Tag 9 / 23. Juli 2017 - Geburtstagsgewinnspiel


#223

Ich sammel Kunst in jeder Form: Bilder, gemalt, gedruckt oder gezeichnet, Bücher und schöne Momente.


#224

Und ich dachte, mein SUB von 100 Büchern wäre viel … :sweat_smile:


#225

Ich sammel Postkarten und Briefe, denn ich freue mich immer wieder, wenn ich sie mir anschaue und lese. Einige dieser Schreiber sind inzwischen schon nicht mehr am Leben und so sind diese Karten mir besonders ans Herz gewachsen.


#226

Auch ich habe, wenn ich so darüber nachdenke, verschiedene Sammelleidenschaften. Natürlich sammle ich wie so viele hier Bücher und meine Regale sind gut gefüllt. Außerdem sammle ich auch noch Musikengel von Wendt und Kühn. Zu jedem Weihnachtsfest kommt ein neuer zum Orchester hinzu. Im Urlaub kann ich nicht am Strand entlanglaufen, ohne schöne und ausgefallene Muscheln aufzuheben, obwohl meine Sammlung zu Hause auch schon beachtlich ist. Natürlich werden sie auch für maritime Deko verwendet. Zusammen mit meinem Mann sammle ich zu guter Letzt noch Sammlerteddybären.


#227

Als Jugendliche habe ich 14 dicke (jeweils um die 120 Seiten) Hefte im A4-Format mit Schauspieler-Fotos und -Informationen gehabt. Alles selbst ausgeschnitten und eingeklebt :wink:
Dann habe ich Ziegen gesammelt, so wie andere Teddys sammeln. Ziegen waren damals überhaupt nicht populär und somit bestand für mich kein Risiko, irgendwann den Überblick über meine Sammlung zu verlieren. Die Sammlung habe ich bis heute und erweitere die nur noch um kleine Glasziegen.
Was ich aber bereits seit 35 (!!!) Jahren und immer noch leidenschaftlich sammle, sind Zitate aus den Büchern, die mich auf irgendeine Weise berührt, aufgewühlt haben, die ich mit meinen Freunden teilen kann.


#228

Inzwischen gehe ich keiner Sammelleidenschaft mehr nach, na ja und geheim war sie auch nicht. Meine größte Sammlung war (wen wundert es hier), meine Sammlung von Büchern :books:. Ich habe mir damals kaum Bücher ausgeliehen, es waren quasi alle Bücher, die ich gelesen hatte, meine eigenen. Ich konnte mich von keinem dieser gelesenen Büchern trennen. Das führte unweigerlich dazu, dass ich immer mehr Platz für die Bücher brauchte, ich wollte sie ja auch nicht irgendwo in Kartons verstauen und verstecken. So wurde nach und nach ein Bücherregal nach dem anderen gefüllt. Irgendwann musste ich dann aber doch einsehen, dass das nicht immer so weitergehen kann und ich fing an, die ersten Bücher an Kollegen, auf Flohmärkten und Bücherbasaren zu verkaufen. Inzwischen habe ich nur noch wenig Bücher, von denen ich mich nicht trennen mag.
…da gibt es ja auch hier so ein wunderbares Büchertauschforum, man gibt ein Buch ab und bekommt dafür ein schönes anderes :wink:.

Ansonsten habe ich früher auch gerne Briefpapier und Aufkleber gesammelt, aber dieses nie so intensiv, wie die Bücher.


#229

Ich Sammle auch hautsächlich Bücher. Sobald ich eines gelesen habe, kann ich es nicht mehr hergeben. Angefangen hat es schon ganz früh mit meinen Pixi Büchern, die habe ich auch immer noch.


#230

Auch meine große Sammelleidenschaft gilt den Büchern (besonders Exemplare, die ich mir auf Lesungen und der Buchmesse habe signieren lassen). Trennen kann ich mich von einem Buch nur, wenn es mir überhaupt nicht gefallen hat und ich weiß, dass ich es auch nicht wieder in die Hand nehmen werde. Entsprechend sind meine Regale ziemlich vollgestellt mit Büchern der verschiedensten Genres.
Außerdem sammle ich noch Konzertkarten und ich kaufe mir in jedem Land bzw. jeder Stadt, die ich besucht habe, eine Postkarte als Erinnerung neben den vielen Fotos, die ich auf Reisen immer mache :grinning:


#231

Ich denke meine Sammlung ist eher ungewöhnlich. Ich sammel Sand! Also nicht irgendwelchen, sondern von Stränden. Wir fahren immer an die See. Niederlande, Dänemark, Ostsee, Nordsee. Von dort nehme ich ein Glas voll Sand mit, dazu ein Stein und eine Muschel.
Begonnen hat es schon beizeiten. Wenn wir im Sommer an einem See waren, konnte ich mich schlecht trennen und habe für zu Hause eine Tüte Sand mitgenommen. Irgendwann stellte ich fest, dass der Sand unterschiedlich aussieht und von da an war die Tüte Pflicht!


#232

Im Urlaub mit meinen Eltern durfte ich mir an einem Stand eine Figur aussuchen. Ich wählte eine Schildkröte. Speziell danach suchen tu ich nicht. Aber im Urlaub springt mir dann doch immer wieder eine neue in die Tasche. Außerdem bekomme ich des Öfteren auch Schildkrötenfiguren von meiner Familie geschenkt. So werden es stetig mehr. Vor ein paar Jahren haben Sie dann auch endlich ein eigenes Regal bekommen.


#233

Ich habe eine kleine Sammlung Sparschweine. Sie wächst langsam, aber stetig.


#234

Außer Büchern sammele ich auch Starbucks-Tassen, Ritzenhoff-Gläser und Porzellan-Figuren.


#235

Also wenn man meinen Gutsten fragen würde, käme die Antwort wie aus der Pistole geschossen:“Schuhe!!”…aber mal ehrlich, die ziehe ich ja auch alle irgendwann mal an und man braucht ja auch zu jedem Oufit die passenden Schuhe und für jedes Wetter und für jede Stimmung und und und…ja okay, ich sollte mal wieder ausmisten :wink:

Ansonsten sind wir in jedem Urlaub auf der Suche nach Straßenkünstlern für ein besonders schönes Bild, dass dann einen Platz an unsere Wohnzimmerwand findet. Die Geschichten, die man dabei erfährt, sind meistens das interessanteste des ganzen Urlaubs!

Und die gegenüberliegende Wand unseres Wohnzimmers haben wir mit Kork bezogen, um die vielen Postkarten aufhängen zu können, die wir immer geschickt bekommen. Nicht nur die Motive sind schöne Erinnerungen, sondern vor allem die lieben Worte, die darauf stehen!


#236

Meiner Meinung nach zählen Büchern nicht zur Sammelleidenschaft. Ich kaufe mir sie ja, um sie zu lesen und nicht nur, damit sie wo im Regal stehen. Somit sammele ich eigentlich nichts.


#237

Hallo, ich sammle Bücher von Richard Laymon, ein Autor, der leider viel zu früh verstorben ist. Entweder man liebt seine sehr expliziten Horror-Bücher oder man hasst sie, da gibt es nicht viel Spielraum. Wenn man sich auf seinen Schreibstil eingelassen hat, erkennt man auch den subtilen Horror, hier besonders hervorzuheben das Werk “Finster” mit besonderer Atmosphäre.
Ansonsten sammle ich Lebenserfahrungen, schöne Augenblicke und Freizeittipps. Und mit der Kamera besondere Sprüche und Zitate, die mir begegnen.


#238

Wie viele andere auch hab ich als Kind Didl Blätter gesammelt, vor allem aber möchte ich die Blätter die so schön geduftet haben sobald man daran rieb :smiley: eine Zeit,speziell wenn die WM oder EM war,hab ich Fußballkarten gesammelt natürlich in dem ich gespielt habe( ihr wisst schon wenn man 2 nebeneinander tat und dann die Daumen kreuzt und auf den Boden schlug :smile:). Ich hab keine geheime aber dafür eine skurrile Sammelleidenschaft für meine Schularbeiten ich hab alle Klauseen seit der 5 Klasse und möchte sie nicht wegwerfen allen voran meine Deutschklausuren. Ab und zu vergleiche ich dann meine Entwicklung und lache dann über meine eigenen Fehler.


#239

Naja, so wirklich geheim war meine Sammelleidenschaft nicht. Ich habe jahrelang Postkarten aus aller Welt gesammelt und versucht, alle Länder zusammenzubekommen. Ich fand es spannend, dadurch zu sehen, wie die Länder dieser Welt aussehen. Die Sammelleidenschaft kam dadurch zustande, dass ich selbst viel gereist bin und dort als Andenken immer Postkarten gekauft habe bzw. auch selbst einige Zeit im Ausland gelebt habe. Ich habe mir dann über das Internet und verschiedene Internetgruppen Tauschpartner in vielen verschiedenen Ländern gesucht. Das hat wirklich viel Spaß gemacht, ist aber leider irgendwann eingeschlafen …


#240

Auch ich habe eine sammelleidenschaft . Ich sammelte die hutschenreuther weihnachtsglocken . An jeden weihnachten kommt eine neue Glocke dazu . Auch meine Kinder freuen sich darüber ,einmal im Jahr werden sie rausgeholt und angeschaut. Die Leidenschaft begann mit einem Geschenk zu Weihnachten von meiner Schwiegermutter vor 24 Jahren.

Auch ich möchte in den Lostopf hüpfen.


#241

Und diese 3 Buchpakete gehen an: cracklinrosie, carlosia und bovary - Herzlichen Glückwunsch! :wink:


#242

Auch hier von mir herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Lesen!.