Tag 9 / 23. Juli 2017 - Geburtstagsgewinnspiel


#1

Und schon geht es bei unserem Geburtstagsgewinnspiel dem Ende entgegen. Als Abschluss unserer 9-Tage-Aktion verlosen wir nochmal 3 Buchpakete voller Überraschungsbücher, die jedoch alle jeweils 1x „Mr. Peardews Sammlung der verlorenen Dinge“ enthalten werden.

Gewinnspielfrage: Habt ihr auch eine geheime Sammelleidenschaft? Wenn ja, welche und wie ist sie zustande gekommen?

Die Teilnahme ist bis Sonntag, 23.07.2017, um 23:59 möglich, die Gewinner werden am Montag bekannt gegeben.


#2

Jetzt sammle ich nichts mehr, aber früher habe ich mal aus irgendeinem Grund leere “Hubba Bubba”- Kaugummidosen gesammelt. Ich glaube ich hatte einmal über 40 Stück zu Hause…


#3

Ich habe eine seltsame Sammelleidenschaft und viele meiner Freunde “leiden” darunter. Ich sammle nämlich Löwen bzw Fotos von Löwen. Egal in welcher Stadt wir sind, wenn ich eine Statue oder ein Bild, ein Wappen etc mit einem Löwen sehe,muss ich ein Foto davon oder mit ihm machen. Mein Wunsch ist es auch, mal eine weiße Löwenstatue in klein zu besitzen.

Und der Preis ist diesmal der Hit! Ich würde mich riesig freuen!


#4

Ich habe auch eine Sammelleidenschaft, ich sammele Altes und wertvolles Porzelan, einige schöne Erbstücke waren der Auschlag, habe noch Altes Meißen und Rosental Porzellan, die ich hütte wie ein Augapfel.
Zu Weihnnachten gibt es immer das Jahresglöckchen von Hutschenreuter…


#5

Ich sammle nicht wirklich etwas, aber ich behalte Dinge. So habe ich z. B. noch alle Konzertkarten von den Konzerten, die ich seit meinem ersten Konzert 1983 besucht habe.


#6

Ich sammele bunte Sonnenbrillen aus verschiedenen Ländern. Das hatte sich mit der Zeit ergeben, als ich mir im Urlaub einfach jedes Mal wieder eine andersfarbige gekauft habe. Mittlerweile ist es immer fest im Urlaub integriert. :slight_smile:


#7

Meine Sammelleidenschaft sind: B Ü C H E R.

Alle gelesenen und gekauften, gewonnenen, geschenkten, signierten und vor allem antike Bücher behalte ich und sammel sie. Ich kann sie einfach nicht weggeben. Ich habe uralte Bücher, von meiner Großmutter und Urgroßmutter, in altdeutscher Schrift. Sie sind wahre Schätze und so behandel ich sie auch. Außer Bücher, die ich doppelt habe, verschenke ich. Tja, so hat jeder wohl seinen Tick☺


#8

Ich habe als Kind/Jugendliche mal Fächer gesammelt. Einige hatte ich z.B erhalten, weil ich im Eiscafé ganz oft den Tropical-Eisbecher bestellt habe. Zum Geburtstag bekam ich auch welche geschenkt, und einen ganz filigranen aus Holz habe ich mir im Urlaub in Ungarn gekauft. Und in meinem Kinderzimmer hing ein ganz großer Fächer mit einem asiatischen Motiv an der Wand.
Ich habe gern mit den Fächern gespielt, habe sie elegant und schnell mit meiner Hand auf- und zugeklappt und mir dabei vorgestellt, ich sei eine Prinzessin oder Tänzerin.


#9

Von alten Büchern abgesehen, wobei so alt sind die ältesten von mir nicht, gerade mal von ca. 1850, sammle ich Bögen. Die benutze ich aber auch, weiß nicht, ob man das als Sammeln bezeichnen kann.


#10

Ich habe damals immer Diddelblätter gesammelt. Bis heute habe ich noch einige zu Hause rum liegen. Damals war es einfach ‘in’ und wenn man 6 ist, dann unterliegt man doch ganz schön dem Gruppenzwang. Heute sammel ich eigentlich nichts mehr gezielt.


#11

Ich sammle signierte Bücher. Die Leidenschaft hat mich gepackt, seit ich auf einer Auktion mal ein signiertes Exemplar ersteigert habe.


#12

Ich sammle Lesezeichen egal welcher Art. Am liebsten solche, die zu Büchern gehören und von den Autoren signiert sind. Als Leseratte braucht man eh immer Lesezeichen und diese kleinen Andenken an besondere Bücher sind einfach das beste!


#13

Ich sammle Oldtimermodelle seit meiner Kindheit. Ich habe die Sammlerleidenschaft für Oldtimermodelle von meinem Onkel übernommen.


#14

Ich habe mal Kinotickets gesammelt. Leider verblassen diese nach Jahren und ich konnte kaum noch lesen, welche Filme es waren.


#15

Neben Büchern - natürlich - hab ich eine Sammelleidenschaft für Kugelschreiber … ja Kugelschreiber. Klingt jetzt total bescheuert, aber naja :wink: Wie das ganze angefangen hat kann ich gar nicht mehr genau sagen. Ich fand Kugelschreiber in allen möglichen Varianten schon immer klasse und so wurde dann meine Sammlung immer größer und größer :slight_smile:


#17

Zum einen sammel ich natürlich BÜCHER! Warum muss ich hier ja wohl ned erzählen. :wink: zum anderen hab ich einen Schmuck-Tick. Allen voran Ohrringe. Trotz jahrelangem Wunsch hatte ich erst mit 11 meine ersten Ohrlöcher. Dann gings los…mit 19 kamen die zweiten dazu und seit 3 Jahren wird regelmäßig bei Swarovski in Wattens (unbedingt mal googeln… das ist quasi der Geburtsort) geshoppt… Schatzis arme Kreditkarte… aber Qualität hat seinen Preis…:wink:


#18

Ich habe eine etwas verrückte Marotte. Ich sammle Konzert-und Theaterkarten von allen Veranstaltungen, die ich besucht habe. So kann ich, wenn ich es möchte, immer mal wieder in Erinnerungen schwelgen.


#19

In meiner Kindheit sammelte ich Autogramme. Angefangen hat es mit Rex Gildo, für den ich damals schwärmte.
Mittlerweile bin ich umgestiegen auf signierte Bücher. Ich bin immer wieder stolz, wenn ich so einen neuen persönlichen Schatz ins Regal stellen kann.


#20

Eine Sammelleidenschaft? Also neben Büchern, nehme ich an :wink: Als richtige Sammelleidenschaft würde ich es zwar nicht bezeichnen, aber ich sammle Postkarten. Ich konnte die noch nie wegschmeißen und inzwischen sind es schon eine ganze Menge :smiley:


#21

Ich sammle Bücher und es würde mir definitiv gut tun, wenn mein Partner Regale sammeln würde. Ist aber leider nicht so… :slight_smile: