Tag 3 / 17. Juli 2017 - Geburtstagsgewinnspiel


#201

“Eine von uns” trifft Tiefe Schuld", denn sie begang den “Mord im Cottage”.
Sehr schöne Idee! Da mache ich doch gerne mit :slight_smile:


#202

“Der Metzger geht fremd”, deshalb muss er für sein “Verbrechen” bezahlen und ist bald ein “toter Mann”


#203

Kein Wunder, dass bei dieser Teufelskälte rundherum alles in eine Winterstarre verfällt - es sind frostige Minus 18 Grad!


#204

Ein Fremder betrachtete die unbekannte Schwester und dachte bei sich: Sie werden dich finden.


#205

Die Lieferantin empfand Tiefe Schuld, weil es ihr nicht gelang den Mord im Cottage zu verhindern.


#206

Targa, die unbekannte Schwester, findet die Wahrheit


#207

In tiefen Schluchten stießen sie auf die Fährte des Wolfes und beschlossen, dass dies kein guter Ort für ein Picknick sei.


#208

“Die Lieferantin” versteckte “dem Kroisleitner sein Vater” das “Wildfutter”.


#209

Nach den blutigen Ausschreitungen machte sich das “Mystery Girl” alleine auf “Die Suche” nach dem Täter “Nr. 13”.


#210

“Der lautlose Schrei” “im Wald” war ein "Kaninchenherz


#211

Bei “Teufels Kälte” wurde “der letzte Tanz” “Im Wald” getanzt.


#212

“In tiefen Schluchten” nimmt ein “Fremder” die “Fährte des Wolfes” auf.


#213

Die Fährte des Wolfes führt in tiefen Schluchten zum Mord im Cottage


#214

Jetzt mussten alle Die Wahrheit akzeptieren - es war nicht der Mopsfluch sondern Eine von uns!!


#215

Moin, ich bin Tess, die Frau die nie fror !


#216

Kein guter Ort dachte die Wildeule, als sie ihr letztes Schlaflied anstimmte…


#217

**Im Wald **gestand _Dem Kroileutner sein Vater_seine Tiefe Schuld.


#218

im Totenrausch machte das Stiefkind einen Fehler und man fand seine DNA


#219

“Die unbekannte Schwester” hat keine Chance das “Stiefkind” zu retten “wenn das Eis bricht” ohne selbst ihr Leben aufs Spiel zu setzen.


#220

Ich habe hier nicht die Antworten durchgelesen, also falls meine Antwort doppelt ist, tut es mir leid:

“Der Sandmaler” kommt über die “Underground Railroad” immer “Sonntags in Trondheim” an.