Forum

Update zu kommenden Verlosungen und Buchformaten

Liebe Vorableser*innen,

die aktuelle Situation ist für uns alle eine große Herausforderung. Wir hoffen, dass es euch und euren Familien gut geht und ihr euch halbwegs arrangiert habt.

Gerade in diesen schwierigen Zeiten, in denen persönliche Kontakte eingeschränkt sind und die digitale Vernetzung so wichtig ist, sind wir für euch da. Vorablesen bietet euch nach wie vor einen sicheren Ort für Austausch, Entdeckung, Beschäftigung und Ablenkung. Trotz einiger Einschränkungen, mit denen Verlage und Buchhandel momentan zu kämpfen haben, sind wir wie gewohnt für euch da und bieten euch weiterhin die Möglichkeit wöchentlich tolle Neuerscheinungen zu entdecken.

Wir bitten um euer Verständnis dafür, dass es aufgrund der Situation in den kommenden Wochen zu Verzögerungen im Versand der Printexemplare und zu kurzfristigen Titeländerungen kommen kann. Zudem möchten wir euch darauf hinweisen, dass viele Bücher in der nächsten Zeit nur noch als E-Book zur Verfügung gestellt werden können. Bitte achtet bei euren Bewerbungen auf die verfügbaren Formate! Hinzu kommt, dass viele Erscheinungstermine verschoben werden. Bitte informiert euch vor dem Verlinken eurer Rezensionen nochmal auf den Buchdeailseiten und Amazon.

Gerade in dieser Zeit ist es besonders wichtig den lokalen Buchhandel und die Verlage zu unterstützen. Ein paar Ideen und Aktionen dafür findet ihr hier und auf vielen Social Media Kanälen.

Auch wir können jetzt dazu beitragen und den Verlagen kräftig unter die Arme greifen, indem viele Rezensionen geschrieben und auf zahlreiche weitere Seiten verlinkt werden. Nur so gelingt es, neue Bücher sichtbar zu machen. Wir möchten euer Engagement ebenfalls unterstützen und werden ab sofort für jede Verlinkung 150 Punkte vergeben. So sichert ihr euch noch schneller das nächste Wunschbuch!

Die Lage ist dynamisch und die Änderungen sind zum Teil auch nur sehr kurzfristig durchzusetzen. Wir bitten euch an dieser Stelle nochmals um euer Verständnis und eure Geduld. Wir freuen uns über all diejenigen, die auch jetzt positiv bleiben und uns in dieser Zeit unterstützen! Vielen Dank dafür!

Bei Fragen, Wünschen und Anregungen stehen wir euch selbstverständlich zur Seite! Schreibt uns einfach eine Mail an info@vorablesen.de

Bleibt alle gesund und beste Grüße
Euer Vorablesen Team :two_hearts:

58 Like

Wir alle befinden uns jetzt in einer ganz schwierigen Situation, in der unser aller Gesundheit am wichtigsten ist. Da ist es selbstverständlich das Rücksicht genommen werden muss, und wenn jetzt auch hier Einschränkungen vorgenommen werden, habe ich größtes Verständnis dafür !
Es ist doch schon toll, das es für uns Leseratten hier die Möglichkeit gibt, neue Bücher kennenzulernen und zu gewinnen. Ich kann zwar mit E-Books nichts anfangen, aber dann warte ich eben auf Print Exemplare länger. Da gibt es doch wirklich Schlimmeres in dieser jetzigen Corona-Krise ! Ich bedanke mich an dieser Stelle ganz herzlich, dass ihr auch jetzt für uns da seid. Dieses ist keineswegs selbstverständlich ! Leider werden wir das Sars-Corona-Virus 2 nicht so schnell wieder los. Hoffentlich kommen wir alle gut durch die nächste Zeit!
Viele Grüße und alles erdenklich Gute! BLEIBT GESUND !!!

12 Like

Danke für eure Informationen, eure Mühen und die netten Wünsche.
Vorablesen hilft mir aktuell sehr dabei, dass mir die Situation nicht über den Kopf wächst.
Vielen Dank auch für die in Aussicht gestellten Extrapunkte.
Bleibt auch gesund.

5 Like

Vielen Dank für die Infos. Eine Frage zu nicht in D lebenden Usern…wäre es von Vorteil, auf Bewerbungen für Prints zu verzichten oder gibt es da von den Verlagen her keine Einschränkung für die Auslandszustellungen…ausser der angesprochenen Verzögerung?

1 Like

Schade, dass ich meine Verlinkungen gestern gemacht habe :joy::see_no_evil:

Danke für die Infos und ich finde alle Massnahmen sehr sinnvoll und nachvollziehbar :+1:

Bleibt gesund!

7 Like

Danke für die Info.
Bleibt alle gesund :slight_smile:

:sunglasses: Gleich heute ein Buch gekauft.

Allerdings im Supermarkt, die Schlange war sooo verdammt lang und ich hatte ausgerechnet die Position vor der Buchabteilung erwischt.

10 Like

Da sprichst du etwas an, was ich mir schon überlegt habe. Warum dürfen Buchhandlungen nicht verkaufen, aber ein Supermarkt darf Bücher verkaufen? Ebenso wie Kioske…irgendwie finde ich das nicht gerecht. Oder kann mir das jrmand erklären?

Na ja, die Supermärkte haben bei uns einfach so eine klitzekleine Ecke bei den Zeitschriften, wo sie ein paar Titel anbieten (so ist es zumindest bei meinem Edeka und auch bei meinem kleinen Schreibwarenhandel). Da bekommt man nicht immer alles Neue. Und diese Ecken gab es halt auch schon vor der Krise!

Ich finde es übrigens auch blöd, dass Buchläden nicht aufhaben dürfen. Sie könnten ja auch so eine Art Einlasskontrolle machen und nur 3 oder 4 Kunden gleichzeitig in den Laden bitten … da sehe ich kein Problem! So ist es übrigens auch bei unserem örtlichen Blumenladen. Der hat geschrieben, dass er auf haben darf, aber es dürfen nur ein paar Kunden gleichzeitig den Laden betreten.

1 Like

Hier (Schweiz) mussten alle Artikel, die nicht für den täglichen Gebrauch sind. Also zb Schreibwaren, Bücher , Geschirr etc in Supermärkten abgetrennt werden. Diese Artikel dürfen in Supermärkten nicht verkauft werden. Blumenläden, sowie Bau und Hobbymärkte sind alle geschlossen, nur Heimlieferung ist erlaubt.

Und was ist mit den Mitarbeitern die Kontakt zu jedem Kunden haben müssen? Und den ganzen Gegenständen die nach jedem Kundenkontakt desinfiziert werden müssen? :thinking:
Ich hab das einen Tag im Optiker erlebt und war froh, dass es bei diesem einen Tag blieb…

Hier sind ja auch Baumärkte offen und auch einige Läden, wo essen verkauft wird, selbst wenn es nur Kekse sind.

Im großen Supermarkt (Stadt) darf man nur noch einzeln rein, vorher gibt es jemand, der Desinfektionmittel auf die Hände sprüht und die Wagengriffe von jedem Kunden abwischt. Man darf zwar auch in jede Abteilung, aber es wird natürlich durch 10 Minuten Durchsagen non-stop zur Eile aufgefordert.
Da hab ich erst gar nicht nach einer Bücherkiste geschaut und auch sonst war alles wirr & vor allem leer.

In der niedlichen (Dorf) Edeka geht alles wesentlich sortierter, strukturierter und vor allem ohne Panik vor.
Ich versteh natürlich den Druck vom Personal, die Situation ist befremdlich, stressig und nicht ohne Risiken aber im Stadt Markt habe ich kurzzeitig drüber nachgedacht, ob ich nicht lieber zu Wasser & Brot tendieren sollte, statt mir das anzutun.

Im Dorf Markt hat man auch die Möglichkeit zur Desinfektion, aber es wird keine Gruppenbildung erzwungen, bis diese stattfindet.
Die Regale waren alle trotz hohem aufkommen voll (selbst Klopapier & Küchenrolle) und die Kassierer*innen und alle anderen Angestellten echt entspannt.
:yum: Ich hab zwar auch hier nicht nach Büchern gesucht, aber sie haben mich gefunden.
Das ist auch keine richtige Abteilung, sondern auch eher eine Zeitschriftenecke.

Natürlich war das nur in meiner Umgebung so, 3 Städte/Dörfer weiter kann das auch wieder alles ganz anders ausschauen. :roll_eyes: Die “Einheitlichen” Maßnahmen sind ja doch relativ willkürlich.

Ich meide definitiv den oberen genannten Markt, diese zusätzlich erschaffene Unruhe sorgt doch noch mehr für Weltuntergangsstimmung bei so manch überdrehten Kunden.
:joy: Manche sind fast durch den Laden geflitzt, den ihre Ausweichmanöver vor Menschen und Regalen waren Filmreif!

4 Like

Wow, das klingt echt gruselig… :roll_eyes:

:roll_eyes: Joa, die Stimmung war auch ziemlich erdrückend.

1 Like

Ist doch wie im Lebensmittelladen auch - glaubst du, die desinfizieren jede Packung Nudeln, die 26 Personen vorher angefasst haben? Glaub ich eher nicht … :slight_smile:

Naja, wir hatten die Vorgabe jede Brille die ein Kunde in die Hand nimmt, jeden Kugelschreiber, jedes Musterglas, jeden Tisch… nach jedem Kunden zu desinfizieren…
Ich denke bei Waren die man kauft ist das anders. Da ist das ja deine eigene Verantwortung was du mit den Produkten nachher tust, ob du sie abwäschst oder so :woman_shrugging:

Vielen Dank dass Ihr uns immer zeitnah informiert und 150 Punkte ist ja mal richtig klasse!

1 Like

vielen Dank für die Info,
es ist wirklich schwierig in der jetzigen Situation, das wichtigeste ist das wir alle gesund bleiben, mich freut es, das es mehr Ebooks gibt, aber ich warte schion mal länger auf die Printbücher, und wenn die 4 Wochen erreicht sind, dann frage ich halt mal höflich nach, na mein Gott und wenns mal verloren geht, dann ist es halt kein Beinbruch, dann isses halt wech, Pech für mich, sowas passiert halt mal. Ich sag schon mal vielen lieben Dank das Ihr immer da seid, egal was ich frage, ihr wisst ja ich trage meinen Namen zu Recht… und ich stell mich ab und zu. Nochmal danke für die Extrapunke, bleibt mir alle gesund und munter, bis denn
lg Schlafmurmel/Chrissy

2 Like