical Cuisine“

1 Like

Aus : Tod auf Madeira

Dieser Satz, bei dem jeder innerlich die 'Augen verdreht.

Es ist nicht das , wonach es aussieht.

1 Like

Mauricio wurde von der Wärme in ihrem Blick überflutet. Es war, als würde er vollkommen durchgefroren in ein heißes Bad steigen. Die innerliche Erstarrung löste sich auf.

Tomás Bento - Tod auf Madeira

1 Like

Es ist fnicht das, wonach es aussieht - aus Tod auf Madeira

einer dieser Menschen faszinierte mich ungemein, und zwar, weil über ihn kaum je gesprochen wurde. Es war Viktor, der Bruder meines Großvaters, schon seinem Namen haftete eine spannende Aura an, ein Geheimnis, dumpf und tiefer als die übliche Heimlichtuerei um die anderen toten Verwandten. --> aus VICTOR von Judith Fanto

Spiegelglatt lag das Wasser vor ihm, als der knubbelige Bug des kleinen Boots es durchpflügte.
Aus „Der Nachlaß“

1 Like

Unsere Nahrung ist in den wenigsten Fällen ›artgerecht‹.
Statt auf Qualität achten die meisten vor allem auf den Preis – und schnell gehen soll es natürlich auch.
aus: Medical Cuisine

1 Like

„Hoffnung ist wie eine Pflanze […]. Sie kann welken, man kann ihre Blüten abreißen oder ihre Stängel durchschneiden, bis nichts mehr übrig ist. Doch sie wächst immer wieder nach.“
~ One true Queen - Jennifer Benkau