Wie fandet ihr "Nur ein kleiner Gefallen" - Darcey Bell?


#21

Ich habe das heute auch fertig gelesen. Die Protas wie Sean, Stephanie und Emily waren mir durchweg unsympathisch. Und die Vorgehensweise der Polizei bei der Vermisstenmeldung absolut unrealistisch. Wie so manches andere auch. Und der Schluss ehrlich gesagt hat mich das gar nicht überzeugt. Wenn man darüber hinwegsieht, dann war schon eine gewisse Spannung, oder sagen wir Neugierde, da. Aber das Ende hat mich dann doch enttäuscht. Insgesamt kann ich mir nicht vorstellen, dass Menschen sich so blöd anstellen wie Stephanie. Wenn man so enttäuscht wird, dann ist man doch nicht gleich wieder hin und weg wen die ‘ach so gute Freundin’ die ja gar nicht so gut war, einen um etwas bittet. So schnell baut man Vertrauen nicht wieder auf, das dauert schon länger. Aber das Buch hätte Potenzial gehabt.

Übrigens würde ich nicht mal meiner allerbesten Freundin sagen, dass ich Inzest getrieben habe…


#22

Mir hat es ganz ok gefallen. Ich habs als Hörbuch gehört und das ging, aber lesen wär mir zu anstrengend…
Außerdem hat mich spätestens seit Kapitel 7 das ewige “hey moms” zu Tode genervt.