Rezensionen verlinken


#1

auch ich habe Probleme beim verlinken von Rezensionen
ich kopiere die betreffende Rezension in die Zwischenablage von Amazon,Amazon wird geöffnet, die Rezension eingefügt. Dann soll ich-zurück bei vorablesen-eingeben unter welcher Adresse ich verlinkt habe- woher bekomme ich die Adresse für diesen vorletzten Punkt? Danke vorab Juird


#2

Du musst in deinem Amazon-Profil auf deine Rezensionen gehen. Bei der gewünschten Rezi den Link Kommentar als Link anklicken und dann dort die Browserzeile kopieren und bei VA eintragen.


#3

Vorausgesetzt es ist noch die alte Amazon-Version. Ich kann das nämlich nicht mehr machen, da mich Amazon auf ihr neues System umgestellt hat. Ich verlinke jetzt mein Profil.


#4

Das geht auch bei der “neuen Version”. Du musst nur den kleinen Pfeil rechts an einer der eingeblendeten Rezensionen anklicken, dann öffnet sich die Seite, auf der Du “Kommentar als Link” findest.


#5

Ah, ok danke. Das habe ich nicht gefunden.


#6

es geht nicht-Ich habe jetzt wieder und wieder probiert, habe auch den Pfeil gefunden, kann aber trotzdem nicht verlinken - ich finde das alles viel zu kompliziert und zu aufwendig-ich bin ein Leser und kein Computergenie- da man aber so viele Punkte braucht für ein Wunschbuch wäre es schön wenn ich mein Konto mit einer Verlinkung aufbessern könnte…


#7

Du gehst auf “Ihr Profil” bei Amazon.
Hier siehst Du dann Dein Profilbild und all das und untereinander gelistet Deine neuesten Rezensionen.
In der Zeile mit der Überschrift Deiner Rezension (egal welcher) ist ganz rechts ein pfeilähnliches Symbol. So in etwa: >
Das klickst Du an.
Dann kommen die Rezensionen in voller Länge. Am unteren Rand jeder Rezension stehen zwei Links. Einmal “Kommentar” und einmal “Kommentar als Link”.
Du klickst auf “Kommentar als Link”.
Es öffnet sich nun die entsprechende Rezension. Auf dieser Seite ist dann keine andere Rezension mehr zu lesen.
Jetzt kopierst Du einfach oben die Adresszeile und fügst sie hier dann beim Verlinken ein.

Klappt es?
Wenn nicht - woran genau hakt es?


#8

Wenn dir das zu kompliziert ist, oder du aus sonst welchen Gründen den Link zur einzelnen Rezension nicht findest, verlinke doch einfach auf dein Profil mit allen Rezensionen. :slight_smile:

Dort steht die aktuellste immer oben (ist zumindest bei mir so) und ist somit sofort ersichtlich. Ich mache das selbst auch immer so und das war nie ein Problem.


#9

es funktioniert alles bis zum letzten Punkt-Adresszeile -es erscheint keine Adresszeile oben

Kundenrezension

3.0 von 5 Sternen unergründlich wie das Meer, 19. Mai 2017

Von

Jurid Koehler

Rezension bezieht sich auf: Die Hummerkönige: Roman (Taschenbuch)

Cordelia Kings will die Familientradition des Hummerfischens auf Loosewood Island. Diese Insel zwischen Nova Scotia und Maine ist karg und rau. Und so ist eben auch das Leben dort. Die Hummerfischerei ist harte Arbeit für harte und raue Männer. Cordelias Familie ,die Kings , widmen sich seit nunmehr dreihundert Jahren dem Hummerfang. Als Brumfitt Kings, der erste der Familie auf die Insel kam, konnte er, so heißt es, das letzte Stück zu Fuß zurücklegen. Es gab damals so viele Hummer, sie bildeten mit ihren Panzern eine Brücke und bereiteten ihm einen Weg durch das Wasser. Es waren immer die Männer der Familien die den Hummerfang betrieben. Cordelias einziger Bruder verunglückte aber mit 9 Jahren beim Hummerfang tödlich. Ihre Mutter nahm sich in Folge dessen das Leben. Cordelia wollte schon immer nichts anderes als mit ihrem Vater raus zu fahren und zu fischen. Ihre beiden jüngeren Schwestern hatten wie Scotty keinen richtigen Bezug zum Hummerfang. Brumfitt Kings war ein bekannter Maler, seine Bilder und Beschreibungen des Insellebens spielen eine wichtige Rolle im Roman.

Warum gibt es an dieser Stelle keine Buttons zum Abstimmen? Kunden können nur über die Rezensionen anderer, aber nicht über ihre eigenen Rezensionen abstimmen. Aus diesem Grund erscheinen die Buttons für eine Abstimmung nur, wenn Sie die von anderen verfassten Rezensionen ansehen.

Kommentar als Link

Die Hummerkönige: Roman3.0 von 5 Sternen

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.


#10

und wo geht das? Bei Vorablesen oder bei Amazon? LG Jurid


#11

Das hier ist die “Adresse”, also der Link Deiner Rezension zu “Hummerkönige”:

Einfach darauf klicken und oben dieses “https://www” und so weiter kopieren. Das gibst Du dann bei vorablesen in das dafür vorgesehene Feld ein.


#12

Wenn ich deine Rezension über die Artikelseite aufrufe, bekomme ich auch nicht “Kommentar als Link” angezeigt, aber wenn ich über dein Kundenprofil gehe und dann die Rezension suche.

Link


#13

Das hier wäre dann dein Profillink. Wenn du da drauf klickst, kannst du ja auch sehen, dass die aktuellste immer oben ist. Damit sparst du dir halt die zusätzlichen Schritte bis zu dem einzelnen Link für genau die eine Rezension.

Diesen Link zu deinem Profil verlinkst du dann hier bei Vorablesen ganz normal beim Buch als Rezensionslink un voilá, die Rezi ist verlinkt und die Punkte auf deinem Konto. :slight_smile:


#14

Die Adresszeile kommt IMMER, denn die ist ja auf Deinem Bildschirm.

Meist fangen Adresszeilen mit www. an.

Die Adresszeile des Forums hier fängt bei mir mit forum.vorablesen.de/ an

Die Adresszeile ist da, wo Du manuell die Andress (den Namen) einer Seite eingibst, auf die Du möchtest. NICHT das Suchfeld.

Das sieht so aus:


#15

Wie verlinkst Du denn sonst? Also Weltbild oder sowas?

Da ist die Adresszeile doch an der selben Stelle.


#16

ich habe noch nie verlinkt :sunglasses: aber nach diesen vielen netten Hilfsangeboten werde ich es nun endlich wohl doch hin bekommen und dann bin ich dabei! Vielen Dank allen netten und kompetenten Helfern! GLG Jurid


#17

Kurz zu den Begriffen: Unter dem lapidaren Wort “Adresse” oder “Adresszeile” ist die “URL” gemeint. URL ist immer das, was in der Browser-Eingabezeile oben eingetippt wird, um eine bestimmte Seite aufzurufen, also die “Adresse” der Seite. Oder erscheint, wenn man in der Seite auf Links klickt, die einen weiterführen, Textlinks, Menüs, etc.

Eine URL beginnt immer mit “http://” oder “https://”. Meistens kommt dann auch ein www, muss aber nicht sein. Es muss immer der gesamte Text aus dieser Eingabezeile kopiert werden, mit allen Sonderzeichen und komischen Buchstaben. Das ist dann auch der sogenannte “Link”.

Bei einigen Browsern ist die Browser-URL-Eingabezeile mit der Eingabe für Suchbegriffe gekoppelt. Und bei manchen Browsern ist auch das “http://” oder “https://” nicht zu sehen. Erst nach dem kopieren!


Schritt für Schritt Anleitung:
Gehe zu Deinem Amazon Profil und öffne die Rezension, die Du verlinken möchtest:

Klicke am Ende auf der Rezension auf “Kommentar als Link”:

Jetzt siehst Du Deine Rezension alleine. Gehe oben in die Browser-Eingabezeile, klicke mit der Maus hinein und Drücke auf der Tastatur “STRG” + “A”. Die gesamte URL wird markiert, auch das, was Du nicht siehst. Dann “STRG” + “C”, jetzt ist die gesamte URL in Deiner Maus gespeichert (im Zwischenspeicher).

In Vorablesen auf das Buch der Rezension klicken, den Button “Verlinke Deine Rezension” anklicken und hier den kopierten Link aus dem Browser einfügen (mit “STRG” + “V”):

So, ich hoffe, das konnte Dir helfen. Viele Grüße und viel Spaß beim Verlinken!


Plattformen für Rezensions-Links (Sammlung)
Rezensionen verbreiten
Rezensionslink
Rezensionslinks
#18

P e r f e k t ! ! ! !


#19

Danke! Jetzt hat es funktioniert!


#20

Gern geschehen. Das ist auch mit den unterschiedlichen Begriffen manchmal nicht einfach und oft auch leider missverständlich.